Fenerbahce

Fenerbahce gegen Kasimpasa unter Zugzwang – Mehr Optionen für Erol Bulut


Fenerbahce hat die Vorbereitungen auf das Abschlussspiel des 16. Spieltages gegen Kasimpasa abgeschlossen. Im Vergleich zu den Vorwochen hat Trainer Erol Bulut im Duell mit dem Istanbuler Stadtrivalen am Montagabend deutlich mehr Alternativen zur Verfügung (Anpfiff 17.00 Uhr). So sind die zuletzt negativ auf Corona getesteten Ozan Tufan, Luiz Gustavo und Serdar Aziz wieder zurück im Mannschaftstraining. Während Tufan fest mit einem Startelfeinsatz gegen Kasimpasa rechnen kann, ist noch unklar, ob es Gustavo und Aziz gemäß den Corona-Verordnungen des Verbands in den Matchkader schaffen.

Caner Erkin, Perotti und Cigerci fehlen 

Neben dem „Corona-Trio“ stießen vergangene Woche auch die zuletzt verletzten Mbwana Samatta, Mauricio Lemos und Enner Valencia ins Mannschaftstraining und stehen für das Spiel im RTE-Stadion wieder zur Verfügung. Die angeschlagenen Mame Thiam, Filip Novak und Jose Sosa gaben ebenfalls grünes Licht für einen Einsatz. Somit hat Coach Bulut gegen Kasimpasa bis auf Caner Erkin (Corona), Diego Perotti (Aufbautraining) und Tolga Cigerci (Aufbautraining) alle Mann an Bord.

Kasimpasa trifft auf seinen Angstgegner

Auf Seiten der Gastgeber aus Kasimpasa geht es indes darum, die Negativserie mit nur einem Punkt aus den letzten drei Spielen zu beenden. Dabei muss Cheftrainer Fuat Capa allerdings auf seinen gesperrten Kapitän Aytac Kara verzichten. Zudem fehlen die verletzten Tarkan Serbest, Julian Jeanvier, Gilbert Koomson und Haris Hajradinovic. Die „Kanarienvögel“ gelten als Angstgegner der Blau-Weißen. In den letzten zehn Duellen beider Teams gab es lediglich einen Sieg für Kasimpasa.


Vorheriger Beitrag

Rachid Ghezzal: "Vor jedem Spiel denke ich an Riberys Worte"

Nächster Beitrag

Abdullah Avci: "Wir werden im Kollektiv immer besser"

7 Kommentare

  1. Avatar
    4. Januar 2021 um 19:21 —

    Mit diesem 3:0 Auswärtssieg gegen Kasimpasa rückt FB nach Abschluss des Spieltages auf Platz 4 der Süperligtabelle vor. Somit sind die Gelbmarineblauen neben den schwarzen Adlern aus Dolmabahce die klaren Gewinner des Spieltages.

    Nach Spielende ist Mame Thiam mit seinem Doppelpack hervorzuheben, Ferdi Kadioglu macht mit seinem sehenswerten 3:0 den Deckel zu und sichert FB die wichtigen 3 Punkte im kleinen Stadtderby gegen Kasimpasa.

    Trotz 3:0 würde ich das ganze als Arbeitssieg einordnen, spielerisch war das eher auf Sparflamme. Nichtsdestotrotz waren die heutigen 3 Punkte enorm wichtig, um den Anschluss an die oberen Tabellenplätze nicht zu verpassen.

    Nächste Woche gegen Alanyaspor erwartet uns ein schwerer Brocken in Kadiköy, hier müssen weitere 3 Punkte her, auch wenn das um einiges schwieriger werden sollte als heute Abend.

  2. Avatar
    4. Januar 2021 um 17:15 —

    Goool…14. Spielminute, Mame Thiam macht das 1:0 für gelbblau…adamsin Thiam

    Die Szene in der 17. Minute um Sinan Gümüs war m.M.n. schon elfmeterwürdig, warum Halis Özkahya das nicht nochmals am VAR Monitor ansieht kann ich mir nicht erklären.

    In der 25. Spielminute wird Sinan im Strafraum weggeschubst, da kann man auch mal an den VAR Monitor, was soll denn noch alles passieren Halis?

    Goool…45+1 Thiam mit dem Doppelpack, es steht 2:0 für Kanarya….adamsin Thiam…

    Warum dieser Erol Bulut den Thiam bis jetzt nicht öfters im Sturm hat spielen lassen bleibt wohl sein persönliches Geheimnis oder?

  3. Avatar
    4. Januar 2021 um 14:44 —

    Wenn du als Fussballer eines Tages das Glück und Privileg genießt mit dem Cubuklu aufs Feld zu laufen, dann musst du jeden auf dem Platz inklusive Schiedsrichter besiegen und darfst nicht wie so ein kleines Mädchen rumheulen, wenns mal wieder nicht klappt, hier könnt ihr mich übrigens gerne zittieren.

    Nur Schwächlinge und Weicheier heulen ständig rum und suchen nach Ausflüchten, wenn das Spiel nicht so verläuft wie sie es sich wünschen. Wir haben als FB ganze 90 Minuten inklusive 10 Minuten Nachspielzeit um einpaar Tore im Spiel zu erzielen, wenn du in der langen Spielzeit nicht fähig bist einpaar Tore zu schießen, dann solltest du dich zu allererst selbst hinterfragen, bevor du die Schuld wieder auf andere schiebst.

    Haa, wenn du wie so oft die komplette erste Halbzeit wieder einmal verpennst und erst nach einem Rückstand reagierst, dann darfst du dich auch nicht darüber wundern, das du seit nunmehr 7 Jahren ohne einen einzigen Titel heulend nach Hause kommst.

    Ich kann mittlerweile so Heulsusen, Memmen, Schwächlinge und Weicheier im Cubuklu absolut nicht mehr abhaben, manchmal musst du einfach rausgehen und zeigen was für ein Mann du bist und aus was für einem Holz du geschnitzt bist und heute Abend ist definitiv einer dieser Tage, wenn du heute gegen Kasimpasa keine 3 Punkte holen kannst, ja wann denn dann???

    • Avatar
      4. Januar 2021 um 15:10

      Sehr bewegende Worte. Das müsste man den Spielern vorlesen

  4. Avatar
    4. Januar 2021 um 13:01 —

    Der Tabellenführer ändert sich wöchentlich, deswegen sehe ich keinen Favoriten in dieser Saison auf den Titel. Besiktas war vor Wochen noch raus und sind nun erster, das gleiche kann eben auch mit FB passieren.
    In so einer komischen Saison schreibe ich auch Basaksehir noch nicht ab, obwohl diese 15 Punkte zurückliegen.

    Ich denke FB wird das Spiel locker gewinnen. Kasimpasa ist durch die vielen Trainerwechsel komplett von der Rolle und zur Zeit nicht in Form. FB kann heute nur an sich selbst scheitern. Tippe auf einen einfachen 3:0 Sieg, würde mich aber über eine Überraschung nicht ärgern. 😉

    • Avatar
      4. Januar 2021 um 13:10

      Stimme dir nur teilweise zu, natürlich kann sich die Situation oben sehr schnell ändern, aber ich finde da oben sind zur Zeit zu viele Mannschaften. Deswegen darf man sich eig keine Punktverluste erlauben. Desweiteren wären die Fans bei einem möglichen Punktverlust seitens FB völlig frustriert und ich denke dass dann die Stimmen gegen Erol Bulut nochmal lauter werden. Das würde nicht unbedingt von Vorteil sein

  5. Avatar
    4. Januar 2021 um 12:25 —

    Ein verdammt wichtiges Spiel. Gewinnt man dieses Spiel nicht, droht man den Anschluss nach oben komplett zu verlieren. Gewinnt man dieses Spiel, ist man wieder voll im Geschäft. Dieses Spiel ist für mich ein wegweisendes Spiel für FB und auch für Erol Bulut. Nach dem glücklichen 4-1 gegen Basak muss man heute unbedingt nachlegen.
    Ich hab ein gutes Gefühl und Tippe auf ein 1:3.

    Bin sehr gespannt auf die Aufstellung !

Schreibe ein Kommentar