Fenerbahce

Fenerbahce ruft zur Spendenkampagne auf

Mit den Spendenkampagne „FENER OL“ versuchen Vereinspräsident Ali Koc & Co. die finanzielle Misere bei den Gelb-Marineblauen in den Griff zu bekommen. Laut Angaben von Koc müsse Fenerbahce bis Ende Mai 60 bis 65 Millionen Euro an Einnahmen vorweisen, sonst sei die Europapokalteilnahme in der kommenden Saison „in ernsthafter Gefahr“. „Schon als wir unsere Kandidatur bekanntgaben, haben wir immer wieder erwähnt, in welch schwieriger Situation sich Fenerbahce befindet. Die finanziellen Probleme kamen nicht über Nacht, daher ist es auch nicht möglich, diese an einem Tag wieder zu beseitigen. Wir brauchen die Unterstützung der Fenerbahce-Anhänger. Nur gemeinsam können wir es schaffen“, so Koc.

Ali Koc spricht über Zahlen

Auskunft gab Koc auch über die Vorgaben der UEFA: „Im Rahmen des FFP hat man einen Dreijahresvertrag abgeschlossen. Und dieser Vertrag endet Ende Mai. Nach diesen drei Jahren darf Fenerbahce höchstens 30 Millionen Euro Verlust aufweisen. Nur dann hätten wir uns an die Vereinbarung gehalten. Im Moment beträgt der Verlust jedoch 95 Millionen Euro.“ Koc erklärt weiter: „Das ist aber nicht alles. Zudem dürfen wir 85 Millionen Euro an Gehältern zahlen oder eben nicht mehr als 60 Prozent der Einnahmen. Letzte Saison lagen wir bei 92 Millionen, inzwischen ist die Summe auf 79 Millionen Euro gesenkt worden. Klar ist auch, dass man nur Spieler kaufen kann, wenn man Spieler verkauft. In der Winterpause haben wir 24 Millionen ausgegeben, im Sommer aber 25 eingenommen. Hier liegen wir auf Kurs.“

Details zur Spendenkampagne

Vorstandsmitglied Burhan Karacam erläutert indes, wie genau die Spendenkampagne ablaufen soll. „Ungefähr 100 Personen arbeiten an dieser Kampagne. Wir haben 25 Millionen Fans. Ich denke, dass sich fünf Millionen davon aktiv an der Kampagne beteiligen werden. Da wir so etwas bislang noch nicht gemacht haben ist es schwer Prognosen zu machen. Der Mindestbetrag soll bei 20 TL liegen. Doch auch einen symbolischen Beitrag in Höhe von einem TL sollten wir möglich machen können.“ Ein Dank gab es von den Fenerbahce-Funktionären zudem an die Anhänger, die in dieser Saison in neun Monaten über 200.000 Trikots erworben hätten. „Der zweitbeste Wert der Fenerbahce-Historie“, so Vorstandsmitglied Erol Bilecik.

Alex scoutet für Fenerbahce in Brasilien

Auf die großen Stars müssen die Fans der „Kanarienvögel“ in Zukunft daher verzichten. Die Zeiten mit überdimensionalen Ablösesummen und horrenden Gehältern seien für die Topteams der Türkei endgültig vorbei, so Ali Koc. Stattdessen läuft die Spielersuche bei den Gelb-Marineblauen laut Koc wie folgt: „Unsere Scouting-Abteilung sucht seit 13-14 Tagen in Brasilien nach neuen Spielern. Dabei sind uns Alex, Deivid und Luciano behilflich. Der Spieler sollte uns maximal zwei Millionen Euro kosten und zwischen 23 und 26 Jahre alt sein. Gemäß diesen Kriterien haben wir momentan 20-21 Spieler ausfindig gemacht. Wir werden kritisiert, dass wir mit dieser Marschroute nicht um den Titel mitspielen könnten. Doch ihr werdet sehen, dass alle Teams gezwungen sein werden, diesen Weg zu gehen.“

Vorheriger Beitrag

Dorukhan Toköz: „Ich liebe die Besiktas-Fans!“

Nächster Beitrag

Vor Pokalspiel: Galatasaray mit großen Verletzungssorgen

Burak Aras

Burak Aras

9 Kommentare

  1. Avatar
    5. April 2019 um 13:36 —

    Also was diesen Fond angeht, der gestern von Ali Koc ins Leben gerufen wurde, so sollen nach Meinung von Serdar Ali Celikler (Habertürk) ca. 500 Millionen TL zusammenkommen.

    300 Millionen TL davon erwartet er von 50 reichen Leuten aus dem FB Vorstand, reichen, prominenten, ehemaligen und diversen anderen FB Anhängern.

    200 Millionen TL sollen durch die Mittelklasse bzw. durch die FB Anhänger eingenommen werden sodass am Ende ca. 500 Millionen TL zusammenkommen könnten.

    Falls Ali Koc nicht dieses Geld zusammenbekommt, dann werden wir für die nächste Saison keine Transfers machen und nicht um die Meisterschaft spielen können.

    Ha, falls am Ende der Kampagne tatsächlich 500 Millionen TL zusammenkommen sollten, dann kann man das m.M.n. als großen Erfolg ansehen.

    FB Fans sind in der Türkei die spendabelste Anhängerschaft, falls solche Summen tatsächlich eingenommen werden können, dann nur durch eine Kampagne von FB und seinen Anhängern eine andere Fangruppierung ist dazu nicht im Stande.

    Link:

    Ab Minute 6:20….

  2. Avatar
    4. April 2019 um 14:32 —

    Mega Traurig die ganze Aktion. Geld aus dem Fenster werfen und dass dann von den Fans zurück verlangen.

    Ich habe mir mal die ganzen FB Seiten auf Instagram durchgelesen. Die Leute kommentieren dass sie trotz Mindestlohn bereit sind 250-500 TL zu spenden. Wozu? Die Fans in der Türkei sind ein Fall für sich. Ich würde mir nur denken, warum soll ich das Geld spenden? Was habe ich davon? Wird es besser nachdem ich Geld gespendet habe? Was passiert wenn keine 60 Mio zusammen kommen sondern nur die Hälfte? Warum beteiligen sich die Spieler oder Trainer nicht?

    Aber jedem seine eigene Sache. Wer möchte kann es tun, wer nicht der wird sich oben genannte Fragen selbst fragen.

  3. Avatar
    3. April 2019 um 15:55 —

    Wenn der Vorgänger von Ali Koc sagt, das wir 400 Millionen Schulden haben und sich dann doch herausstellt, das es in Wahrheit 621 Millionen Euro sind, dann ist das eine gemeine und unverschämte Lüge und so einer war 20 Jahre lang Präsident bei FB oder was?

    Übrigens hat uns Ali Koc am 27.07.2018 über den hohen Schuldenstand von 621 Millionen Euro in der Sendung “camiaya seslenis” bei FB TV augeklärt dogrumu?

    Hier der Beweis….

    Link:

    https://www.youtube.com/watch?v=HpRcKA4geTY

    Wieso wird erst jetzt, sprich 7 Monate später gehandelt? Wieso hat man nicht gleich kurz danach diese Spendenaktion ins Leben gerufen, warum muss die “Fener Ol” Kampagne 2 Monate vor Ablauf der Frist erfolgen?

    Ich meine wieviel Geld kann man denn schon in 2 Monaten einsammeln? Hier könnte ich Ali Koc auch Absicht und Böswilligkeit unterstellen. Ich kriege hier fast schon das Gefühl, das Ali Koc mit voller Absicht eine UEFA Pokalsperre riskiert, damit er nächste Saison keine anständigen Spieler transferieren muss.

    So nach dem Motto, werden sowieso von der UEFA gesperrt, also brauchen wir auch nicht so viel Zeit, Geld und Mühe in Transfers investieren anlatabiliyor muyum? So kommt mir das ganze langsam vor, ansonsten habe ich keine Erklärung für diese viel zu späte Sendenaktion.

    • Avatar
      3. April 2019 um 23:29 —

      Am Anfang der Saison verkauft der Klub seine Dauerkarten,Merchandising(Trikot) etc. und neben diesen Sachen würden die Fans nicht extra nochmal Geld in die Kampagne stecken.
      Da würde doch jeder sagen, “ich kaufe schon ein Trikot, dass reicht”.
      So nimmt Ali Koc glaub ich mehr Geld ein, wenn kurz davor die Sache veröffentlicht. April und Mai sind zwei Umsatzstarke Monate in der Türkei.

  4. Avatar
    3. April 2019 um 1:07 —

    Ich habe den Text überflogen und habe da direkt Mal ein paar Fragen an Ali Koc.

    1. Wenn wir finanzielle Schwierigkeiten haben und du bereits seid Amtsbeginn weist, was du zu tun hast, um die Auflagen der UEFA zu erfüllen, wieso verlängerst du den Vertrag von Volkan Demirel der uns 1.5 Mio Euro kostet ?

    2. Wieso holst du (Leihe) einen Slimani für 1,5 mio Euro (Gebühr) und übernimmst seinen 100 prozentigen Gehalt von 4,5 Mio Euro ?

    3. Wieso holst du (Leihe) einen Ayew für 1 Mio Euro (Gebühr)
    und übernimmst seinen 100 prozentigen Gehalt von glatte 4 Mio Euro im Jahr ?

    4. Wieso schickst du einen Skrtel nicht weg wenn es Angebote für Ihn gibt ? Auch hier hätten wir 4,0 Mio Euro Gehalt einsparen können.

    5. Wieso holen wir dann, wenn wir doch kein Geld haben, AUCH NOCH IN DER WINTERPAUSE einen Miha Zajc für 6,5 Mio Euro Ablöse ?

    6. Wieso holen wir dann einen Tolgay Arslan für 3,2 Mio Euro Ablöse ?

    ____________________________________________

    Fasse ich all diese Summen zusammen, so hätten wir bis jetzt mindestens 25 Mio Euro einsparen können.

    Ali Koc, du Genie, besser gesagt du Bengel der von seinem Vaters Namen lebt, du hast alles auf eine Karte gesetzt und hast gedacht das wir ganz oben mitspielen werden.

    Du hast dich aber so richtig verkalkuliert.

    Alleine Ayew und Slimani kosten uns im Gesamtpaket 11 Mio Euro für 1 Jahr.

    Diese beiden Pfeifen die uns 11 Mio Euro kosten, haben insgesamt nicht Mal 10 Tore für Fener geschossen.

    Wenn wir jetzt meine geplante und gesparte Summe von 25 Mio Euro von den 90 Millionen Euro abziehen, so wären wir bei 65 Mio Euro und wir bräuchten nur noch ca. 35 Mio Euro.

    Zwar hätte das auch nicht gereicht, aber ich hätte hier deine Bemühungen gesehen.

    Jetzt kommst du hier an und willst von uns Fans 60-65 Mio Euro haben. Schämst du dich nicht ?
    _________________________________________________

    Abgesehen davon, dass du unser Geld verschleudert hast, können wir sowieso am Europa Wettbewerb in der neuen Saison nicht teilnehmen.

    Aus dem türkischem Pokal sind wir schon längst raus, danke an Ersun Yanal und in der Liga sind wir auf Platz 13 und müssen insgesamt 8 Plätze gut machen.

    Wie stellst du dir das vor ?

    Damit die User hier mich nicht falsch verstehen :

    Ich gebe nicht Ali Koc die Schuld für unsere finanzielle Situation, aber fakt ist auch, dass Ali Koc keinen Sparplan für Fenerbahce auferlegt hat. Er hat praktisch da weitergemacht wo Aziz Yildirim aufgehört hat.

    Wisst Ihr wer Ayew und Slimani noch geholt hätte ? Richtig ein Aziz Yildirim.

    Ich erwarte von Ali Koc bessere Arbeit als ein Aziz Yildirim.
    Wir brauchen kein Aziz 2.0. Wenn Ali Koc kein Update nachweisen kann, dann bedaure ist er fehl am Platz !!!

    Ich gebe jetzt im April auch kein Geld aus, wenn ich weiß das ich im Mai Rechnungen bezahlen muss.

  5. Avatar
    2. April 2019 um 16:43 —

    Ich verstehe einfach nicht, wie man auf die Idee kommt den FB Spielern 85 Millionen Euro Gehalt im Jahr zu bezahlen? Selbst 79 Millionen Euro sind mir als kleinen FB Anhänger nicht rational vermittelbar.

    Wir haben im Moment einen 32 Mann Kader, wenn dieser im Jahr Kosten von 79 Millionen Euro verursacht verdient im Durchschnitt ein FB Spieler 2,468 Millionen Euro dogrumu?

    An dieser Stelle würde ich gerne wissen, warum wir Spielern die seit 5 Jahren keinen einzigen Pokal gewinnen können soviel Gehalt im Jahr bezahlen? Ha, wenn ich außerdem einen Blick auf die Tabelle werfe, dann stehen wir aktuell auf Platz 13 wie ist in Anbetracht dessen diese hohe Lohnstruktur zu rechtfertigen?

    Was diese Spendenaktion oder besser gesagt diesen “Fond” angeht den man ins Leben rufen will, so müsste man solche Aktionen bei 621 Millionen Euro Gesamtschulden jedes Jahr veranstalten. Mit einer einmaligen Aktion ist FB nämlich nicht mehr zu retten.

    Übrigens sollte man diesen Schwachsinn mit den 25 Millionen FB Anhängern endlich mal unterlassen wie kommt man denn auf solche schwachsinnig hohe Anhängerzahlen? Ich meine wenn wir 25 Millionen Anhänger hätten, dann würden wir doch einpaar Trikots mehr als nur 200.000 in der Saison verkaufen oder etwa nicht?

    Diese Anhängerzahlen kommen nur deshalb zustade, weil insbesondere türkische Fussballfunktionäre ständig irgendwelche “Schwanzvergleiche” ziehen müssen.

    Wenn ein BJK Funktionär behauptet, das sie 20 Millionen Anhänger haben, dann muss der FB Funktionär natürlich eins draufsetzen und behaupten, das sie 25 Millionen Fans haben und der von GS sagt dann so einen Schwachsinn wie 30 Millionen. Das ganze hat aber nichts mit der Realität zu tun, sondern ist nur ein absolut blöder Schwanzvergleich irgendwelcher hirnlosen türkischen Fussballfunktionäre.

    Ha, wenn es wirklich 25 Millionen FB Fans geben würde, dann hätten wir ein viel größeres Stadion, mehr Dauerkartenabsätze, mehr Besucherzahlen, weniger Schulden, höhere Trikotverkäufe, mehr TV und Werbeeinnahmen Einnahmen und vieles mehr oder etwa nicht?

    Wenn wir uns aber die Realität ansehen, so haben wir doch in den letzten Jahren sogar Probleme gehabt einen Brustsponsor zu finden. Wir haben sogar teilweise ohne Brustsponsor eine komplette Saison beendet stimmt das etwa nicht?

    Also was erzählen die hier für ein Märchen von 25 Millionen FB Anhängern, ich meine ihr glaubt doch nicht etwa den scheiß oder?

  6. Avatar
    2. April 2019 um 15:45 —

    Ich in dafür das Aziz Yildirim seine Kasse öffnet. Der Hauptverursacher. Der Sündenbock.
    Koc kann absolut nix dafür und macht das beste daraus.
    Achja und Herr Volkan Demirel könnte auch sein Gehalt spenden und beweisen wie sehr er Fener liebt.

    Ich würde unter normalen Umständen sogar 200 Euro spenden,
    Aber diese Finanzpolitik der letzen Jahre war einfach zu Kotzen.

  7. Avatar
    2. April 2019 um 13:05 —

    Selbst wenn diese 5 Mio Anhänger 20 Lira spenden sollten, kommt man dann circa auf 16 Mio Euro, was immer noch weit weg von 60 Mio Euro ist.
    Ich würde vorschlagen, dass die Fußballer auch an dieser Kampagne ihren Beitrag leisten sollten und auch mal etwas spenden können. Gerade wenn ich die Aussagen von Serdar Aziz lese, dass man 5. werden möchte und die EL erreichen will. Also spende doch mal fleißig mit, ansonsten platzt dein Traum von der EL. 😉

    Keiner glaubt daran, dass diese 60 Mio Euro erreicht werden. Deswegen warte ich auf die Strafe seitens der FIFA/UEFA. Die Frage ist nur wie hart sie Fener treffen wird und ob man sich davon erholen kann.

Schreibe ein Kommentar