Galatasaray

Galatasaray: Kein Fernandes, Elneny oder Diawara – Assuncao kommt aus Portugal!


Lange bemühte sich der Galatasaray-Vorstand um Gedson Fernandes, den Wunschtransfer von Chefcoach Fatih Terim im zentralen Mittelfeld, über die Bühne zu bringen. Etliche Gespräche wurden geführt, damit auch der Wunsch des 21-jährigen Portugiesen, der bei Benfica Lissabon unter Trainer Jorge Jesus nur eine Nebenrolle spielt, verwirklicht wird. Zuletzt hatte man das vorher unterbreitete Angebot erhöht und war bei zehn Millionen Euro angelangt. Allerdings blieben die “Aguias” knallhart und forderten 15 Millionen Euro für ihren Schützling aus der eigenen Akademie. Am Ende kam der Deal nicht zustande. Am gestrigen Dienstag scheiterten die Gelb-Roten bereits bei Mohamed Elneny und Amadou Diawara. Der Ägypter Elneny besitzt bei den “Gunners” nur noch einen Vertrag bis Saisonende und die Londoner wollten noch ein wenig Geld verdienen. Das Angebot aus Istanbul war ihnen aber zu niedrig.

Kein Fernandes, Elneny oder Diawara: Assuncao kommt aus Portugal

Beim guineischen Spieler Diawara von der AS Rom hingegen entschied sich der 24-Jährige gegen einen Transfer, wie “Transfermarkt” berichtet. Präsident Burak Elmas habe wohl eine Einigung mit dem Hauptstadtklub erzielt, die aber aufgrund der Absage des Ex-Neapel-Spieler nichts brachte. Zwar haben die “Löwen” nun endlich einen zentralen Mittelfeldmann aus Portugal gefunden, jedoch handelt es sich dabei nicht um Fernandes, sondern um Gustavo Assuncao. Übereinstimmenden Berichten von Transferexperte Fabrizio Romano und dem türkischen Journalisten Ertan Süzgün zufolge konnte man sich mit dem portugiesischen Erstligisten FC Famalicao auf einen Transfer verständigen. Dort besitzt der erst 21-Jährige noch einen Kontrakt bis 2025. Dem Vernehmen handelt es sich um eine einjährige Leihe mit Kaufoption. Bisher gibt es keine Informationen bezüglich der Leihgebühr und der Kaufoption. Der junge Brasilianer wird am heutigen Mittwochnachmittag gegen 16:00 Uhr Ortszeit in Istanbul erwartet. Im Laufe des Tages soll der Medizincheck absolviert und der Vertrag unterzeichnet werden.

UPDATE 20.53 Uhr: Galatasaray hat den Transfer von Assuncao perfekt gemeldet. Der Brasilianer wird mitsamt Kaufoption für ein Jahr ausgeliehen.

Sohn von Paulo Assuncao – Galatasaray setzt Verjüngungskur fort

Der in Sao Paulo geborene Profi ist der Sohn des Ex-Fußballers Paulo Assuncao, den die Fußballbegeisterten noch aus seiner Zeit beim FC Porto und Atletico Madrid kennen werden. Somit ist es kein Wunder, dass Assuncao Junior zwischen 2008 und 2019 bei den Madrilenen ausgebildet wurde. Der Rechtsfuß schaffte es aber nicht in den Profikader der “Colchoneros” und heuerte daraufhin vor zwei Jahren bei Famalicao an. In 69 Begegnungen gelang dem Kapitän der Mannschaft ein Treffer und zwei Assists. Nach den Transfers von Baris Yilmaz (21), Alexandru Cicaldau (24), Sacha Boey (20), Berkan Kutlu (23), Victor Nelsson (22), Olimpiu Morutan (22) und Halil Dervisoglu (21) ist dies bereits der achte U25-Transfer des Rekordmeisters. Somit setzt das Galatasaray-Präsidium die Verjüngungskur fort und signalisiert seinen Anhängern einen Weg, der eher langfristig den Erfolg zurückbringen soll. Nach dem sowohl wirtschaftlichen als auch sportlichen Missverständnis Radamel Falcao wohl genau der richtige Weg.





Vorheriger Beitrag

Trabzonspor: Dinamo Batumi lehnt "historisches" Angebot für Irakli Azarovi ab

Nächster Beitrag

Fenerbahce verleiht Steven Caulker an Gaziantep FK

12 Kommentare

  1. 9. September 2021 um 14:10 —

    Bemerkenswert finde ich zudem das er mit seinen 21 Jahren Kapitän der Mannschaft war. Von den Konditionen her scheint der Transfer auch gut hoffe er schlägt ein. Generell bin ich mit der Verjüngung des Kaders zufrieden für den ein oder anderen Spieler eventuell bisschen zu viel gezahlt aber man hat lauter u25 Spieler geholt was aufjedenfall schon mal positiv ist. Jetzt haben wir auch endlich einen DM man hätte sich noch um einen jungen türkischen Torhüter bemühen sollen, am besten Berke von Fenerbahce holen der dort ohnehin nicht spielen wird so lange Altay da ist und der wird so schnell nicht wechseln.

  2. 9. September 2021 um 11:58 —

    Ich kenn diesen Spieler nicht, aber wenn ein Junge mit 21 schon 7 mio Marktwert hat, wird er schon was drauf haben.
    Bei Atletico hat der Junge eine ausgezeichnete Ausbildung genossen, ausserdem ist er U-Nationalspieler von Brasilien.
    Leihgeschäft, nur 100.000 Gebühr plus Kaufoption mit 4 mio? Bei diesem Transfer wurde alles richtig gemacht.

  3. 9. September 2021 um 11:56 —

    Wenn man schon Gedson nicht verpflichten kann, dann seinen Doppelgänger.
    Von den Zahlen her finde ich das gar nicht mal so schlecht, 21 Jahre jung und 7 Mio Euro Marktwert hören sich ganz nett an. Komm aus der Atletico Madrid Jugend und in der letzten Saison 30 Spiele absolviert.
    Viel falsch machen kann man mit dem Deal nicht, eine Leihe mit KO ist wirklich gut ausgehandelt. Wie hoch die ist, wird sich in den nächsten Tagen bestimmt zeigen.

    Die Verjüngung des Kaders ist wirklich gut gelungen, bisher gefällt mir Sacha Boey am besten.

  4. 9. September 2021 um 11:29 —

    Ach, ist ja egal, welche Transfers wir machen, wir haben sowieso kein Spielsystem und werden sowieso nicht Meister. Es spielt gar keine Rolle, welche 11 wir aufstellen, Galatasaray stellt sich selber den Hacken im Meisterschaftsrennen. Wie jedes Jahr. Entweder verprügeln sich Spieler, oder dann macht irgendjemand einen so krassen Spielfehler, dass wir das Spiel verlieren etc.

    Die Transfers dienen nur dazu, ein paar Leute im Club zu bereichern!

  5. 9. September 2021 um 10:29 —

    Ich bin eigentlich zufrieden mit den Transfers. Man hätte meiner Meinung nach auch mehr aus den c. a. 25 Mil. machen können. Ansonten bin ich gespannt, wie sich die neuen Spieler so machen.

    Am meisten enttäuscht bin ich bei den Abgängen. Akbaba, Tasdemir und Akgün weg… Finde ich persöhnlich nicht so toll. Luyindama, Babel, Diagne und Fegouhli konnte man nicht weg schicken. (Wobei ich Fegouhli eigentlich mag)

    Auf den Flügeln sind wir meiner Meinung nach ziemlich langsam. Da haben wir nur Kerem, der schnell ist. Nur verdribbelt er sich gerne mal. Und Baris sah für mich bisher etwas langsam aus. Ansonsten würde ich vielleicht Morutan auf den Flügeln sehen wollen…

    Und einen jungen türkischen Torhüter haben wir auch nicht geholt…

    ———————Musi——————-
    Boey——Nelsson—-Maracao–Aanholt
    ——————-Taylan——————-
    ———–Cicaldau—Berkan————-
    Morutan——-Mohamed———Kerem

    Vielleicht den Neuen (Gustavo) für Berkan, Taylan nach vorne verschieben und Halil im Sturm (Liga)

    ———————Musi——————-
    Boey——Nelsson—-Maracao–Aanholt
    ———–Cicaldau—–Taylan————
    ——————Morutan——————
    Fegouhli———Mohamed——–Kerem

    Ich bin mal gespannt, was Terim so zaubern wird mit den Spielern. Ich freue mich schon auf Luyindama, Babel, Diagne und Fegouhli diese Saison. -.-

  6. 9. September 2021 um 8:12 —

    Wenn man den Gerüchten, die teils belegt sind, glauben kann, ist dieser Transfer ein Erfolg. Dieser muss nicht mal Spielerisch sein, sondern ich kann mit guter Gewissheit sagen, dass die Transferpolitik hier gepasst hat.

    Dieser Spieler ist eine Alternative zu den anderen Spielern (Gedson, Elneny und Co.) und das macht ihn für mich so wertvoll.

    Bis auf die Nicht-Nominierung für die EL ist hier alles gut gelaufen.

  7. 9. September 2021 um 7:32 —

    Zu den Transfers sage ich nur das, dass alles Spieler im guten Fußballalter sind.
    Hier muss man jetzt ein paar Spiele abwarten, damit die Teamchemie passt.
    Zu unserem Trainer kann ich nur raten keine Experimente zu machen, sondern eine elf zusammen stellen die immer spielt und nur bei Bedarf ändert wie Verletzung, gesperrt oder ermüdet.
    Ich habe kein Bock jedes spiel eine andere elf auf dem Platz zu sehen und eine andere Aufstellung.
    Hadi hayirlisi olsun, insallah mutlu oluruz!

    • 9. September 2021 um 8:09

      Zusätzlich gibt es auch noch Spieler, z. B. der im Artikel, die nicht in der EL eingesetzt werden können.

      Das könnte deine Aussage “Ich habe kein Bock jedes Spiel eine andere elf auf dem Platz zu sehen…” leider nicht befürworten, denn dieser Spieler wird in der Süper Lig 100% auflaufen.

    • 9. September 2021 um 10:24

      Hoffen wir mal das FT diesen Spieler überhaupt in der Liga einsetzt?! Momentan lässt er ja seine Lieblinge Berkan und Taylan immer spielen, wobei ich denke das der neue mehr drauf hat als diese beiden. Aber bei den türkischen Trainern geht es nicht um Leistung sondern um ihre Lieblinge. Siehe bei uns die Ü30 Spieler und super Star Ömer Bayram. Und NM brauche ich nicht nochmal kommentieren. Was ich damit sagen möchte ist, das FT jetzt echt eine junge Mannschaft zusammen hat, die er verbessern und deren Potenzial ausschöpfen kann.
      Dieses Jahr müssen wir nicht Meister werden! Aber 3 Jahre möchte ich auch nicht warten bis sich da etwas entwickelt.

  8. galatasarayismylove
    8. September 2021 um 20:35 —

    Kaufoption liegt bei 4 Millionen, bei einem Spieler der 21 Jahre jung ist und 7 Mille Wert ist. Gehalt ist auch schon bestätigt, also echt ein Top Deal! Hierbei bin ich echt stolz darauf, was man mit dem Spieler rausgeholt hat, jetzt muss der nur noch einschlagen.

  9. 8. September 2021 um 18:39 —

    Ich finde es gut, dass unser DM verstärkt wird. Ich kenne den Spieler nicht, aber Einsatzerfahrung scheint er zu haben.

    Den Kurs mit den jungen Spielern finde ich Klasse. Auch wenn es jetzt nicht direkt auf Anhieb klappen wird, bin ich überzeugt, dass es langfristig die richtige Strategie ist.

  10. 8. September 2021 um 15:26 —

    Interessanter Spieler. 21 Jahre, MW von 7 Mil… Mal gucken, wie er sich macht. Vor allem in der Europa Lea… Halt warte, stimmt ja, geht ja nicht -.-

    Ich hätte mir wirklich noch einen Flügelspieler gewünscht. Babel weg und dann jemanden wie Onyekuru. Schnell, Dribbelstark, gute Flanken und der auch mal Tore schießen kann…

    Ich freue mich schon auf den kommenden Sonntag und Donnerstag (Kommende Woche) 🙂 Da werden wir Gs´li eine Menge spaß haben.

Schreibe ein Kommentar