Fenerbahce

Fenerbahce wünscht Ex-Spieler Josef de Souza gute Besserung nach Corona-Infizierung


Josef de Souza stand zwischen 2015 und 2018 drei Jahre für den 19-maligen türkischen Meister Fenerbahce auf dem Platz. In dieser Zeit spielte sich der 31-jährige Brasilianer in die Herzen der “Fener-“Fans. Im Sommer 2018 wechselte der Mittelfeldakteur schließlich für zwölf Millionen Euro zu Al-Ahli Dschidda nach Saudi-Arabien, wo er noch heute kickt. Doch aus Brasilien erreichte Istanbul nun die Nachricht, dass “Josef” positiv auf das Coronavirus getestet wurde und sich in eine zweiwöchige Quarantäne begeben muss. Damit gehört Josef zu mittlerweile fast 1,2 Millionen Infizierten in seinem Heimatland, wo sich Josef aktuell auch befindet. Fenerbahce vergaß seinen ehemaligen Spieler nicht und wünschte ihm eine rasche Genesung.

Werde GF-Patron und bestimme mit …

Warum Patron werden? Hier erfahrt Ihr es!

Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Instagram!

Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Twitter!

Vorheriger Beitrag

Terim nach 1:1 gegen Basaksehir: "Haben gespielt wie ein Top-Team!"

Nächster Beitrag

Nur für Insider: Besiktas wünscht Mario Gomez mit lustigen Tweet alles Gute zum Karriereende

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion