Süper Lig

Fünf Türkei-Legionäre in Bosnien-Kader berufen

Gleich fünf Türkei-Legionäre wurden im Zuge der bevorstehenden EM-Qualifikationsspiele für den bosnischen Nationalkader nominiert. Nationaltrainer Robert Prosinecki berief auf dem Weg zur EURO 2020 insgesamt 25 Akteure in den Kader, der am 5. September auf Liechtenstein und am 8. September auf Armenien trifft. Angeführt wird das bosnische Kontingent aus der Türkei von Edin Visca vom türkischen Vizemeister Medipol Basaksehir. Außerdem stellen die beiden Zweitligisten BB Erzurumspor mit Keeper Ibrahim Sehic und Akhisarspor mit Irfan Hadzic jeweils einen Spieler. Komplettiert wird das Quintett von Riad Bajic und Deni Milosevic, die beide bei Konyaspor in der Süper Lig kicken. Die Bosnier spielen in der EM-Qualifikationsgruppe J gegen Griechenland, Italien, Finnland, Armenien und Liechtenstein. Nach vier Gruppenspielen liegt die bosnische Auswahl mit vier Punkten auf Platz fünf.

Der bosnische Kader im Überblick:

Tor: Ibrahim Sehic (BB Erzurumspor), Kenan Piric (NK Maribor), Jasmin Buric (Hapoel Haifa)

Abwehr: Darko Todorovic (Holstein Kiel), Sead Kolasinac (FC Arsenal), Toni Sunjic (Dinamo Moskova), Ermin Bicakcic (TSG 1899 Hoffenheim), Ervin Zukanovic (El Ahli), Eldar Civic (Ferencvarosi), Marko Mihojevic (Erzgebirge Aue), Adnan Kovacevic (Korona Kielce), Zoran Kvrzic (HNK Rijeka)

Mittelfeld: Stjepan Loncar (HNK Rijeka), Muhamed Besic (Sheffield United), Gojko Cimirot (Standard Lüttich), Miralem Pjanic (Juventus Turin), Elvis Saric (El Ahli), Rade Krunic (AC Mailand), Haris Duljevic (Nimes Olympique), Deni Milosevic (Konyaspor), Amer Gojak (Dinamo Zagreb)

Sturm: Edin Dzeko (AS Rom), Riad Bajic (Konyaspor), Irfan Hadzic (Akhisarspor), Edin Visca (Medipol Basaksehir)

Vorheriger Beitrag

Agaoglu: "Leistung von Sörloth hat mich nicht überrascht"

Nächster Beitrag

Perfekt: Fenerbahce verleiht Michael Frey an Nürnberg

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar