Galatasaray

Galatasaray gibt aktuellen Schuldenstand bekannt

Bei der jährlichen Finanzhauptversammlung von Galatasaray, die am Samstag auch live auf dem Klubsender „GSTV“ ausgestrahlt wurde, informierte der Vorstand des türkischen Rekordmeisters die Vereinsmitglieder über den aktuellen Schuldenstand. Demnach belaufen sich die Verbindlichkeiten mit Stand vom 31. Dezember 2021 auf insgesamt 2,561 Milliarden TL (ca. 157 Mio. Euro). Dies teilte Vorstandsmitglied Bikem Kanik im Konferenzraum des Anadolu Auditoriums in Istanbul mit. Die Bilanz wurde von einem unabhängigen Wirtschaftsprüfungsunternehmen erstellt. Zum Vergleich: Im Juni 2020 – vor dem Beginn der Corona-Pandemie – betrugen die Schulden des Istanbuler Traditionsvereins noch rund 200 Millionen Euro.

UPDATE: Da der Galatasaray-Vorstand von den Mitgliedern nicht entlastet wurde, müssen binnen 30 Tagen Neuwahlen angesetzt werden. Eine erneute Kandidatur von Burak Elmas als Präsident ist nicht mehr möglich. Die „Löwen“ brauchen einen neuen Vereinspräsidenten.





Vorheriger Beitrag

U21: Türkei gewinnt EM-Qualifikationsspiel gegen Schottland mit 2:0

Nächster Beitrag

Mancinis Mutter: "Ich hätte Balotelli für Italien nominiert"

4 Kommentare

  1. 27. März 2022 um 19:20

    Keine Ahnung was man sich denkt nach nem halben Jahr den Präsidenten abzusägen. Jetzt mit der Platzierung, keine EL Einnahmen, kommt das ganze zum falschen Zeitpunkt. Ich denke Torrent darf auch seine Koffer packen . Düstere Zeiten stehen an….

  2. 27. März 2022 um 12:41

    Tja, wenn jetzt ein Terim plus Dursun Özbek zurückkommen, kann man den Laden komplett schließen. Beide zusammen werden GS in den Ruin treiben. Ich meine wer sich Cicaldau und Morutan für ingesamt 10 Mio Euro aus der rumänischen Liga holt, der kann in meinen Augen nicht denken und verhandeln. Da wurde man klar über den Tisch gezogen.
    Ich weiß nicht was ich von Burak Elmas halten soll. Ich wollte immer einen Präsidenten haben, der sich in die Dinge des Trainers nicht einmischt, nach Niederlagen nicht vor die Kamera stürmt und rumbrüllt und einfach versucht die Schulden des Vereins senkt. Eigentlich erfüllt er alle oben genannten Punkte, nur sind diese Pro-Terim „Fans“ ganz schlimm und unterstützen nicht einmal Torrent, der schutzlos einfach einen Kader übernommen hat. Meine Meinung zu Torrent bleibt unverändert, der Typ braucht seine Spieler, seine Zeit und auch die Fans im Rücken damit er auch was reißen kann. Das wir am Ende Gedson nicht bekommen haben, liegt auch eher an Terim. Wir haben keinen Cent um irgendjemanden zu holen, eher hätte ich auf Cicaldau und Morutan gänzlich verzichtet und mir dafür Gedson geholt. Aber Terim ist ein Sturrkopf.

    Ich will mir an diesem Sonntag nicht die Finger wund tippen, ich könnte noch hunderte Zeilen zu Terim, Dursun Özbek und Co. schreiben. Aber bei mir kochen die Aggressionen hoch.
    Wenn Terim wieder auf der Bank sitzt, haben die ganzen Schwachköpfe von Fans was sie wollen. Wahrscheinlich wird selbst das Grab von Terim auf der Trainerbank beigesetzt. Nur damit unsere Fans glücklich sind.

    • 27. März 2022 um 13:22

      Cicaldau und Morutan für 10 Millionen sind bei ihren geringen Gehältern also schlecht?
      Und was sagst du zu Berkan für 4 Millionen aus der Süperlig,
      Zu barış 2 Millionen aus sogar zweite türkische Liga?

      Dank Cicaldau Tore im Marseille Spiel, Dank Morutans geiler Vorlage im Moskau Spiel sind wir überhaupt in Europa so weit gekommen. Mit Berkans und Ömers klappt das halt nicht.

      Mostafa war auch im Tief ne zeitlang. Cicaldau und Morutan werden sich auch wieder fangen, aber nicht indem man sie auf der Ersatzbank lässt!

      Diese Transfers waren eine der wenigen richtigen.

  3. 27. März 2022 um 11:22

    Gerade gelesen, dass bald wieder Wahlen sind… Jetzt kommt so ein Voldemort Vertreter und wir sind am Ar… Dingil Özbek oder so… Können wir ja wieder schön Grundstücke verschenken…

    Fuckt mich das gerade ab… Und die Giftspinne Terim hat sein nächstes Opfer verspeißt…

    Wenn jetzt wirklich so ein Voldemort Arschkriecher, Özbek, Terim oder sonst was kommt, drehe ich durch…