Fenerbahce

Fenerbahce-Coach Yanal: „Wir haben vor nichts und niemandem Angst“

Mit der gestrigen Niederlage am Montagabend bei Alanyaspor ging die Serie von acht Spielen ohne Niederlage bei Fenerbahce zu Ende. Die letzte verlorene Partie in der Süper Lig datierte aus der vergangenen Saison. Auch da unterlag man ausgerechnet gegen den Klub vom Mittelmeer. Im 57. Süper Lig-Spiel als Fenerbahce-Coach verlor Ersun Yanal erst das zehnte Mal (33 Siege und 14 Remis). Das Interessante hierbei ist, dass all diese Niederlagen auswärts zustande gekommen sind. Verursacht wurde die Niederlage hauptsächlich durch individuelle Fehler. Wenn man die vergangenen sechs Spielzeiten näher betrachtet, dann fällt auf, dass Fenerbahce die dritthöchste Statistik bezüglich Gegentore durch selbstverschuldete Fehler aufweist. Alle 4,8 Spiele fangen sich die Gelb-Marineblauen durch eigenes Misshandeln einen Gegentreffer ein. Chefcoach Yanal wurde nach der Partie auch auf diese Patzer angesprochen: „Ja, es stimmt. Wir haben heute durch eigene Fehler diese Partie verloren. Vergangene Woche haben wir durch eigene Fehler das Spiel nicht zu unseren Gunsten entschieden. Wir können diese Tore kassieren. Das kann alles passieren, aber wir dürfen nicht aufgeben. Wir hätten bis zum Ende kämpfen müssen.“

„Wir haben vor nichts und niemandem Angst“

Der 57-jährige Übungsleiter fügte hinzu: „Es kann nicht sein, dass wir abschweifen. Wir hätten uns durch diese Fehler nicht aus der Fassung bringen dürfen. Ein langes Rennen steht bevor und ich habe diese Spielergruppe zur Verfügung. Mit der Zeit wird alles besser. Das Wichtigste ist, dass wir auf dem Platz Charakter zeigen und bis zum Schluss das Gefühl geben und auch selber fühlen, dass wir die Partie noch gewinnen können. Ich möchte es ganz klar und deutlich formulieren: Wir haben vor nichts und niemandem Angst. Unser Gewinn für den Tag ist, dass wir niemals wieder das Spiel nach Fehlern so aus der Hand geben werden. Das verspreche ich Ihnen.“ 

Unglücksrabe Jailson trauert Fehler nach

Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit leitete Innenverteidiger Jailson, dessen eigentliche Position das Mittelfeld ist, den zweiten Gegentreffer ein. Nach der Begegnung war der Unglücksrabe sichtlich mitgenommen: „Ich fühle mich in der Verteidigung sehr wohl und spiele es tagtäglich im Training. Egal welche Position ich spiele, solch ein Fehler darf überhaupt nicht passieren. Von nun an muss ich härter trainieren. Wir sind sehr unglücklich über dieses Ergebnis, aber müssen nun aufstehen und weitermachen. Nächste Woche müssen wir viel besser sein als heute.“

„Fenerbahce kommt mit gegnerischem Druck nicht klar“

Vier Siege aus den ersten vier Begegnungen. Aytemiz Alanyaspor ist der Senkrechtstarter der noch jungen Süper Lig-Saison. Bislang präsentiert sich die Truppe von Erol Bulut sehr tapfer und ohne Scheu: „Wir wollten auf irgendeine Art und Weise die Tabellenführung verteidigen. Erst so richtig wach hat uns der Gegentreffer gemacht. Danach lief alles so, wie wir es im Vorfeld auch besprochen hatten. Wenn man Fenerbahce genauer analysiert, wird der eine oder andere merken, dass sie sich bei langen Steilpässen, die hinter die Abwehr gespielt werden, richtig schwer tun. Außerdem verursachen sie Fehler, wenn der Gegner Druck ausübt. Wir sind sehr glücklich, dass alles geklappt hat und wir die drei Punkte geholt haben.”

Präsident Cavusoglu bremst Euphorie

Nach der Partie stand Alanya-Präsident Hasan Cavusoglu der Presse gegenüber und versuchte die Euphorie etwas zu bremsen: „Es ist nicht leicht, eine große Mannschaft wie Fenerbahce zu schlagen. Ich gratuliere der gesamten Mannschaft für ihre tolle Leistung. Dieser Sieg war sehr wichtig für uns und es ist keineswegs von Zufällen geprägt, dass wir nach vier Spielen ganz oben stehen. Aber nichtsdestotrotz stehen noch 30 Spiele bevor. Deswegen ist dieser Erfolg nicht zu überbewerten. Mir ist aber bewusst, dass die ganzen TV-Sender diskutieren werden, wieso Fenerbahce verloren hat. Sie werden wieder sehr wenig über Alanyaspor sprechen.”

Vorheriger Beitrag

Nach Fuß-OP: Trabzonspor zwei Monate ohne Ekuban

Nächster Beitrag

Süper Lig: Gesamtschulden der Big-4 überschreiten 10 Milliarden TL-Marke

M. Cihad Kökten

M. Cihad Kökten

35 Kommentare

  1. Avatar
    18. September 2019 um 12:39

    Jetzt haben wir nach 4 Spieltagen 7 Punkte auf dem Konto, das ist für mein Empfinden eine magere Punkteausbeute wenn ich mir die Bemerkung erlauben darf?

    Die ersten 20 Minuten gegen TS haben mir sehr gut gefallen, hier würde ich sogar ohne Übertreibung behaupten, das das die besten 20 Minuten in der bisherigen Süperligsaison waren. Da haben wir ca. 90% Leistungsniveau erreicht, natürlich kann man diese intensive Spielweise nicht über die gesamte Dauer des Spiels aufrecht erhalten keine Frage.

    Aber es kann dann nicht sein, das wir die ersten 20 Minuten gegen TS auf 90% Leistung spielen und während dem Spiel so große Leistungsabfälle zu verzeichnen haben, hier muss auf lange Sicht das Ziel sein auf ein konstantes Niveau von ca. 70% zu kommen.

    Noch schlimmer ist es in den Auswärtsspielen, gegen Alanya haben wir allenfalls eine Mannschaftsleistung von 30% abgerufen, wieso es zu so einem krassen Leistungsabfall gekommen ist muss natürlich untersucht werden.

    Der Ausfall eines einzigen Spielers wie Emre Belözoglu kann ja dafür nicht der alleinige Grund sein ich meine da laufen doch noch 10 weitere FB Spieler auf dem Feld herum oder?

    Dieser EY muss sich auch mal so langsam etwas zusammenreißen, es kann ja keine Lösung sein nach einem Rückstand einen Alper Potuk auf den Platz zu schicken, was soll denn diese Personalentscheidung schon für positive Auswirkungen haben?

    Jetzt ist natürlich dieser Alper Potuk in den Augen vieler FB Anhänger der große Held, weil er “freiwillig” eine Gehaltsverzichtserklärung unterzeichnet hat, hier bin ich aber immer noch der Ansicht, das der Vogel bei FB absolut nichts verloren hat.

    Eigentlich muss er uns Geld bezahlen, damit er bei FB Spielen kann, vom sportlichen Niveau her hat der Typ bei uns wie gesagt absolut nichts mehr zu suchen.

    Der Vogel wechselt doch jedes Jahr nur seine Frisur aber da steckt doch weiterhin der selbe beschissene Spieler wie jedes Jahr im FB Trikot, ich meine nur weil dieser Alper Potuk seine Frisur wechselt bedeutet das noch lange nicht, das da jetzt ein anderer Spieler im Trikot steckt oder?

    Da schicken sie den Mehmet Ekici weg um für Alper Potuk Platz zu schaffen oder wie? Was soll denn diese Scheiße? Dieser Alper Potuk macht seit 5 Jahren absolut gar nichts und er wird die nächsten 3 Jahre auch absolut gar nichts machen, also hat er doch bei FB absolut nichts mehr zu suchen ich meine schreibe ich hier was falsches rein oder wie?

  2. Avatar
    18. September 2019 um 0:14

    haa bazilari diyorlar ki macta kural hatasi var, deswegen sollten wir das Spiel gegen Alanya solange wiederholen bis WIR gewinnen oder liebe Freunde der Sonne?

    Da hat der EY aber nochmal Glück gehabt oder? 😉

    • Avatar
      18. September 2019 um 9:05

      Ja, die sollen das Spiel so lange wiederholen bis wir gewinnen 🙂

  3. Avatar
    17. September 2019 um 19:27

    Ich finde es nicht richtig einen Emre Belözoglu für diese Niederlage schuldig zu machen, da er a) erst mal gar nicht gespielt hat und b) sein Körper sowieo nicht mehr mit macht und immer diese kleinen Verletzungen hat und c) auch andere mal Verantwortung übernehmen können wie Ozan oder Kruse.
    Viel mehr sollte man eben die beiden kritisieren, Kruse hat bis heute noch keine so überzeugende Leistung abgeliefert und hätte gestern mal auch zeigen müssen was er so kann. Ozan ist sowieso einer der bei kleinstem Druck sofort einbricht. Einen Gustavo nehme ich da erst einmal raus, da er noch neu im Team ist.

    EY hatte keinen Leader auf dem Feld, wenn man alles von Emre abhängig macht kann man die Meisterschaft abschminken. Der Typ wird noch das ein oder andere mal fehlen.

    • Avatar
      17. September 2019 um 19:50

      Man hätte mit Emre genauso verloren.

      Nach der WM 2002 ging es doch mit Emres Karriere nur noch bergab. Was hat er denn in den letzten Jahren für Erfolge gehabt?

      Wenn Emre der “große Leader” ist, warum hat man ihn vor ein paar Jahren gehen lassen?

      Wenn eine Mannschaft von einem 39 jährigen Emre derart abhängig ist, wie einige User das darstellen, dann “Gute Nacht”.

  4. Avatar
    17. September 2019 um 17:34

    Also was Fener gestern gespielt hat war Kreisliganiveau.. Wenn man Gerry Rodriquez nicht hätte würde vorne gar nix laufen..

    Die Abwehr.. Oh man.. Was war das denn??? Wenn Fener so gegen uns Spielt dann gut Nacht… So dumm Fehler habe ich noch nie gesehen.. Was sich die Abwehr erlaubt hat war ja unterstes Nivau… Und ich dachte wir haben ne Scheiss Abwehr.. Ich wurde gestern eines besseren belehrt.. Also so wird man definitiv kein Meister. Ist zu früh aber sollte da keine Steigerung stattfinden wird man im Mittelfeld rumgurken wie letztes Jahr.. Denke Janal ist bald Geschichte

    • Avatar
      17. September 2019 um 17:48

      hey melo1972,
      nach so einem objektivem beitrag kannst du dir bestimmt einiges anhören von den sog. fb-fußballexperten hier.

    • Avatar
      17. September 2019 um 19:55

      Ich fand Garry Rodrigues diese Saison bisher in allen Spielen stark. Er hat 2 Meisterschaften mit Galatasaray gewonnen, der Mann weiß einfach, wie Süper Lig geht.

      Bisher für mich der Beste Transfer von Fenerbahce.

  5. Avatar
    17. September 2019 um 13:11

    Ich glaube das der FB Vorstand in dieser Transferperiode bis zum letzten Tag maximale Anstrengungen unternommen hat um EY unter diesen schlechten finanziellen Rahmenbedingungen den bestmöglichen Kader zur Verfügung zu stellen dogrumu arkadaslar?

    Das dieser EY in Anbetracht dessen sich indirekt über das Spielermaterial beschwert empfinde ich auch als bodenlose Frechheit. Ich meine welchen Spieler hat Dir der FB Vorstand denn nicht transferiert Kolarov, Babel, Ben Arfa?

    War das nicht EY der gesagt hat, das man dieses Jahr Meister werden wird und die anderen Mannschaften sich dahinter aufreihen sollen, ich meine den blöden Spruch hat er sich doch selber ausgedacht oder etwa nicht?

    Und war zu diesem Zeitpunkt der FB Kader nicht auch so gut wie bekannt? Übrigens bin ich nicht derjenige der einem 39 jährigen Emre Belözoglu erlaubt hat zur NM zu fahren, hats du hier nicht Nein sagen können?

    Dieser Emre Belözoglu ist FB Kapitän, deshalb sollte sich der Vogel auch in erster Hinsicht auf seinen Verein konzentrieren. Wenn die beiden das am Saisonende echt verkacken sollten, weil Emre der Meinung ist das er mit 39 Jahren immer noch bei der NM rumgurken muss, dann werde ich sowohl EY wie auch diesen Belözoglu hier übelst anpissen….

    Ich war ja von Anfang an gegen diesen Emre Belözoglu, der ist mit so einem Kopf im Meisterschaftskampf keine große Hilfe für uns. Dieser Emre MUSS sich jetzt entscheiden, entweder spielst du für FB oder für die NM beides geht NICHT!

    • Avatar
      17. September 2019 um 13:19

      @Efsane:
      Wiedermal ein exzellentes Kommentar von dir mein Freund. Bravo, kann ich nur unterschreiben ✍🏽

    • Avatar
      17. September 2019 um 16:20

      Unterschrift auch von mir 🙂

    • Avatar
      17. September 2019 um 19:51

      Yani döndünüz dolandınız, sonunda 2 daha doğrusu 1 adama (Ersun) bütün rezil takımı bağladınız, aslında 1 adam, çünkü emreyi adam yerine koymak biraz zor geliyor, ama herneyse. Helal olsun. Birde büyük takım olacaksınız. Birde altına imza atmışmış. Bırakın bu ayakları

  6. Avatar
    17. September 2019 um 12:49

    Verdiente Niederlage. Die Einwechselung von Alper ist mir ein Rätsel. Schiedsrichterleistung absolut katastrophal. Kein Emre =keine Ideen im Spielaufbau.dieses hin und her Geplänkel hinten rum hat mich stark an die Spielweise vom letztem Jahr erinnert…..bitte nicht so weitermachen

  7. Avatar
    17. September 2019 um 12:04

    Was ich noch bzgl dieser “neuen” Seite loswerden möchte:
    Furchtbar, schwach, unsexy, gefällt mir leider garnicht.

    Alte GF Seite, das war MEGA. Schön farbig, einfach gehalten und übersichtlicher.

    Das wars 🙂

    • Avatar
      17. September 2019 um 13:08

      Willkommen!
      Dieser Seite fehlen leider noch essentielle Funktionen welche die alte Seite besaß zb: Möglichkeit zum Kommentare editieren, sehen wer Online ist, etc. Ich hoffe die GF Admins beglücken uns mit ein paar Updates 🙂

  8. Avatar
    17. September 2019 um 12:00

    Hi Leute, bin auch wieder am Start.

    Es kursieren viele Gerüchte über ein mögliches Nachholspiel vom gestrigen Spiel. Sollen die machen was die wollen, mich treibt etwas anderes auf 180.
    Ersun Yanal labbert immer dasselbe vor sich hin. Er redet mir viel zu viel. Ich denke, er ist auch mit dem jetzigen vorhanden Spielermaterial nicht zufrieden.
    „Ein langes Rennen steht bevor und ich habe diese Spielergruppe zur Verfügung“

    Übersetzt will er damit sagen: Eigentlich wollte ich andere und / oder mehrere Spieler haben, ihr habt sie mir nicht geholt. Wenn wir nicht Meister werden, bin ich nicht der Hauptschuldige.
    Dennoch, rede nicht soviel und lass mehr Taten sprechen.

    Es ist ein krasses Phänomen. Nicht nur unter Ersun Yanal, schon immer war Fenerbahce auswärts nie besonders gut. Zuhause spielen wir wie Gladiatoren und auswärts einfach das Gegenteil, mir fällt spontan kein Beispiel dazu ein. Ist ja auch egal.

    Ihr werdet sehen, gegen Ankaragücü wird man wieder Bombe spielen. Das wird blenden. Und im nächsten Auswärtsspiel, wird das Elend weitergehen. Ein Teufelskreis Leute, ich sag’s euch

    • Avatar
      17. September 2019 um 12:09

      Das nächste Auswärtsspiel gewinnen wir gegen 6saray, dass weißt Du auch. Egal wie miserabel unsere Abwehr ist, bei diesen Spielen sind wir einfach sehr gut motiviert.

      Zu Ersun Yanal, er ist eine Flasche leer in meinen Augen. Gegen TS und auch gegen Alanyaspor total versagt.

    • Avatar
      17. September 2019 um 12:49

      @Fenerli57

      Dass ist das nächste Problem. Jedes verfickte Jahr sind unsere Spieler voll auf die Derbys fokussiert, geben Vollgas und spielen achtsamer als sonst.

      Ja und jetzt? Was bringt uns das? Was bringt uns das alles, wenn wir am Ende nicht sportlich voran kommen, geschweige denn, dass sich etwas finanziell tut aka Meisterschaft.

      Diese Derbys sind richtige Ego Pushereien. Hauptsache gegen GS gewinnen. Ja und jetzt? Aber gegen Alanya so ein dummes gekicke präsentieren. Das ist pure Frechheit.

    • Avatar
      17. September 2019 um 13:00

      Kardesim, EY ist der falsche Trainer!
      Nein ich muss mich ausbessern: Ersun YALAN ist KEIN TRAINER!!
      Der Typ ist so eine unerträgliche ehrenlose Witzfigur!!!
      Ich gratuliere jedem Dumm-Fenerboy und den Yanal-Groupies die im Stadion lautstark seinen Namen posaunt haben, mit lächerlichen Pankarts in der Hand. Schickts den Ersun endlich nachhause, sogar ein Kruse taugt als Trainer mehr als dieser Vollpfosten! Mit seinen blöden Aussagen jedes Mal nach dem Spiel treibt er mich zur Weißglut. Oglum Alper Gibi adamdan ne bekliyorsun sen? Wieso schickst du den aufs Feld wenns 3-1 auf den Gegner steht? Glaubst du der schießt ein Tor???? Unglaublich!

  9. Avatar
    17. September 2019 um 11:56

    Danke Ersun Yanal, jetzt hast Du es geschafft die positive Aufbruchstimmung Richtung Meisterschaft zu verkacken.

    Seninle bu yol gidilmez, beim nächsten Punktverlust in den nächsten 5 Spielen würde ich Dir persönlich einen heftigen arschtritt verpassen und deinen Vertrag auflösen.

    Miserable Trainerleistung.

  10. Avatar
    17. September 2019 um 11:52

    Fenerli57 hat sich wieder in sein Loch verkrochen, da wo er hingehört 😀

    Aber keine Sorge, spätestens nach dem Brügge spielt, steht er hier wieder auf der Matte und wird uns etwas von der Schwäche von Gala in der CL erzählen, obwohl seine eigene Mannschaft dort seit über 10 Jahren nicht mehr gespielt hat. Das letzte mal als Fener in der CL gespielt hat, gab es noch keine Smartphones. Das muss man sich erstmal auf der Zunge zergehen lassen.

    • Avatar
      17. September 2019 um 11:53

      da gab es noch die playstation 2 😀😀😀😀😀😀😀😀😀

    • Avatar
      17. September 2019 um 11:59

      Ich bin doch hier, guck doch mal den anderen Artikel, aber ich schreibe hauptsächlich nur noch in FB Rubrik.

      Das letzte mal das gs in der CL gespielt hat ist zur Zeiten von Jardel, seit dieser Zeit guckt Ihr nur zu wie die Euch alle herspielen und das mit 11 Ausländern.

      Dabei sein ist alles 😉 und ich drücke natürlich Brügge ganz fest die Daumen.

    • Avatar
      17. September 2019 um 12:51

      @Sucuk Amca

      Dein Spruch ist definitiv der Spruch des Jahres! 🙂

      Muss ich mir merken. CL, FB, Smartphone.

    • Avatar
      17. September 2019 um 12:56

      @SUCUK amca
      Das letzte Mal als ihr in Kadiköy gewonnen habt war Elif Elmas noch nicht auf der Welt.
      Was sollen diese Kindergärten Vergleiche🤷‍♂️?
      Bist du jetzt auch auf dem geistigen Kleinkind Niveau wie der User GS?
      Iss mal weniger Sucuk, ist besser für dein Mundgeruch, ist besser für deinen Magen und ist besser für dein Gehirn!!

    • Avatar
      17. September 2019 um 15:29

      Die hellste Kerze auf der 🎂, der einäugige unter der Blinden und der Ober-Fenevli-Fan Prof…. hat gesprochen und so ist es
      Sorry Sucuk Amca

  11. Avatar
    17. September 2019 um 11:42

    Einfach wunderbar wie die fenerlis sich hier nach dem 3 Spieltag als Meister schon bezeichnet haben und die Konkurrenz keine Chance hat einfach nur herrlich.:)
    Eine Saison hat 34 Spiele und nicht nur 3 😀
    Hoffe einige Reisen hier ihr …… nicht mehr so weit auf und warten einfach mal ab

  12. Avatar
    17. September 2019 um 11:42

    @GS

    Was ist eigentlich mit dir? Du Doppelmoralkönig. Du GF-Oberheuchler, GS-Kiddie. ADHS erkrankte Kind. Brauchst du jedesmal Aufmerksamkeit? Wer hat dir eigentlich dein Hirn rausgenommen?
    Was kommst du jedes Mal aus deinem Loch heraus?
    Du Pfeiffe laberst doch jedes Mal das Fenerli provozieren,
    Kaum verlieren wir ein Match kommst du mit deinem Kindergarten hier an. Schreib was sachliches oder halts einfach zam!

    • Avatar
      17. September 2019 um 11:47

      canim benim, beruhige dich doch mal, mein ober-fenevli

      wir sind doch hier um uns auszutauschen, oder?

    • Avatar
      17. September 2019 um 12:49

      @GS
      Nein ich beruhige mich nicht. Spiel mit deinen Pokemons, Spiel mit deinen Barbie Puppen aber geh uns hier nicht am Sack! DU schon garnicht!

    • Avatar
      17. September 2019 um 14:59

      Ich freu mich immer, wenn du selber einen Beitrag hier schreibst. Noch mehr freue ich mich, wenn du antwortest. Da weiß ich schon vorher, du es wieder Beleidigungen regnen wird. Und weißt du was, du enttäuscht mich nicht. Immer das gleiche Niveau: unterste Schublade.

  13. Avatar
    17. September 2019 um 11:11

    Jailson hat zwar ein Gegentor verursacht, aber das Spiel hätten wir trotzdem nicht gewonnen. Hin und wieder passieren Abwehrspielern Eigentore. Jailson ist nicht der erste und auch nicht der letzte, dem das passiert. Er wurde vor 10 Tagen erst 24 und da fehlt noch die Erfahrung. Wichtig ist nur das Jailson weiterhin gesetzt ist und weiterhin an sich arbeitet.

    Es darf nicht sein, dass ein Adil Rami sobald er Fit und eingespielt ist, Jailsons Position übernimmt.

    Fenerbahce killt wieder die Zukunft seiner Jungen Spieler.

    Im Mittelfeld wird es dann auch Eng werden für Jailson, da wahrscheinlich Emre B. sowie Gustavo immer gesetzt sein werden.

    Ersun Yanal will wahrscheinlich auch nichts mehr riskieren und fährt jetzt bestimmt auf der Alt&Erfahrung Schiene so wie früher.
    Als gäbe es eine Regel das man mit Ü30 Spielern erfolgreicher ist.

    Was wird jetzt aus Jailson ?

    bu çocuk simdi nerede oynayacak ?
    Auch Ferdi Kadioglu sollte die Chance bekommen jedes 2. Ligaspiel 90 Minuten durchzuspielen.

    Die Niederlage gegen Alanya hat uns gut getan, jetzt gibt es bestimmt die erste Krisensitzung. Das wird uns Motivieren.

    Die GS Fans sollten lieber still sein, Sie werden

    gegen Brügge nicht gewinnen, gegen Malatyaspor nicht gewinnen, und gegen Ihren Meister Fenerbahce sowieso nicht gewinnen. 3 Pflichtspiele stehen euch bevor und ihr seid allen Dreien nicht gewachsen.

    • Avatar
      17. September 2019 um 12:50

      Witz komm raus du bist umzingelt.

      So ein schlechten kommentar noch nie gelesen.
      Warum sollten wir gegen Malatya, Brüüge und FB nicht gewinnen? Weil ihr gestern gegen Alanya untergegangen seid?

      Was interessiert euch eigentlich immer GALA?
      Schaut doch nach vorne und sagt doch einfach mal, wir werden beim nächsten Spiel besser, wir haben schlecht gespielt, Glückwunsch an Alanya.

      Könnt ihr FB Fans das eigentlich? Ich meine NEIN!

  14. Avatar
    17. September 2019 um 11:09

    ist das herrlich hier.
    nach dem die vögel schon nach 2 spieltagen meister waren und bereits für die champions league geplant haben sind sie jetzt ganz ruhig. nur noch vereinzeltes piepen hier 🙂
    der nächste aufschrei wird bestimmt nach dem cl-spiel von GALATASARAY morgen kommen. auf ein neues 🙂

  15. Avatar
    17. September 2019 um 10:55

    Ganz schön ruhig geworden hier.. Wenn fener gestern gewonnen hätte hätte der Beitrag hier schon über 15 Kommentare.. Ich hoffe eure Euphorie ist jetzt erst mal gedämpft und ihr kommt wieder auf den Boden der Tatsachen zurück und zeigt Einsicht dass die Meisterschaft nicht nach 4 spielen entschieden wird. Ich hoffe Terim schaut sich was ab. Alanyaspor hat taktisch sehr gut gespielt und fener hat mir nicht eine Minute das Gefühl gegeben dass sie dieses Spiel gewinnen wollen.. Da herrscht mir zu wenig Herz auf dem Feld.. Cigerci und Garry haben eurem Team wieder etwas Leben eingehaucht.. Die versuchen die Sieger Mentalität die sie bei uns gelernt haben bei euch zu entfalten.. Nur leider klappt das nicht so ganz wie ihr das gerne hättet..

    Wenn fener 1:3 baden geht in der nachspielzeit sich noch beinahe das vierte fängt dann seh ich darin keine Konkurrenz für uns in der tta.. Wir sind seit knapp 40 Spielen ungeschlagen daheim diese Serie werden uns bestimmt nicht irgendwelche türücs muriqis und tolgas kaputt machen.