Galatasaray

Galatasaray: Die Zukunft von Derdiyok, Gümüs & Co.

Bei Rekordmeister Galatasaray setzt man den Fokus derzeit voll und ganz auf den Saisonendspurt. Der Rückstand auf den Ligaprimus Istanbul Basaksehir beträgt fünf Punkte, noch sind sechs Partien zu spielen. Nichtsdestotrotz wird hinter den Kulissen über die Kaderplanung in der kommenden Saison diskutiert. Die Gelb-Roten sind was Transfers anbelangt nach wie vor beschränkt durch Financial Fair Play (FFP)-Auflagen. Die Ablösesummen für Neuzugänge müssen aus Spielerverkäufen generiert werden. Demnach könnte man neben möglichen Akteuren, deren Arbeitspapiere in Florya diesen Sommer ablaufen, den einen oder anderen Leistungsträger bei einer lukrativen Offerte freistellen. Unter der Ägide von Trainerfuchs Fatih Terim erwartet die Öffentlichkeit wie in den vorigen Jahren eine heiße Transferperiode.

Sinan Gümüs und Eren Derdiyok endgültig auf dem Abstellgleis

Als selbstverständlich sieht man mittlerweile die Abgänge der Offensivkräfte Eren Derdiyok und Sinan Gümüs. Der Schweizer Nationalspieler wurde in der Winterpause nach den Verpflichtungen von Mbaye Diagne und Kostas Mitroglou aussortiert, hält sich seitdem mit individuellen Trainingseinheiten fit. „Wir haben gemerkt, dass das Arbeitsverständnis von Eren und dem Trainerteam zu verschieden ist“, gab Terim damals kund. Derdiyok, der sich mit zwei Millionen Euro netto pro Jahr auf dem oberen Drittel der Gehaltsliste bei Galatasaray platziert, wäre im Sommer ablösefrei zu haben. Sinan Gümüs dagegen kam auch in dieser Saison nicht über eine Jokerrolle hinaus. In der Rückrunde durfte der gebürtige Pfullendorfer im Ligabetrieb nur zwei Mal von Beginn an ran. Am vergangenen Wochenende brachte der Flügelspieler zudem das Fass zum Überlaufen und sorgte für heftige Kritik. Im Hintergrund einer Instagram-Story von Diagne diffamierte der 24-Jährige im Mannschaftsbus eigene Fans, die im Trainingsgelände das Team vor dem Derby gegen Fenerbahce verabschiedeten. Die Fangruppe ultrAslan fordert Konsequenzen. Auch der Vertrag von Gümüs läuft zum Saisonende aus. Bisher gab es vom Galatasaray-Vorstand keine Bemühungen zur Bindung des Deutsch-Türken.

Wie geht es mit Ndiaye und Onyekuru weiter?

Große Fragezeichen gibt es weiterhin über die Zukunft von den ausgeliehenen Badou Ndiaye und Henry Onyekuru. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge schließt Ndiaye eine Rückkehr zu Stoke City aus, zumal die „Potters“ in der Championship um den Abstieg kämpfen. Bei Flügelflitzer Onyekuru drückt der Schuh weiterhin an der Arbeitserlaubnis. Demnach könnte der nigerianische Nationalspieler bei Interesse eine weitere Saison auf Leihbasis am Löwenhügel kicken.

Mögliche Finanzspritze durch Belhanda oder Feghouli

Seit der Rückrunde sind Younes Belhanda und Sofiane Feghouli die wichtigsten Leistungsträger von Terim. Das Duo war bereits an 25 Toren von Galatasaray in dieser Spielzeit beteiligt. Demzufolge haben beide vor allem das Interesse von Klubs im Mittleren Osten geweckt. In der Presse werden über Angebote in Höhe von 10 Millionen Euro spekuliert. In Anbetracht der Financial-Fair-Play-Auflagen könnten die Gelb-Roten durch den Abgang von einem der Nordafrikaner mit liquiden Mitteln auf dem Transfermarkt agieren.

Vorheriger Beitrag

Fenerbahce: Legenden-Spiel zaubert Fans Lächeln aufs Gesicht

Nächster Beitrag

Primera Division lockt Stuttgarts Ozan Kabak!

Hüseyin Yilmaz

Hüseyin Yilmaz

Wirtschaftswissenschaftler, Freier Sportjournalist, Kosmopolit, Hürriyet Gücer-Fan und Spor Toto Süper Lig-Liebhaber

6 Kommentare

  1. Avatar
    18. April 2019 um 14:19

    Eren und Sinan können gerne gehen Eren verdient zu viel wobei ich ihn momentan nicht schlechter als Diagne oder Mitroglou sehe. Was Sinan bei seinen Einsätzen zeigt ist eine Frechheit da kommt wirklich garnichts aber rein garnichts weniger als nichts. Würde ihn die restliche Saison garnicht mehr einsetzen dafür Yunus die Chance geben sich anzubieten und für die nächste Saison zu empfehlen wobei Yunus sich noch gewaltig steigern muss, man merkt bei seinen Einsätzen sein Talent und Potenzial jedoch muss er noch stark an sich arbeiten aber wenn er nächste Saison einen großen Entwicklungsschritt machen sollte können wir ihn übernächste Saison vielleicht für 15-20Mio verkaufen und dabei Spieler wie Recep Gül und Babacan endlich in die Profimannschaft integrieren.Belhanda kann man gerne verkaufen, Feghouli würde ich definitiv behalten da er sich zu einem Schlüsselspieler entwickelt hat nachdem es lange nicht gut aussah bei ihm, wenn ein Deniz Türüc noch kommen sollte für gutes Geld wäre das super dann noch Onyekuru ein weiteres Jahr leihen dann wäre man auf den Flügeln soweit eigentlich gut besetzt falls Onyekuru uns nach dieser Saison verlassen sollte muss man noch einen weiteren Flügelspieler holen. Zudem brauchen wir noch einen Mittelstürmer. Ein Sturbridge könnte ich mir gut vorstellen bei uns sollte auch nicht zu teuer sein denke Liverpool lässt ihn für kleines Geld gehen. Da könnte man zuschlagen.

    Verkaufskanditaten für mich wären: Ömer Bayram, Mariano, Selcuk und Mugdat.

    Nagatomo ich mag ihn echt sehr und würde auch gerne mehr Japaner bei uns sehen aber er ist auch schon 32 wird dieses Jahr noch 33 das ist für einen Ausenverteidiger auch schon ziemlich alt. Ein Fernando könnte man bei einem wirklichen guten Angebot auch ziehen lassen schade das man sich nicht um einen Bennacer von Empoli bemüht hat hat ne gute Saison in Italien gespielt Mannschaften wie Arsenal und Napoli sind jetzt hinter ihm her.

    Wenn ich auch sehr gerne bei uns sehen würde wäre zum einen Orkun Kökcü perfekter Selcuk Ersatz und ist 18 Jahre alt und einen Kagawa der sich sehr gut an die Süper Lig angepasst hat.

    Zudem hier mal einige Spieler die ab dem Sommer Ablösefrei wäre und die möglich wären:
    Yacine Brahimi 29 Jahre LM
    David Luiz 31 Jahre IV
    Danny Wellbeck 28 Jahre ST
    Daniel Sturridge 29 Jahre ST
    Alan Dzagoev 28 Jahre ZM
    Vincent Kompany 33 Jahre IV
    Rafael 28 Jahre RV
    Andreas Perreira 23 Jahre OM
    das wären jetzt mal Spieler die man eventuell bekommen könnte und einem auch weiterhelfen könnten.

  2. Avatar
    18. April 2019 um 11:48

    Beide können den Verein sofort nach dem letzten Spieltag verlassen. Da weine ich keine Träne hinter denen her. Selcuk können sie mitnehmen wohin Eren und Sinan auch immer gehen sollten. Wenn wir mit einen der drei verlängern sollten, ist das ein schwerer Fehler. Keiner von denen verdient es das Trikot weiterhin zu tragen. Selcuk verdient sagenhafte 3 Mio Euro bei uns und spielt seit Jahren einen Mist.
    Für Sinan kann ja ganz einfach Yunus eingesetzt werden. Ich mein der Yunus hat in seiner kurzen Karriere mehr gezeigt als Sinan in 4 Jahren. So wie ich das mitbekommen habe, haben wir uns mit Deniz Türüc geeinigt. Sehr guter Transfer, da Deniz ablösefrei zu haben ist.
    Eren wird wohl zurück in die Schweiz wechseln und Selcuk wird wohl bei irgendeinem Anadolu-Verein unterschreiben, vielleicht schnappt sich den ja Basaksehir. Das kann ich mir sehr gut vorstellen, ist ja eine Renterversammlung dort.

    • Avatar
      18. April 2019 um 11:51

      Kleine Info: Habe auf TM gesehen, dass der Vertrag von Deniz nicht diese Saison ausläuft sondern danach die Saison.

      • Avatar
        18. April 2019 um 14:26

        Also Deniz würde ich gerne bei uns sehen finde ihn echt nen tollen Spieler und Belhanda brauchen wir nicht da wir mit Akbaba und babacan eigentlich auf der Position gut aufgestellt sind so hätten wir bei einem Verkauf von Belhanda, Geld das wir in andere Positionen investieren könnten wie z.B. in den Sturm,LA,ZM,RV zudem fällt noch Luyindamas Kaufoption an von 5Mio was man auf jedenfalls ziehen muss. Zusammen mit Marcao wird dieses Innenverteidiger Duo alles abräumen mit einer richtigen Vorbereitung die die beiden dann zusammen haben

  3. Avatar
    17. April 2019 um 23:04

    Irgendwie habe ich es im Urin, das die beiden durch eine Nacht und Nebelaktion von Ali Koc am Ende bei uns landen könnten, aman ha….

    Deshalb hoffe ich das die bei GS bleiben…..

  4. Avatar
    17. April 2019 um 22:52

    Das mit Sinan ist übertrieben… Türken und Humor… Sofort sucht man irgednwas, um den 3. Weltkrieg an zu zetteln..

    Ok, er ist gar nicht in Form… Doch bald kommt wahrschienlich die Ausländerregelung wieder. Daher wäre er wichtig. Wenn er wenig verlangt, einfach verlängern.

    ndiyae und onyekuru nochmal leihen, wenn möglich…

    Belhanda sofort verkaufen!!!! Ihr kennt meine Meinung, ich mag den überhaupt gar nicht… fegouhli behalten… Der ist einfach nur heftig ^^

    Wir haben Akbaba für Belhanda, oder 4-4-2 spielen… Dafür bräuchten wir aber noch einen Stürmer.