Fenerbahce

Fenerbahce: Gespräche, aber noch kein offizielles Angebot für Hatays Boupendza


Süper Lig-Torschützenkönig Aaron Boupendza von Atakas Hatayspor wird seit geraumer Zeit mit einem Wechsel zum Istanbuler Klub Fenerbahce in Verbindung gebracht. Allerdings sei bis heute noch kein offizielles Angebot in Hatay eingegangen, erklärte Oberbürgermeister und Hatayspor-Ehrenpräsident Dr. Lütfü Savas: „Aaron Boupendza hat vergangene Saison großartige Leistungen gezeigt und steht daher auf der Transferliste diverser Vereine. Für Boupendza erreichten uns Offerten aus England und Katar. Da Boupendza in der Türkei und Europa spielen will, schlug er das Angebot aus Katar aus. Von Fenerbahce haben wir noch kein offizielles Angebot erhalten. Allerdings gab es in den vergangenen Monaten einen über Erol Bilecik geführten Dialog mit Fenerbahce. Noch liegt keine konkrete Offerte vor. Wenn es so wäre, hätten unsere Vorstandsmitglieder dies mit mir besprochen“, so Savas gegenüber „Radyospor“. Boupendza war vergangene Saison für 200.000 Euro von Girondins Bordeaux nach Hatay gewechselt und sicherte sich gleich in seiner ersten Saison in der Süper Lig mit 22 Treffern die Torjägerkanone.




GazeteFutbol gibt es jetzt auch als APP – Jetzt runterladen!


Schnäppchenjäger aufgepasst: Alle Türkei-Shirts in unserem EM-Shop sind im SALE. Dazu gibt es noch einen 20 Prozent-Rabattcode von uns: GF2020

Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

Jetzt für 9,99 EUR

Jetzt für 19,99 EUR


Vorheriger Beitrag

Altay macht mit Trainer Mustafa Denizli weiter

Nächster Beitrag

Belhanda: "Fatih Terim hat mich angerufen"

8 Kommentare

  1. 13. Juli 2021 um 18:53

    Hatay hat mit Sicherheit Angebote und Boupendza wird auch diesen Sommer wechseln, aber man wartet kurz vor Ende des Transferfensters auf das Beste Angebot und zwingt die Vereine welche noch ohne Stürmer stehen auf hohe Ablösesummen.
    Das ist hoch gepokert, aber er wird definitiv wechseln.

  2. 13. Juli 2021 um 16:51

    Sollte Hatayspor tatsächlich keine lukrativen Angeboten von Europäischen Vereine bekommen, sollte Besitkas auf jeden Fall im Werben um Boupendza mit einsteigen.
    Irgendwie glaube ich nicht, dass aus England ein Angebot für Boupendza vorliegt, 8 Millionen sind Peanuts für die, da hätten ein Engländer schon längst zugeschlagen.

    Mit hohen Geldangeboten aus Istanbul darf Hatayspor aber nicht rechnen, vielleicht 3-4 mio plus einige Spieler.
    Mit Tyler Boyd, Lens, Umut Nayir, Douglas, Atakan Üner usw hätten wir einige Spieler, mit denen sich Hatayspor verstärken könnte.

    Irgendwie kann ich mir aber nicht vorstellen, dass Boupendza in der Türkei bleibt, dafür ist er preislich auf dem Europäischen Markt zu günstig zu haben. Er geht bestimmt nach Frankreich zurück.

  3. 13. Juli 2021 um 16:25

    Wäre ein Witz wenn man für den 8 mio bezahlen würde obwohl in der SL alles möglich ist. Man hat bisher keinen Abnehmer gefunden deshalb bringen sie immer wieder Fener ins Spiel.

    Frage mich auch wer bei FB in Zukunft auf den Flügeln verteidigt. Seit Jahren eine der schlimmsten FB Baustellen und trotzdem tut man nichts dagegen.

  4. 13. Juli 2021 um 15:28

    Die Transfergerüchte sind ja wie jedes Jahr sehr unterhaltsam 🙂

    Habt ihr auch von Paulinho gelesen? „Anscheinend“ kurz vor Einigung. Wenn was dran sein sollte geht wohl Ozan, kann mir das aber nicht vorstellen 🙂

  5. 13. Juli 2021 um 14:32

    Hatay versucht wohl den Deal der Vereinsgeschichte einzufädeln. Wenn sie Pech haben, geht Boupendza am Ende der Saison ablösefrei und sie stehen mit leeren Händen da.
    Allerspätestens im Winter, wenn er weiterhin so trifft, werden die Vertragsangebote nur so reinflattern. Aber kein Verein wird für ihn so viel zahlen, wie Hatay momentan will. Ich kann mir auch sehr gut vorstellen, dass GS, BJK, TS und FB ein Wettbieten um ihn veranstalten werden und in den türkischen Medien dieser Transfer wochenlang das Thema Nummer 1 wird.
    Yok Boupendza burda, yok bu ona celme takti … Ihr kennt die ganzen Geschichten. 🙂

  6. 13. Juli 2021 um 12:42

    Fenerbahce muss Spieler holen die passen, und nicht wahllos Spieler transferieren nur weil die vieleicht vor 7 Jahren gut waren oder weil vieleicht GS oder BJK Interesse zeigen aber für den Spieler in Wahrheit eigentlich kein Platz ist. Jüngstes Beispiel: Irfan Kahveci

    Jetzt plagen wir uns , den Müll loszuwerden.

    • 13. Juli 2021 um 15:26

      Gib ihm noch etwas Zeit. Er musste sich auch noch eingewöhnen. Lass uns Ende Saison nochmals darüber reden. Ich finde er gehört zu den besten türkischen Mittelfeldspielern.

  7. 13. Juli 2021 um 11:51

    Lt. Ahmet Ercanlar den ich hier für seriös und glaubwürdig halte ist kein offizielles Angebot von FB an Hatayspor für Boupendza eingegangen. Es gibt übrigens auch kein Angebot aus dem Ausland.

    Lt. Ercanlar wird FB jedenfalls keine 8 Millionen Euro wie es sich von Seiten Hatayspors gewünscht wird für Boupendza bezahlen, hier solls maximal ein Angebot von 1-2 Millionen Euro plus Takas geben und man hat es hier auch nicht sonderlich eilig ein offizielles Angebot abzugeben.

    Vielmehr soll ein ernsthaftes Interesse an einer Rückholaktion von Vedat Muriqi bestehen, was ich persönlich ablehnen muss, da er bei Lazio eine sehr schlechte Saison hinter sich hat und uns im Offensivspiel auch nicht sonderlich weiterhelfen kann.