GazeteFutbol

Für mehr GazeteFutbol: Werde Patron und bestimme mit …

Wir wollen unique und unabhängig bleiben und vor allem informativ all Eure News-Wünsche erfüllen. Selbst die, auf die Ihr noch gar nicht gekommen seid. Dafür müssen wir natürlich mit einem entsprechenden Budget investieren. Werdet GF-Patron und unterstützt uns bei der Verwirklichung, damit wir Euch noch mehr zurückgeben können. Bereits mit einem Dollar/Euro im Monat könnt Ihr uns unterstützen.

Was sind die Ziele?
  • Entwicklung einer App, Verbesserungen und Neuerungen der Webseite
  • Mehr Rubriken, Gewinnspiele und Verlosungen, Kolumnen, Interviews, Prognosen, Analysen, zweite Liga, Amateure, Jugendspieler und Jugendteams, Live-Ticker zu den SL-Spielen, mehr Artikel, mehr Themen, Youtube-Channel, eSports, GF-Gaming, User-Talk

Werde GF-Patron und bestimme mit …

Wenn wir bestimmte Meilensteine/Patreonziele erreicht haben, werden wir Umfragen und Abstimmungen unter unseren Lesern starten. Die Ergebnisse dieser Wahlen bestimmen über neue Themenbereiche, die Ihr gerne auf GazeteFutbol sehen wollt.

IHR ENTSCHEIDET!

 

Vielen Dank an unsere treue Leserschaft und Eure Unterstützung

Euer GazeteFutbol-Team

Vorheriger Beitrag

Ahmet Nur Cebi zum neuen Präsidenten von Besiktas gewählt

Nächster Beitrag

Türkei auf der Zielgeraden: EM-Teilnahme nur noch Formsache?

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion

4 Kommentare

  1. Avatar
    28. Oktober 2019 um 18:37 —

    Hallo Anil P. Polat,

    die Ansicht der Kommentare auf meinem Samsung Smartphone werden bei mehreren Antworten wie folgt angezeigt:

    Ultraslan1905, 28. Oktober 2019 um 18:38
    H
    a
    l
    l
    o

    d
    i
    e
    s

    i
    s
    t
    .
    .
    .

    Wenn jetzt z.B. 19fb07, Ahmo25, Efsane und wie sie alle heißen auf ein bestimmtes Kommentar antworten dann erscheint die Antwort auf meinem Smartphone wie oben beschrieben.

    Vielleicht wisst ihr es noch nicht oder wisst es schon und es ist in der Mache. Das habe ich bereits vor einigen Monaten bemängelt jedoch habe ich keine Antwort von euch erhalten.

    • Anil P. Polat
      3. November 2019 um 15:29

      Hallo ultraslan1905,

      danke für Deine Nachricht. Ja der Sachverhalt ist uns bekannt. Wir haben eigentlich auch schon diesbezüglich gehandelt, aber scheinbar ist die Ansicht bei einigen jetzt normal und bei anderen – wie offensichtlich bei Dir – leider nicht.

      Vielleicht probierst Du einfach Mal den Browserverlauf auf Deinem Smartphone (nur gf,de reicht) zu löschen und die Seite dann noch einmal “von Null” zu starten. Eventuell geht es dann. Wir behalten das aber weiter im Auge. Danke Dir nochmals für den Hinweis.

      LG

      Dein GF-Team

  2. Avatar
    22. Oktober 2019 um 0:03 —

    Meine persönliche Meinung:
    Eure neue Seite, Layout, Design reizt mich garnicht mehr, einzuloggen und Kommentare zu schreiben.
    Das alte Gazetefutbol Design und die ganzen Funktionen, hatten einen gewissen Suchtfaktor bei mir ausgelöst. Ich war täglich mehrmals auf eurer Seite.
    Schade wirklich.

    Werden die oben genannten Ziele wieder zum alten GF Design und Funktion führen? 🙂

    • Anil P. Polat
      24. Oktober 2019 um 12:47

      Hallo und danke für Deinen Kommentar,

      Unter Berücksichtigung der technischen Erfordernisse und Gegebenheiten der Zeit, war der Umzug auf eine neue Seite bzw. Relaunch mit neuem System unumgänglich.

      Natürlich haben wir bemerkt, dass sich einige von Euch nur schwer vom alten optischen GF-Format trennen können.

      Dafür hat die neue Webseite einen großen Vorteil für alle User. Aufgrund des besonderen Webdesigns für mobile Endgeräte (Smartphone, Tablet etc.) kann GazeteFutbol viel übersichtlicher über Eure Browser dargestellt werden. Außerdem ist die neue Seite für Neuerungen offen, was mit der alten
      Seite leider einfach nicht mehr ging.

      Selbstverständlich werden weiter Veränderungen/Verbesserungen kommen. Aber es sind, wie Du/Ihr sicher nachvollziehen könnt, alles Budget- und Zeitfragen.

      Wir hoffen, dass Du/Ihr noch viel Lesevergnügen bei uns habt.

      Deine GazeteFutbol-Redaktion

Schreibe ein Kommentar