Fenerbahce

Fenerbahce dementiert Muriqi-Wechsel zu Lazio Rom


Fenerbahce stritt eine in den türkischen und italienischen Medien suggerierte Einigung mit Lazio Rom für den Transfer von Vedat Muriqi ab. Dabei geht es um einen Deal für den Kosovaren mit den Römern, der sich auf 14 Millionen Euro plus zwei Millionen Euro an Boni plus einen Spielertausch mit Lazios angolanischen Innenverteidiger Bastos (29) belaufe. Diese Meldung hatte zunächst “tuttomercatoweb.com” veröffentlicht und war schnell von den Medienorganen in der Türkei aufgegriffen und verbreitet worden.

Kein Tausch mit Bastos

Eine solche Übereinkunft würde jedoch nicht der Wahrheit entsprechen, teilte der Klub aus Kadiköy per offiziellem Statement mit: “Uns erreichen von unterschiedlichen Vereinen Angebote für unseren Spieler Vedat Muriqi. Allerdings hat heute die Meldung, dass wir uns mit Lazio bezüglich unseres Spielers im Gegenzug für einen Geldbetrag und im Tausch mit einem anderen Spieler geeinigt hätten, Verbreitung gefunden. Wir möchten der Öffentlichkeit mitteilen, dass diese Nachricht nicht der Wahrheit entspricht.”

Lazio-Wechsel nicht vom Tisch

Jedoch wies Fenerbahce das Interesse von Lazio Rom generell nicht zurück. Anderen Quellen zufolge sei man hinsichtlich einer Ablösesumme in Höhe von 16 bis 18 Millionen Euro einig. Zudem könnten Bonuszahlungen in Höhe von zwei Millionen Euro hinzukommen. Für Muriqi sei ein Jahressalär von zwei Millionen Euro und ein Vertrag über vier bis fünf Jahre im Gespräch.

Vorheriger Beitrag

Milli Takim: Krypto-Plattform BtcTurk neuer Sponsor des türkischen Nationalteams

Nächster Beitrag

Besiktas veröffentlicht UEFA-Spielerkader für die Champions League-Qualifikation

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion

5 Kommentare

  1. Avatar
    21. August 2020 um 16:20

    Eine Fussballweissheit von Alex Ferguson lautet, das man bei Transfers lieber auf Klasse statt auf Masse achten sollte, da ein qualitativ guter Spieler den Verlauf eines Spiels in meinem Sinne total verändern kann, wobei 20 qualitativ wertlose Spieler dies gemeinsam nicht zustande kriegen, das steht sogar in seinem Buch exactamundo so drin.

    Das ist genau meine Rede, mir sind 5 Löwen auf dem Platz auch lieber als 11 Schafe und der Fergie sagt exakt das selbe und schreibt auch noch ein Buch darüber, ich meine dann ist doch die Sachlage völlig klar oder?

    Jetzt erleben wir mit Ali Koc die 5. Winter. und Sommertransferphase seit seinem Amtsantritt, in dieser Zeit wurden minimum 35 Spieler zu FB transferiert, wieviele Löwen waren denn hier dabei, wenn die Frage gestattet ist?

    Erklärung: Mit Löwen meine ich keine Ex GS Spieler, keine behaarten Großkatzen oder sonstiges Getier, sondern qualitativ gute Fussballspieler, nicht das ihr mir hier mit gelbrotem Ex Personal ankommt.

    Hätten wir in jedem Transferfenster nur 2 bis 3 qualitativ gute Spieler, also Löwen statt Schafe zu FB transferiert und nicht ständig 10 bis 12 Müllspieler, so hätten wir doch heute sicherlich eine qualitativ bessere Fussballmannschaft auf dem Platz stehen oder?

    Haa, Geld wäre nach den lukrativen Abgängen von Giuliano, Josef, Eljif und Co. auch reichlich vorhanden gewesen, an den finanziellen Mitteln wäre das sicherlich nicht gescheitert.

    Natürlich haben Caner, Gökhan, Sosa, MHY und Novak eine gewisse Qualität, das möchte ich nicht abstreiten, aber es sind eben auch noch ziemlich viele Müllspieler aus den letzten 2 Jahren im FB Kader wie Tolga, Tolgay, Alper und Co. und den ganzen Müll wirst du durch eine absolut verfehlte Transferpolitik nicht mehr los.

    Wenn ich dann auch noch an so falsch gelaufene Dinge wie 3,5 Millionen Euro plus 2 bis 2,5 Millionen Euro Gehalt für Tolgay Arslan denke, wobei man für die selbe Ablösesumme einen Vedat Muriqi von Rizespor hätte holen können und das für ein Jahresgehalt von 1,75 Millionen, sprich eine ganze Ecke billiger, dann ist bei mir der nächste Anfall nur eine Frage der Zeit und irgendwelche Pillen helfen dann auch nicht mehr dagegen….bilmiyorum derdimi anlatabildim mi?

  2. Avatar
    21. August 2020 um 15:42

    Immobile hat 45 scorerpunkte und ist Torschützenkönig in der Seria A.

    Vedat Muric hat in der türkischen Gurkenliga 15 scorerpunkte und fener möchte circa 15 Mio Euro

    Was kostet dann Immobile? 😂

    • Avatar
      21. August 2020 um 17:07

      – Vedat ist 4 Jahre jünger
      – Vedat würde in einer funktionierenden Mannschaft mehr Tore schießen
      – Lazio Rom hat zuletzt ein Angebot in Höhe von 60 Mio Euro für den 30 Jährigen Immobile abgehlehnt.
      – Fener möchte nicht 15 Mio Euro Feners Forderung lautet 23 Mio Euro

      Wenn Immobile für 70 Mio Euro wechseln sollte, kann man ruhig 20 mio Euro für Vedat bezahlen.

  3. Avatar
    21. August 2020 um 15:05

    Wahrscheinlich wird noch über die Formalitäten und Kleinigkeiten verhandelt, ich kann mir vorstellen das Lazio bereits mit Vedat Muriqi sich geeinigt hat.

    Aber wir wissen auch, dass so ein Millionen-Deal durch irgendwelche Zusatzklauseln oder durch die Zahlungsmethode noch platzen kann.

    Also scheint die Wahrscheinlichkeit des Deals nicht wirklich bei 99 % zu legen.

    Ich denke bis Montag haben wir eine Antwort.
    _______________________________

    Ich freue mich über jeden Transfer den Fenerbahce macht. Wie ein kleines Kind, der Geschenke bekommt.

    Wenn du dann dein Geschenk aber auspackst und du realisierst das es ein Buch ist, dann ist deine Laune von 100 auf Null innerhalb von 1,2 Sekunden unten.

    Und das geschieht bei mir wenn ich höre das irgendwelche Rentner verpflichtet werden.

    Nochmal zur Erinnerung an alle, diese Taktik mit jedes Jahr irgendwelche Ü30 Spieler holen und eine zusammengewürfelte Rentner Truppe aufs Feld schicken, um dann Meister zu werden, ziehen wir schon seid 20 Jahren ab.
    Und geklappt hat es nur 6 Mal von 20.
    Also funktioniert diese Taktik eindeutig nicht. Nicht schwer zu verstehen.

    Spieler Ü30 wie Gökhan Gönül,Jose Sosa, Caner und Co.

    juckt es nicht ob sie Meister geworden sind oder nicht.
    Das sind Söldner, die für Geld spielen.

    Uns Fans juckt es aber ob wir Meister geworden sind oder nicht.

    Und die Jugendspieler wie Ferdi Kadioglu juckt es auch, denn Junge Spieler wollen was erleben, wollen Erfolge sehen und wollen auch Meister werden.

    Für mich hat es eine sehr wichtige Bedeutung ob ein Spieler will oder nicht will.

    Denn wenn du etwas willst (Ein Trieb haben), dann entwickelt sich auch die Motivation
    und du tust anschließend was dafür.

    Deshalb setzte ich lieber auf 11 Willensstarke Spieler statt auf eine Söldnertruppe.

    Auch wenn ein Ferdi Kadioglu z.B. einem Sosa technisch unterlegen ist, würde ich dennoch diesen Platz an Ferdi geben, denn durch Willensstärke kommt es auch zur Leistungssteigerung. Wodurch der Junge Spieler dann doch besser ist als der Alte Spieler.

    Aber ich gebe es auf, sollen die machen was die wollen, was die sowieso schon immer gemacht haben, auf uns hört doch eh niemand.

  4. Avatar
    21. August 2020 um 12:09

    Ich finde die Leute die hier diese ganzen unbestätigten Vedat Muriqi Wechselgerüchte verbreiten auch ganz schlimm, noch schlimmer finde ich es, wenn sie TRT Spor oder Yağız Sabuncuoglu als verlässliche Quelle angeben.

    Ihr müsst echt damit aufhören Leute, ihr dürft die GF Leser und Mitforisten mit solchen Meldungen nicht in die Irre führen, wartet doch einfach auf die offizielle Bestätigung seitens FB ab und verbreitet hier bitte in Zukunft keine unbestätigten Transfergerüchte mehr.

    Übrigens habe ich heute bei TRT Spor etwas über Mandzukic und einen möglichen FB Wechsel gelesen… Ups verraten…. 😂🤣😅