Galatasaray

Galatasaray gewinnt Test gegen Ümraniyespor


Im Rahmen der Saisonvorbereitungen für die kommende Süper Lig-Spielzeit 2020/21, die am 11. September beginnt, trug der türkische Rekordmeister Galatasaray ein weiteres Testspiel in Istanbul aus. Gegner war dieses Mal Ümraniyespor. Die “Löwen” traten ohne Emre Kilinc, Omar Elabdellaoui, Martin Linnes und Ryan Babel an. Das Quartett ist für die Nationalmannschaften seiner jeweiligen Nation abgestellt. Galatasaray gewann auch ohne diese vier Akteure mit 2:0. Stürmerstar Radamel Falcao brachte die Gelb-Roten nach sechs Minuten per Elfmeter mit 1:0 in Führung. Den späten Schlusspunkt setzte Ömer Bayram in der 80. Minute mit dem Treffer zum 2:0-Endstand. Chefcoach Fatih Terim wechselte kräftig durch und ließ das Team in beiden Halbzeiten mit einer komplett anderen Elf auflaufen.



Vorheriger Beitrag

Europa League: Das sind die Gegner von Besiktas, Alanya und Galatasaray

Nächster Beitrag

Emiliano Viviano: Über Mailand, London und Lissabon zu Fatih Karagümrük

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion

5 Kommentare

  1. Avatar
    2. September 2020 um 14:24 —

    Es kann nicht sein, dass wir seit ca. 2 Jahren jedes mal ein neues Mittelfeld-Duo bilden müssen. Zuerst wollten wir das Paar Fernando-Banega, stattdessen geht Fernando zu Sevilla und bildet das Duo dort. Jetzt wollten wir Seri und Lemina halten und beide bilden das neue Mittelfeld-Duo in Fulham. Irgendwas kann da doch nicht stimmen.
    Wenn wir jedes Jahr unsere Spieler verlieren und neue suchen müssen, können wir lange auf einen Erfolg warten.
    Man sehe sich mal damals Melo-Selcuk an, wir hatten die beiden 3 Jahre im zentralen Mittelfeld und über den Erfolg müssen wir nicht reden.

    Aktuell stehen wir ohne ein Duo da im Mittelfeld. Noch viel schlimmer ist, dass die Zeit knapp ist und schon bald Pflichtspiele anstehen. Also wie zur Hölle sollen die sich einspielen und zusammen harmonieren? Das ist doch unmöglich, dass beide gegen diesen Verein aus Azerbaijan auf dem Platz stehen können, geschweige denn gute Leistungen zeigen können! Mir egal ob das das Duo Tranfer – Taylan oder Transfer – Belhanda oder sonst wer heißt, aber der Neuzugang kann nicht einfach mal mit 2 Trainingeinheiten mit dem Team sofort Leistungen erbringen.

    Ich denke wir werden im Quali-Spiel so auftreten:

    Okan
    Linnes – Luyindama – Marcao- Saracchi
    Feghouli – Taylan – Belhanda – Arda
    Falcao – Diagne

    In den beiden Testspielen hat Terim mit 2 Stürmern gespielt, heißt aber nicht dass wir so spielen werden. Es kann natürlich sein, dass wir in diesem 4-2-3-1 System auftreten. Dann würde das so aussehen m. M. n.:

    Okan
    Linnes – Luyindama – Marcao – Saracchi
    Taylan – Belhanda
    Feghouli – Arda – Emre Kilinc
    Falcao

  2. Avatar
    2. September 2020 um 11:35 —

    Zum Spiel selber kann ich nichts sagen, schaue mir auch selten die Zusammenfassung an von solchen Testspielen.
    Der Gegner ist sicherlich nicht auf unserem Niveau, das habe ich schon oft bemängelt. Wir brauchen in der späten Phase der Vorbereitung Gegner, die auch besser spielen und ein höheres Ansehen haben als Ümraniyespor. Nur so kann man sehen wie weit man ist und was noch fehlt.

    Die Trikots mit weißer Hose und roten Stutzen gefällt mir sehr, gelungene Kombi.

    Zu den Transfers gibt es immer noch keine Meldung. Kein Name fällt in den Medien außer Seri. Ich denke, der Transfer wird aus dem Nichts kommen, hoffentlich aber früh als zu spät.

    • Avatar
      2. September 2020 um 12:13

      Das hoffen wir alle ^^ Wir brauchen unbedingt Mittelfeldspieler. Ansonsten können wir diese Saison vergessen. Ich denke mal, dass wir einen Zm leihen, der irgendwo in England spielt. Der bestimmt einen hohen Marktwert hat, aber nicht so richtig zum spielen kommt… Dann spielt er vielleicht richtig gut bei uns, dürfen ihn aber in einem Jahr wieder verabschieden, da wir keine 15-20 Mil. bezahlen können.

      Zusätzlich brauchen wir noch einen ZDM… Und noch einen guten Backup. Hoffentlich spielen dann auch mal ein paar Jugendspieler diese Saison im Mittelfeld.

      Albayrak kann ja noch so sehr sympathisch sein, dass mit den Tranfsfer kriegt er nicht geschissen. Diese Sükrü Hanedar auch nicht. Die sind beide für unsere Transfers verantwortlich. Albayrak kann gerne andere Sachen machen. Transfers sind nicht sein Ding. Warum versuchen wir nicht wieder Haldun Üstünel zu holen. Gut, vielleicht haben sie es ja. Man weiß ja nie, was passiert ist. So jemanden bräuchten wir aber. Der das beste aus seinen (finanziellen) Möglichkeiten macht.

  3. Avatar
    1. September 2020 um 22:25 —

    Die Trikots mit den weißen Hosen sieht wirklich gut aus.

    10 Tage… Dann beginnt die Liga. Und wir haben bis auf Taylen keinen zm/zdm… Das ist wirklich schwach. Ich hoffe wirklich, dass wir diese Saison alle Transfers abschließen. Zumindest die Hauptspieler. Junge Back-Ups können ja noch spät kommen.

    Und hoffentlich werden wir noch Babel und Belhanda los.

    • Avatar
      2. September 2020 um 6:39

      Was habe ich da geschrieben.

      – Das gelb Rote Trikot mit den weißen Hosen finde ich gut. ^^

      – Und ich hoffe, dass wir diese “WOCHE” alle Transfers abschließen.

Schreibe ein Kommentar