FenerbahceGalatasaray

FFP: Galatasaray kann aufatmen, Fenerbahce bangt!

Vor rund zwei Wochen teilte die UEFA mit, dass sich Besiktas an die Financial Fairplay-Abmachungen gehalten habe. Somit stehen die Schwarz-Weißen ab der kommenden Saison nicht mehr unter der strengen Beobachtung seitens der UEFA. Auf dem besten Wege dorthin befindet sich auch Rekordmeister Galatasaray. Auch die Gelb-Roten hätten die Vorgaben in der laufenden Saison erfüllt, heißt es in der offiziellen Pressemitteilung der UEFA. Somit hat der frischgebackene Titelträger der Süper Lig keinerlei Sanktionen zu befürchten. Allerdings bleiben die Gelb-Roten bezüglich Spielertransfers und Kaderbudgets bis zum Ende der Saison 2021/22 eingeschränkt. Heißt: Neuverpflichtungen werden nur getätigt, wenn auch Spieler gewinnbringend abgegeben werden können.

Fenerbahce entgeht wohl einer Europapokalsperre

Soweit ist man auf der anderen Seite Istanbuls noch nicht. Präsident Ali Koc hatte es mehrfach angekündigt, nun bestätigte die UEFA, dass sich Fenerbahce nicht an die Vorgaben der UEFA aus dem Jahr 2016 halten konnte. So haben die Gelb-Marineblauen in der Spielzeit 2017/18 einen Verlust von 57,5 Millionen Euro ausgewiesen und wurden dementsprechend dem UEFA-Disziplinarausschuss übergeben. Laut Abmachung stand den Türken ein Verlust von zehn Millionen Euro zu. Ein Europapokalausschluss sei allerdings weder vorgesehen, noch empfohlen worden, so Fenerbahce in einer öffentlichen Stellungnahme am Samstagvormittag. Auch weil man durch u.a. einer Kapitalerhöhung, eine erfolgreichen Spendenaktion sowie einer gut geführten Marketingstrategie den richtigen Weg eingeschlagen habe. Stattdessen werde eine Geldstrafe in Höhe von 2,5 Mio. Euro fällig. Auf dem Transfermarkt sind Fenerbahce zudem weiterhin die Hände gebunden. Ähnlich wie bei Galatasaray ist eine negative Transferbilanz nicht erlaubt. Des Weiteren wird erwartet, dass Fenerbahce auch in den kommenden Jahren mit Einschränkungen auf dem Transfermarkt rechnen muss.

Vorheriger Beitrag

Trabzonspor verabschiedet Olcay Sahan und Ibanez

Nächster Beitrag

Albayrak: „Hoffentlich holt Galatasaray im August den dritten Pokal“

Erdem Ufak

Erdem Ufak

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol

20 Kommentare

  1. Avatar
    26. Mai 2019 um 1:35

    Es freut mich das wir weiterhin so auf Kurs sind. Unser Vorstand leistet ganz gute Arbeit. Aber kommt es nur mir so vor oder werden nur die türkischen Vereine so streng kontrolliert? Klar alle 18 Mannschaften in der Liga sind hoch verschuldet, aber ein Manchester City und Co geben jedes Jahr 200-300 Millionen für neue Spieler aus.

    Ich denke mit den Verkäufen von Belhanda und Diagne werden wir unsere Kassen füllen. Hinzu kommt die CL-Teilnahme was uns 15 Mio Euro zusätzlich einbringt. Jedoch sollte man nicht alles ausgeben und versuchen etwas auf “Reserve” zu lassen.

    Ich bin extrem gespannt auf die nächste Bilanz, eigentlich müsste diese recht positiv ausfallen. Gegen Besiktas und Basaksehir war das Stadion gut gefüllt, hinzu kommen die Merchandise-Artikel an Spieltagen, Gelder für die Meisterschaft etc.

    • Avatar
      26. Mai 2019 um 10:55

      Wenn ich höre und lese, das ein Ryan Babel bei euch einen 11 Millionen Euro Vertrag erhält, dann ist das doch der pure Wahnsinn. Ich meine hier kann es doch keine zwei verschiedene Meinungen zu dieser Personalie geben oder?

      Deshalb bin ich ehrlich gesagt in Sachen Vernunft und rationales Denken was türkische Vereine angeht äußerst skeptisch veranlagt.

      Die CL Millionen sollte man in die Jugendförderung stecken und einpaar Ozan Kabaks mehr rausbringen. Es wäre vernünftiger einpaar GS Jugendspieler in der CL einzusetzen, als diese ganzen Ü30er wie Babel und Kollegen, die kann man doch nicht mehr gewinnbringend weiterverkaufen oder?

      Außerdem hat sich doch GS durch den Ozan Kabak Verkauf einen guten Ruf in Europa geschaffen, das sollte man mit der Förderung der eigenen Jugend fortsetzen und die CL ist doch hier eine gute Bühne die eigenen Jugendspieler aller Welt zu präsentieren.

      Statt dessen holt man aber diese Ryan Babels wieder in die Süperlig zurück, das das eine grundfalsche Transferpolitik ist muss ich hier wohl nicht explizit erwähnen oder?

    • Avatar
      26. Mai 2019 um 12:46

      Was das Gehalt von Babel angeht warte ich erst einmal ab. Wenn er wirklich 2,5 Mio pro Jahr verdient und dann 3 Mio Handgeld dann sind die Gelder von Belhanda, Diagne oder die CL-Gelder futsch, ganz klar.
      Ich wünsche mir seit Jahren Einsatzzeiten von Talenten. Wir haben da ganz gute Kicker und ganz nebenbei wurden alle unsere U-Mannschaften alle Meister. Das kann nicht Zufall sein oder? Das heißt doch die Jungs können kicken und sollten mal mehr Beachtung bekommen. Man hätte den Hype nach dem Ozan Transfer mitnehmen müssen wie du bereits gesagt hast.
      Ein Yunus Akgün, Celil Yüksek und Co müssen direkt eingesetzt werden und bei einem guten Angebot direkt weggeschickt werden.

    • Avatar
      26. Mai 2019 um 14:55

      Habe heute gelesen das Babel momentan in Holland ist und Vertragsgespräche mit einem Klub führt anscheinend Ajax jedoch heißt es das Galatasaray das beste Angebot abgegeben hat aber er sich noch nicht entschieden hat.
      Hoffentlich platzt der Deal zu uns

  2. Avatar
    25. Mai 2019 um 22:13

    Nach RvP, Mehmet Ekici, Tolgay Cigerci, Tolgay, Arslan, Serdar Aziz kommt mit Emre Belözoglu der nächste invalide Spielertransfer zu FB, ya siz hic mi adam olmayacaksiniz?

    Ich geh mit euch jede Wette ein, das dieser Emre Belözoglu in der neuen Saison spätestens nach 20 Minuten auf dem Feld das Auswechselsignal an die Ersatzbank gibt, weil irgendein Muskel wieder zu gemacht hat. Hier geb ich euch Brief und Siegel drauf und dazu brauche ich auch kein Arzt zu sein.

    Wer von Emre Belözoglu nächste Saison irgendwelche Wunder alla Basaksehir auf dem Platz erwartet wie Ali Koc und Kollegen, dem rate ich dringends eine psychatrische Anstalt aufzusuchen, da ich solchen Leuten jegliches logische Denken absprechen würde.

    Wie zuvor bei der Vertragsverlängerung in der letzten Saison von Panda Demirel ist diese Rückholaktion von Belözoglu eine ausnahmslos emotinale Entscheidung, das sportlich wie auch schon bei Demirel absolut keinen Sinn macht.

    Dieser Ali Koc kann für mich keine rationalen Entscheidungen treffen und ist somit Fehl am Platz. Langweilig war er mir schon seit langem, jetzt wird er mir auch noch unsympathisch.

    • Avatar
      25. Mai 2019 um 22:20

      Hahaha apropos, seit ich denken kann kenne ich Robin Van Persie, und der ist noch immerhin 3 Jahre jünger als Emre 😂😂😂

      Hahaha musste grad ziemlich lachen, wir haben keinen Fussballer der 50 Meter gerade aus laufen kann ohne sich eine zerrung zu holen 😂

    • Avatar
      25. Mai 2019 um 22:36

      Der Emre B. kann nicht mal 20 Meter gerade aus laufen, ohne das er Schlagseite bekommt.

      Übrigens fühle ich mich hier von Ali Koc total verarscht, ich meine ein 40 jähriger türkischer Spieler…echt jetzt???

      Wahrscheinlich kommen sie uns wieder mit so Maldini oder Baresi Beispielen an, ha und der Panda ist wieder der türkische Bufon, schon klar Hr. Koc….

  3. Avatar
    25. Mai 2019 um 20:16

    Laut Sabah.com sind wir an Ljubomir Fejsa dran für ne Ablöse von 3Mios.

    Ein defensiver Mittelfeldspieler, ein 6er. Über seine Skills will ich mich nicht äussern.

    Ich würde an dieser Stelle jetzt herumschimpfen aber ich versuche eine gemässigte Frage zu stellen:

    Warum zum Teufel brauchen wir wieder einen 6er? Ulan hat Fener keine anderen Baustellen das sie jedes Jahr verschissene 6er Transferiert?
    6er 6er 6er kafayi yiyecem

    • Avatar
      25. Mai 2019 um 21:38

      Dieser Transfer macht nur Sinn wenn Topal und Tolgay Arslan uns verlassen. Ansonsten wäre es finanzielle Verschwendung.

    • Avatar
      25. Mai 2019 um 22:06

      Tolgay ist doch erst im Winter gekommen, Ersuns Wunschspieler…
      Wo soll er hin? Wer nimmt den bitte? Topal ist wie 1 Mann weniger, warum sämtlichr Trainer immer auf ihn setzen wäre ein Fall für Aktenzeichen XY

  4. Avatar
    25. Mai 2019 um 20:07

    Und noch drei Sätze zu Aziz Yildirim.

    Ich war noch ein Freund oder ein Fan von ihm und ich wage es zu behaupten, dass er für die Spendenaktion die 100%e Schuld trägt. Der Verein ist an die halbe Fussballer- und Trainer Gemeinschaft verschuldet, an Banken und Sponsoren verschuldet, wem schulden wir denn nicht? Dieses großkotzige *rschloch, ich kann das ganze falls jemand will noch genauer Begründen aber nenne hier jetzt mal nur ein schnelles Beispiel: zb. Kameni

  5. Avatar
    25. Mai 2019 um 20:01

    So! Liebe Fenerbahce Vorstand!
    Jetzt ist es an der Zeit, mit dem eingenommenem Geld sinnvoll zu WIRTSCHAFTEN

    Das heisst alle Großverdiener die über 1.5 mio Euro verdienen müssen gehen. Ohne Wenn und Aber!

    Diese Regelung muss sofort umgesetzt werden, da der TL nix wert ist.

    Es würde schon helfen, wenn wir niemanden verlängern. Alleine dadurch, indem man nichts tut, könnte man MIOs einsparen. Also bitte in dieser Hinsicht tut garnichts!!!

    Und dann suchts euch bitte in den Ligen, die nicht zu den Top 6 gehören, junge und hungrige Spieler!! Sollen wenig kosten und hungrig sein!
    Ein Frey passt zb in diese Kategorie rein, er wäre ein super Spieler gewesen, wenn er Ablösefrei oder mit einer geringen Ablöse im 5 Stelligen Bereich gekommen wäre. Dann hätte sich auch niemand so aufgeregt. Ich denke mit nem guten Partner wird uns Frey noch nutzen, wir sollten ihn schützen er ist unser Spieler. Aber statt ihn aufzubauen, schickt man den 34 J Soldado aufs Feld oder Ayew aufs Feld.

    Es kanns auch nicht sein das ich noch immer den namen Emre lesen muss. Was ist das? Was ist das für ein Verein, der immer seine Spieler die er rauseckelt zurück holt? Da gibts doch sicher ein Fachbegriff dafüt aber ich bezeichne das mal als geisteskrankes verhalten.

    Das ist genauso so wie ich kaufe mir ein Auto, welches mein Rivale als Erstbesitz von der Fabrik schon gefahren ist, mit 250.000Km am Tacho.
    Das Auto ist mit 250.000km noch solide, kann lenken und fahren. Anschliessend verkaufe ich das Auto mit 350.000KM an den Rivalen, und freue mich auch noch das ich es losgeworden bin.
    Jahre später komme ich zurück und möchte wieder mein total verrostetes alte Auto zurück haben welches schon 600.000 km geleistet hat und kurz vor der Verschrottung ist. Obwohl es soviel Sprit (Gehalt) verbraucht und nicht zeitgemäss ist.

    Wo andere Vereine Autos mit Strom fahren, fahren wir noch mit verbleiten Benzin.
    Ich mein da muss ich ja kein Ingenieur sein um zu erkennen das dieses Auto nicht mehr lang fährt… Und 0 Wiederverkauf Wert hat.

    • Avatar
      25. Mai 2019 um 20:36

      Ich geh mit DIr jede Wette ein, das Ali Koc privat das neueste Model fährt das hat sicherlich keine 600.000 km auf dem Tacho oder?

      Uns FB Anhängern serviert er aber so eine Schrottkarre in Form von Emre Belözoglu vor und dafür sollen wir noch zahlen und auch zusätzlich spenden oder? So ein Verhalten ist absolut unverschämt von unserem “büyük baskan” würdest du mir in dieser Angelegenheit zustimmen?

    • Avatar
      25. Mai 2019 um 22:11

      Das ist ein Schuss ins Knie, weiter nichts!
      Kein internationale Topverein würde Emre noch nehmen, an was orientiert sich Fenerbahce eigentlich? An wen oder was?
      Ich habe das in anderen postings schon kritisiert aber Ersun hatte gelegentlich eine Altersdurchschnitt von 31 Jahren am Spielfeld.
      Will man einen neuen Rekord brechen? 34 Jahre Altersdurchschnitt?
      Holen wir dann noch bitte Alex zurück, ich lege meine Hand ins Feuer er schießt mehr Tore als Slimani, vieleicht bekommt Alex dann sein verdientes Abschiedsspiel. Wieso hat er keines bekommen? Achja stimmt Aziz, den manche Fenerfans noch immer vergöttern

    • Avatar
      25. Mai 2019 um 22:14

      Hahaha und Papaz Aykut sein Tor Rekord würde Alex auch noch locker brechen, ulan Aykut bi sen eksiksin!!!! 🤮

  6. Avatar
    25. Mai 2019 um 18:22

    In diesen wirtschaftlich schweren Zeiten sind 30 Millionen Euro eine sehr stolze Summe, das kann man nicht ansatzweise abstreiten.

    Die Frage war, was passiert mit diesen 30 Millionen Euro dogrumu? Die UEFA sagt, das wir 2016 eine Vereinbarung unterzeichnet haben, wonach wir maximal 10 Millionen Euro Verlust machen durften, tatsächlich haben wir aber ein Minus von 57,5 Millionen Euro vorzuweisen oder?

    Das bedeutet, das wir aus welchen Gründen auch immer 47,5 Millionen Euro mehr Schulden gemacht haben als es uns lt. UEFA Richtlinien erlaubt war dogrumu?

    Jetzt haben wir ca. 30 Millionen Euro durch die Win/Win und Fener Ol Kampagne eingenommen stimmt das soweit? Wenn wir von 47,5 Millionen Euro 30 Millionen durch diese Aktion abziehen, dann hätten wir doch nur um 17,5 Millionen Euro gegen die UEFA auflagen verstoßen, wo kommt der Fehlbetrag von 30 bis 35 Millionen Euro her?

    Irgendwer kann hier anscheinend nicht rechnen oder? Ha, es kann sein, das mir falsche Zahlen zugrunde liegen und ich hier einem Irrtum unterliege, aber ich habe lediglich die Zahlen aus dem Artikel als Grundlage für meine Analyse genutzt.

    Achja, was passiert mit den Fener Ol Geldern, das war doch die ursprüngliche Frage oder? Nach meinem Verständnis können wir dieses Geld nicht ausgeben. Nur wenn wir über 47,5 Millionen Euro durch diese Kampagne einsammeln sollten, können wir den Überschuss/Gewinn ausgeben.

    Da wir bisher nur 30 Millionen Euro durch die Fener Ol Kampagne eingenommen haben weisen wir lt. der UEFA Vereinbarung von 2016/17 immer noch einen Fehlbetrag von 17,5 Millionen Euro aus oder etwa nicht?

    Durch die Kampagne versucht doch der FB Vorstand sich an die UEFA Auflagen aus der Saison 2016/17einzuhalten, dieses Geld ist nicht dafür da um wieder ausgegeben zu werden, sondern soll verhindern, das wir gegen die Vereinbarung verstoßen anlatabiliyor muyum?

    Dieses Geld darf nicht für Transfers oder Sonstiges ausgegeben werden, nur wenn wir mehr als diese 47,5 Millionen Euro ( 57,5 -10 = 47,5 Millionen Euro ) einsammeln können, dürfen wir das ausgeben klingt zwar kompliziert ist aber total einfach zu verstehen.

    • Avatar
      25. Mai 2019 um 18:41

      Am besten ist, wir starten vom 01.06- bis zum 31.07. wieder eine Spende Aktion für Fenerbahce unter dem Namen
      “Fenerbahce´ye transfer yap”. Wenn wir dann weitere 30 Millionen Euro einnahmen, könnten wir auch rein theoretisch mit den restlichen ca. 13 Millionen Euro (abzüglich der 17,5 Mio Euro) Spieler kaufen, da wir dann die Auflagen mit ca. + 13 Millionen Euro eingehalten hätten.

    • Avatar
      25. Mai 2019 um 19:12

      Soviel ich weiss lsoll die Fener Ol bzw. Win/Win Kampagne ein ganzes Jahr lang laufen, hier können wir noch mit weiteren Einnahmen rechnen.

      Der Acun plant doch für die nächsten Tage auch noch was oder? Und der Beyaz soll im Rahmen des Audi Cups in München auch eine Show für FB veranstalten.

      Jeder aus Deutschland der mehr als 25 Trikots dieser Sonderausgabe erworben hat sollte freien Eintriit zu der Veranstaltung bekommen, das weiss ich noch weil ich mir die Win/Win Kampagne in voller Länge angeschaut habe.

      Deshalb rechne ich schon noch mit weiteren Millionen die durch die Fortführung dieser Kampagne in die FB Kassen gespült werden.

  7. Avatar
    25. Mai 2019 um 18:14

    Endlich kann ich wieder Mein Meinung äußern.Erst mal kurz,wenn Gala verkaufen/abgeben sollte:Ömer Bayram verdient 300k,Mariano verdient 2 Mio-2,5Mio,Ryan Donk verdient fast 2 Mio, Selcuk Inan 1,5 Mio,Sofiane Feghouli fast 4 Mio,Younès Belhanda 3,35 Mio,Sinan Gümüs 1,3 Mio,Mbaye Diagne 2,3 Mio,Eren Derdiyok wird Gala auch verlassen.Kurze Info für Mbaye Diagne Gala hat in für ihn 12,8 Mio gezahlt und beim Weiterverkauf 25% der Ablöse geht an Kasimpasa!!!!!! Gala könnte mit diesen Abgänge denn Umbruch endlich vollziehen.Gala hätte einen Gewinn von 30-40Mio mit denen man gute Spieler holen könnte.Mein Vorschlag wäre für die IV Valentine Ozornwafor,Mert Cetin und mein absoluter Favorit Alperen Babacan hat eine Tolle Saison gehabt.Für die LV wäre Duhan Aksu und RV Kerim Alici.Für das DM würde ich Mehmet Özcan Holen,da er einer der besten Spieler in der 1.Lig ist.Er hat immer gespielt,seine Stärken sind Balleroberung,Effektives Pressing,Geschwindigkeit,gute Pässe,Dribbling,gute Übersicht,gutes Pass Spiel sowie gute Flanken.Er ist in meinen Augen der neue Dorukhan Toköz.Fürs LM würde ich Frank Acheampong,Elvis Manu,Aminu Umar,Trezeguet beobachten.Fürs RM würde ich Samuel Eduok,Eric Ayuk beobachten.Dieser Eric Ayuk ist 22 Jahre alt extrem Schnell,gutes Dribbling,gutes Passen und wird Gala nicht viel kosten,da er in der 1.Lig spielt und man ihn noch nicht richtig kennt.Da man sich hauptsächlich mit Deniz Türüc geeinigt hat braucht man nicht unbedingt einen OM.Mir fallen momentan keine gescheiten ZM und ST ein.Gala braucht keinen Babel,warum soll der Typ noch ein Handgeld bekommen,wenn er das möchte soll er wo anders hin.Gala sollte sich von ihm distanzieren.Für 2,5 Mio Handgeld kann man sich 6-10 talentierte Spieler holen,die im Endeffekt Gala mehr bringen werden.

  8. Avatar
    25. Mai 2019 um 17:25

    Da wir in der Saison 17/18 ein Verlust in Höhe von 57,5 Millionen Euro ausgewiesen haben, dürfte nicht Ali Koc dafür verantwortlich gemacht werden. Aziz Yildirim war es der uns diesen Verlust eingebracht hat und auch er ist daran Schuld das wir UEFA Auflagen bekommen haben.

    Ali Koc kennt sich zwar nicht mit Fußball aus, aber von Finanzen hat er Ahnung. Auch wenn wir die gewünschte Summe in Höhe von 65 Millionen Euro durch die FENER OL Kampagne nicht einsammeln konnten, so haben wir dennoch ca. 50 Prozent von der Summe zusammengekriegt. Nur zur Info, wäre die Türkische Lira nicht so schwach, dann wäre die gesammelte Euro Summe auch höher. In früheren Zeiten hat man für 1 Euro 3 Türkische Lira bekommen. Bei dieser Relation hätten wir durch die FENER OL Kampagne nicht 34.5 Mio Euro (231 Mio TL) (Stand Heute , Quelle unten) sondern fast 80 Millionen Euro beisammen.
    Und das ist schon ziemlich beachtlich. Auf der Welt gibt es nur sehr wenige Top Klubs die so etwas zur Stande gebracht hätten, und wir gehören dazu.

    Quelle : https://haberport.com/spor/fener-olda-toplanan-gelir-ne-kadar-oldu-fenerbahce-winwin-ve-fenerol-h7594.html

    Was positiv zu erwähnen ist, wäre nur das wir halt keine Europapokal Sperre bekommen.

    Da wir auch nur das ausgeben können, was wir eingenommen haben, so wird ein Abgang von Elif Elmas immer wahrscheinlicher. Traurig das wir diesen talentierten Jungen verkaufen, um die Gehälter von alten Säcken bezahlen zu können.

    Das bedeutet auch das wir mit dem einen oder anderen Spieler doch verlängern werden. Uns bleibt keine andere Möglichkeit.

    Umso wichtiger war es die Einnahmen von Giuliano,De Souza,Fernandao (26,05 Millionen Euro) sinnvoll zu investieren, was wir aber auch nicht getan haben. Wir haben mit den Transfers in dieser Saison extrem verkackt.