Galatasaray

Galatasaray hat ein Auge auf ablösefreien Axel Witsel geworfen


Wie das belgische Nachrichtenportal „Walfoot.be berichtet, soll sich der türkische Rekordmeister Galatasaray für Mittelfeldspieler Axel Witsel vom deutschen Bundesligisten Borussia Dortmund interessieren. Vor allem der Umstand, dass Witsels Vertrag in Dortmund ausläuft und der 33-Jährige ablösefrei zu haben ist, verstärke das Interesse. Allerdings buhle auch Cengiz Ünder-Klub Olympique Marseille um den 120-maligen Nationalspieler Belgiens. Die Franzosen hätten derzeit auch die besseren Karten, doch Galatasaray beschäftige sich intensiv mit der Personalie Witsel und sei bereit, ein entsprechendes Vertragsangebot vorzulegen. Die Istanbuler „Löwen“ sehen im defensiven Mittelfeldzentrum auf der Sechser-Position akuten Bedarf nach einer Verstärkung, hieß es. Der Belgier spielt seit 2018 für Dortmund und hat in diesem Zeitraum 145 Partien für den BVB bestritten.





Vorheriger Beitrag

Fix: Jorge Jesus neuer Trainer von Fenerbahce!

Nächster Beitrag

Transferoffensive: Besiktas verhandelt mit Saiss, Caicedo und Tosun

2 Kommentare

  1. 3. Juni 2022 um 11:59 —

    Denke eher nicht das dass was wird. Zumal wir nichtmal einen Vorstand haben. Ansonsten wäre es aufjedenfall eine Verstärkung.

  2. 2. Juni 2022 um 15:36 —

    Wer auch immer kommt ist eine Verstärkung auf der Position für Gala,
    und Witsel hat selbst bei Schwachen spielen immernoch ein gewissen Standart gehalten. Um ihn herum könnte man schon was versuchen wenn jetzt nicht der ganze Kader mit solchen Spielern geschmückt wird 🙂
    Könnte wirklich was werden. Hinter ihm Nellson und Marcao, auf der seite Kerem liest sich auf den ersten Blick gar nicht so schlecht ! Die zwei Rumänen sind auch nicht Tallentfrei ebenso wie Mohammed. Aber die 6er Position bei Gala ist wirklich PTT 1.Lig niveu

Schreibe ein Kommentar