Galatasaray

Galatasaray auch gegen Basaksehir und Brügge ohne Falcao

Galatasaray muss weiterhin auf Stürmer Radamel Falcao verzichten. Wie der türkische Meister am Samstag mitteilte, werde der 33-jährige Kolumbianer am Dienstag, den 19. November, erneut nach Spanien reisen, um seine Achillessehnenbehandlung auf der iberischen Halbinsel fortzusetzen. Der 89-malige Nationalspieler werde rund eine Woche abwesend sein, berichten die Gelb-Roten. Danach soll die Therapie von Falcao in Istanbul weitergeführt werden. In diesem Zeitraum werde der Offensivstar mit hoher Wahrscheinlichkeit die beiden wegweisenden Partien gegen Medipol Basaksehir in der Süper Lig und gegen den FC Brügge in der Champions League verpassen.

Galatasaray mit Stürmerproblem

Da auch Florin Andone wegen eines Innenbandrisses im Knie auf unbestimmte Zeit ausfällt, muss Galatasaray in den kommenden Spielen ohne etatmäßigen Stürmer auflaufen. Spieler wie Ryan Babel oder Adem Büyük werden wohl notgedrungen in der Spitze agieren. Auch Sener Özbayrakli (Oberschenkelmuskelriss), Younes Belhanda (Fersenprobleme) und Langzeitausfall Emre Akbaba (Schien- und Wadenbeinbruch) setzten ihre Rehabilitationsmaßnahmen getrennt von der Mannschaft fort.

Indes bezwang Galatasaray am Samstag in der Länderspielpause ohne seine Nationalspieler Zweitligist Ümraniyespor in einem Testspiel klar mit 4:0. Die siegbringenden Treffer auf dem Florya Metin Oktay-Trainingsgelände erzielten Jimmy Durmaz in der ersten Halbzeit sowie Selcuk Inan, Emre Mor und Adem Büyük per Elfmeter im zweiten Durchgang.

Werde GF-Patron und bestimme mit …

Warum Patron werden? Hier erfahrt Ihr es!

Vorheriger Beitrag

Meilensteine: Türkei nicht nur mit einem Novum

Nächster Beitrag

Ersan Gülüm: „In schweren Zeiten stand Besiktas hinter mir“

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion

3 Kommentare

  1. Avatar
    18. November 2019 um 11:31 —

    Noch mal ein Nachtrag zum Artikel: Gestern hat sich Babel bei der Nationalmannschaft verletzt. Was genau er hat und wie lange er ausfällt kann noch nicht gesagt werden.
    So wie es aussieht muss es wohl Adem Büyük vorne richten, oder Terim zieht mal einen Jugendspieler hoch. Aber eher werden wir Jimmy Durmaz vorne erleben als einen echten Stürmer der aus der Jugend kommt.

  2. Avatar
    18. November 2019 um 9:28 —

    Guter Transfer

  3. Avatar
    17. November 2019 um 11:37 —

    Ich hoffe einfach nur das Falcao diese Verletzung übersteht und dann auf dem Platz steht. Man muss hier auch bedenken, dass er nach dieser Verletzung noch einige Wochen braucht um seine Fitness zu erlangen. Also wird das ein langer Prozess, wo wir Fans noch geduldig sein müssen.
    Jetzt da auch noch Andone fehlt, müssen es wohl Babel und/oder Adem Büyük richten. Im 3-5-2 System werden wohl beide spielen, auch der Einsatz von Emre Mor im Sturm wäre meiner Meinung nach eine Option wert.

Schreibe ein Kommentar