Fenerbahce

Fenerbahce will gegen Sivasspor perfekte Serie fortsetzen


Am vierten Spieltag der Süper Lig empfängt Fenerbahce im heimischen Ülker-Stadion in Kadiköy den Ligakonkurrenten Demir Grup Sivasspor. Die Istanbuler Hausherren sind optimal in die Saison gestartet und gewannen die ersten drei Partien ohne einen einzigen Gegentreffer. Während “Fener” die neue Spielzeit mit der Maximalausbeute von neun Punkten begonnen hat, weist Sivas bislang nur einen einzigen Zähler auf und will daher unbedingt bei Fenerbahce punkten. Die Begegnung um 16:00 Uhr (MEZ) leitet Schiedsrichter Halis Özkahya.

Debüts der Neuverpflichtungen

Trainer Vitor Pereira muss in dieser Begegnung auf Nazim Sangare, Serdar Dursun und wohl auch auf Ferdi Kadioglu verzichten. Ob Jose Sosa und Enner Valencia einsatzfähig sind, wird kurz vor Spielbeginn final entschieden. Dafür kehren offenbar Dimitrios Pelkas und Filip Novak ins Team zurück. Auch die Neuzugänge Mergim Berisha, Diego Rossi, Max Meyer, Burak Kapacak und Miguel Crespo könnten ihr Debüt geben, wenn Coach Pereira sie berücksichtigt.

Die voraussichtliche Startelf von Fenerbahce: Bayindir – Tisserand, Szalai, Kim, Novak – Kapacak, Zajc, Gustavo, Özil – Berisha, Rossi

Bisher traf Fenerbahce in der türkischen Liga insgesamt 30 Mal auf Sivasspor. In diesem Zeitraum holten die Gelb-Marinablauen 17 Siege. Sivas verließ den Platz hingegen sieben Mal als Gewinner. Sechs Partien endeten unentschieden. Das Torverhältnis lautet 65:41 für Fenerbahce. In der vergangenen Saison gab es ein 1:1 in Sivas. Das Duell in Istanbul gewann Sivasspor mit 2:1. Bei Sivasspor fallen verletzungsbedingt Aaron Appindangoye (Achillessehnenriss) und Leke James (Lendenwirbelbruch) aus. Olarenwaju Kayode ist wegen seiner Roten Karte aus dem Göztepe-Spiel für zwei Partien gesperrt. Der Einsatz von Erdogan Yesilyurt ist ebenfalls fraglich.


GazeteFutbol gibt es jetzt auch als APP – Jetzt runterladen!


Schnäppchenjäger aufgepasst: Alle Türkei-Shirts in unserem EM-Shop sind im SALE. Dazu gibt es noch einen 20 Prozent-Rabattcode von uns: GF2020

Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

Jetzt für 9,99 EUR

Jetzt für 19,99 EUR





Vorheriger Beitrag

Besiktas: Zufriedenheit nach Malatya-Sieg und Vorfreude auf Champions League

Nächster Beitrag

Altinordu-Talent Enis Destan: Salzburg-Wechsel geplatzt, doch Europa ruft

9 Kommentare

  1. 12. September 2021 um 19:40 —

    Wie immer steht sich Fener mal wieder selbst im Weg. Immer wenn es darum geht die alles entscheidenden Punkte einzusacken scheitert man.

    Sollte GS mit den 3 Punkten (Stand 2:0) nach Haise fahren werden die nächsten Wochen ganz witzig.

    • 12. September 2021 um 21:08

      Terim hat es dir gezeigt… ^^ Er will nicht, dass die kommenden Wochen witzig werden. ^^

  2. 12. September 2021 um 19:38 —

    Wenn man gegen solche “schmierigen” Mannschaften wie Sivasspor die sich bei jeder Kleinigkeit zu Boden fallen lassen um jeden Spielfluss im Keim zu ersticken und zu stoppen, weil der unfähige türkische Schiedsrichter auf dem Platz diese Taktik und Spielweise zulässt, dann ist das umso ärgerlicher, wenn sie sich mit dieser billigen und unattarktiven Masche Punkte in Kadiköy ergaunern.

    Sivasspor hätte heute Abend nur durch einen Elfmeter ein Tor schießen können, anders hätten sie keinen Treffer erzielt, da geh ich mit euch jede Wette ein, deshalb können wir das ganze am Ende auch als Arbeitsunfall abhaken.

    Samuel Osayi hat nach seinem Tor gut gespielt, aber davor war er der schlechteste FB Spieler auf dem Platz, der mir durch sehr viele Abspielfehler aufgefallen ist und besonders motivert kam er mir davor auch nicht gerade vor. Nach seinem Treffer war er dann wie verwandelt, wären wir mit einer knappen 1:0 Führung in die Halbzeitpause gegangen hätte das Spiel sicherlich anders für uns ausgehen können, das 1:1 kurz vor der Pause hat uns ganz schön aus dem Konzept gebracht, was in dieser Form natürlich auch nicht passieren darf.

    Aber ich werde Altay dafür nicht kritisieren, da er uns in sehr vielen Spielen den Hintern gerettet und somit wichtige Punkte gesichert hat und deshalb auch mal einen individuellen Fehler im Spiel machen darf.

  3. 12. September 2021 um 19:22 —

    Sehr guter Beginn. Den Gegner gut in der gegnerischen Hälfte gepresst und zu ballverlusten gezwungen. Leider kam der letzte pass aus unterschiedlichen Gründen immer nicht an. Nach dem individuellen Fehler von Altay war leider ein Bruch im Spiel. Man war zwar logischerweise fußballerisch die bessere Mannschaft, aber so ein Gefühl das jeden Moment das 2-1 fallen kann hatte ich irgendwie nicht. Gibt immer mal solche Spiele sivas ist leider sowieso immer übermotiviert gegen uns aus welchen Gründen auch immer. Aber solche Punktverluste besonders zu Hause dürfen sich nicht häufen.

  4. 12. September 2021 um 17:38 —

    Ich verstehe einfach nicht, wieso dieser Irfan Can sich ins Spiel einwechseln lässt, wenn seine Verletzung nicht auskuriert ist, ständig wird der verletzt ausgewechselt, der ist doch in der Form nicht zu gebrauchen oder? Nach 10 Minuten ist der jetzt wieder draußen oder wie?

    Jedenfalls brauchen wir heute Abend noch ein weiteres FB Tor um die 3 Punkte mitzunehmen, hoffentlich fällt das noch in den restlichen Spielminuten…

    • 12. September 2021 um 17:45

      Ich habs hier schonmal reingeschrieben, Irfan Can ist in meinen Augen schon ein Fussball Invalide also von dem erwarte ich garnichts mehr. Und aus diesem Grund transferiert man keine verletzen Spieler. 7 MIOS einfach versenkt. Hätte man letztes Jahr statt Irfan Can im Winter einen Stürmer geholt, hätten wir sicher 3 bis 4 Punkte mehr gehabt am Ende der Saison, sprich evtl. Die Meisterschaft.

    • 12. September 2021 um 18:08

      Irfan Can ist ein “Kumpeltransfer” von Emre “on da on yapacagiz” Belözoglu gewesen, der war sicherlich aus gemeinsamen Akbil Zeiten sein bester Kumpel dort, wahrscheinlich haben die beiden auch das Zimmer miteinander geteilt und deshalb wollte dieser EB ihn wieder bei sich haben.

      Ich glaube übrigens auch nicht daran, dass uns dieser Irfan Can in dieser Saison großartig weiterhelfen kann, irgendwie hat er immer die gleiche Verletzung, ständig fasst er sich an den Oberschenkel und lässt sich anschließend auswechseln.

      Die heutigen Punktverluste gegen dieses Sivasspor das irgendwo tief im Tabellenkeller steckt sind sehr schmerzhaft zumal das auch noch in einem Heimspiel in Kadiköy war. Ich hatte fest mit einem knappen Sieg gerechnet, leider hats nicht sein sollen. Hoffentlich sehen wir am Donnerstag gegen Frankfurt ein etwas besseres Spiel unserer Mannschaft, mal sehen.

      Ich glaube, dass Altay bei der türkischen NM unter der Woche bei Senol Günes einen Schaden genommen hat, solche Fehler von ihm kann ich mir sonst nicht ansatzweise erklären.

  5. 12. September 2021 um 16:26 —

    Osayi vurdu gooool oldu…..1:0

    Naptin Altay?? Neyse canin sag olsun….

  6. 12. September 2021 um 12:04 —

    Wie “gut” Sivasspor tatsächlich ist haben wir alle in den beiden Europapokal Qualifikationsspielen gegen Kopenhagen gesehen oder, deshalb sollte man gegen so eine schlechte und einfallslose Mannschaft die sich ausschließlich aufs Verteidigen konzentriert und sonst absolut nichts auf dem Platz zu Stande bringt auch keine wichtigen Saisonpunkte liegen lassen, insbesondere wenn es sich um ein Heimspiel in Kadiköy handelt oder?

    Ich will hier auch nichts von “Rache” oder so einem Scheiß wissen, diese Schlagzeilen in der türkischen Sportpresse bzgl. der letzten Saison finde ich sowieso total schwachsinnig, da wir uns mit Sivasspor nicht in einer persönlichen Blutfehde befinden und es sich hier immer noch um Fussball handelt oder?

    Mir ist die letzte Saison total egal, da sie hinter uns liegt und wir nach vorne blicken müssen, gegen Sivas will ich einfach nur 3 Punkte haben und wenn das Spiel am Ende 1:0 für uns ausgeht, dann bin ich mit dem Spielergebnis auch zufrieden.

    Wenn wir gegen SS in Führung gehen könnten wäre das schon die halbe Miete, dann denke ich nicht, dass wir das Spiel noch verlieren, wir dürfen nur nicht in Rückstand geraten, da Sivas sonst den Bus vor dem Tor parkt und mit Mann und Maus das Ergebnis verteidigt, ich meine wir kennen doch alle die Spielweise der Anadolus oder?

    Ich bin natürlich auch auf die vielen FB Neuzugänge wie Berisha, Meyer, Crespo und vor allem Rossi sehr gespannt, hoffentlich können sie dem FB Spiel positive Impulse auf dem Platz geben, sofern sie denn von VP gegen Sivasspor natürlich berücksichtigt werden.

    In diesem Monat erwarten uns harte englische Wochen, wo wir noch insgesamt ganze 6 Spiele im 3 Tagesrythmus zu bestreiten haben, deshalb sollten wir mit unseren Kräften haushalten um uns Verletzungen zu ersparen und uns eher auf ergebnisorientierten und effizienten Fussball konzentieren.

Schreibe ein Kommentar