Fenerbahce

Wahlen: Ali Koc bleibt als alleiniger Kandidat Fenerbahce-Präsident


Auch wenn Ex-Präsident Aziz Yildirim am heutigen Donnerstag hart gegen den amtierenden Fenerbahce-Vereinschef Ali Koc schoss, kandiert der 68-Jährige am 26. Juni nicht, wenn die offiziellen Präsidentschaftswahlen beim Klub aus Kadiköy stattfinden. Vielmehr glichen die Äußerungen Yildirims, die auch auf dem Vereinssender “FBTV” ausgestrahlt wurden, einer Art Abrechnung. Yildirim hat die herbe Wahlniederlage gegen Koc von vor drei Jahren wohl noch immer nicht überwunden und attackierte den 54-Jährigen hart und warf ihm diverse Verfehlungen und Misserfolge vor. Auch wolle er ihn “mit den Zuschauern nach Hause schicken”.

Keine Kandidaten: Ali Koc bleibt Präsident

Ungeachtet dessen wird dies nicht am Samstag im Zuge der Wahlen passieren. Weitere Konkurrenz wird Koc ebenfalls nicht bekommen. Im Vorfeld wurde angekündigt, dass Koc und Eyüp Yesilyurt live auf “FBTV” über die Zukunft des 19-maligen türkischen Meisters debattieren werden. Doch Yesilyurt konnte die nötigen Unterschriften für seine Kandidatur nicht sammeln und zog diese dementsprechend zurück. Nach den Aussagen von Aziz Yildirim wird auch Engin Verel nicht mehr antreten, mit der Begründung “das Fanlager nicht weiter spalten” zu wollen. Somit steht Ali Koc schon jetzt als neuer alter Präsident der Gelb-Marineblauen fest.


GazeteFutbol gibt es jetzt auch als APP – Jetzt runterladen!


GazeteFutbol goes EURO 2020! Unterstütze auch Du Hakan Calhanoglu & Co. und repräsentiere die Türkei mit unserer eigens für die EURO 2020 entworfenen Shirt-Kollektion!

Zum Shop: https://gazetefutbol.de/shop/





Vorheriger Beitrag

EM-Achtelfinale steht: Alle Duelle in der Übersicht - Ronaldo im Rekord-Fieber

Nächster Beitrag

Schlichtungsausschuss lehnt Einspruch gegen Ausländerregelung ab

4 Kommentare

  1. 25. Juni 2021 um 8:02 —

    Ich hoffe da kommt noch ein Artikel zur Ansprache von Aziz gestern. Der hat ja kein Blatt vorm Mund genommen.
    Bei einigen Sätzen habe ich echt den Kopf geschüttelt. Da sagt er, dass ja Spieler wie Marcelo, Dzeko, Ramos und Co aktuell ablösefrei zu haben sind und wieso diese nicht geholt werden.
    Für mich zeigt das einfach, dass er im Kopf nicht reifer oder klüger geworden ist. Er bestätigt ja quasi, warum er FB mit mehr als 600 Mio Euro Schulden hinterlassen hat.
    Kein türkischer Verein kann sich einen der Spieler da oben leisten und sollte noch nicht mal in Versuchung geraten, einen zu kontaktieren.
    Ich fand das scheiße, dass er auch Serdar Dursun so schlecht macht nur weil er für Darmstadt gespielt hat.
    Teilweise hat Aziz total dumme Aussagen getätigt aber auch einige interessante. Hier wünscht sich wohl jeder einen Artikel dazu @gazete

  2. 24. Juni 2021 um 18:39 —

    @gazete_admin

    Ist es auch möglich einen ausführlicheren Artikel über Aziz Yildirims Presse Konferenz zu veröffentlichen?
    Ich habe von Aziz Yildirims Wutrede einige Fetzen mitbekommen und ich hab das Gefühl, dieser Mann versucht Fenerbahce heftig zu zerstören.
    Wenn ich schon höre, dass Aziz Yildirim Ali Koc und Fenerbahce droht, Dokumente zu veröffentlichen, die Fenerbahce in Schwierigkeiten bringen könnte….

    Wenn man mal bedenkt, wie viele interne Streitereien es bei Galatasaray dieses Jahr gab (Terim VS Cengiz), wie viele interne Anfeindungen es in der Fenerbahce Camia gab und jetzt droht Aziz Yildirim seinem Ex-Verein noch.
    Dann ist da Besiktas, bei dem Cebi und Sergen ein super Verhältnis haben und sich lediglich die Vertagsverlängerung um einige Tage verlängern….
    Dann kommen GAZETEFUTBOL, FOTOMAC, FANATIK & Co um die Ecke:

    “Bei Galatasaray und Fenerbahce ist alles Tutti Frutti! Galatasaray wird die Champions League gewinnen, Fenerbahce die Premier League!

    Aaaaaaaber Besitkas fällt komplett auseinander, Sergen und Cebi sind mit Messern auf einander losgegangen! Beide sind gerade im Acibadem Krankenhaus und liegen im Koma! FLASH FLASH! FLASH!

    PS: Galatasaray steht kurz vor einem Transfer von Cristiano Ronaldo, Fenerbahce hat gestern Lionel Messi verpflichtet.
    Besiktas ist nicht in der Lage irgendjemanden zu verpflichten, weil sich Cebi und Sergen gegenseitig abgestochen haben”

    😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂

    • 24. Juni 2021 um 20:46

      😂😂😂😂😂😂😂
      Made my Day!!!

  3. 24. Juni 2021 um 16:37 —

    Ich empfand die heutige 1,5 stündige Rede von Aziz Yildirim als absolut beschämend, damit hat er aus niederen persönlichen Motiven dem Verein massiv geschadet.

    Jemand der lt. eigener Aussage 30 Jahre lang bei FB tätig war und mittlerweile über 70 Jahre alt ist, sollte nicht so eine hasserfüllte Rede gegen seinen Amtsnachfolger tätigen, was für einen positiven Effekt soll denn bitteschön diese Rede auf FB haben?

    Ali Koc und Aziz Yildirim sollten ihren persönlichen Egokampf nicht vor der Öffentlichkeit austragen, wir FB Anhänger wollen einfach nur guten Fussball von unserer Mannschaft sehen und nicht wie sich zwei Streithähne miteinander herumzanken.

    Diese “Ich Mentalität” von Aziz Yildirim finde ich übrigens absolut unerträglich, natürlich entstanden das FB Stadion, das Trainingsgelände, die Fenerium Shops und noch vieles mehr während seiner 20 jähigen Präsidentschaftszeit das hat auch niemand abgestritten, nichtsdestotrotz hat er das ganze nicht aus seiner persönlichen Kasse finanziert, sondern mit den Geldern der FB Anhänger.

    Ohne die moralische und finanzielle Unterstützung der FB Anhänger hätte er all dies niemals umsetzen können, deshalb empfand ich seine heutige hasserfüllte egoistische Rede absolut selbstherrlich, überheblich und total respektlos gegenüber Ali Koc und insbesondere den FB Anhängern.

    Natürlich hatte er bei einigen Punkten auch Recht, aber die Art und Weise wie er das ganze vorgetragen hat war eines FB Präsidenten der 30 Jahre lang im Verein war absolut unwürdig, als FB Anhänger schäme ich mich für diese heutige Aziz Yildirim Rede, da das für FB keinerlei Nutzen sondern nur Schaden hat und den Verein in verschiedene Lager teilt.

    Deshalb würde ich die heutige Rede von Aziz Yildirim als absolute Selbstdemontage bezeichnen, dadurch wird er in den Augen sehr vieler FB Anhänger sehr viel Ansehen, Achtung und Sympathien verlieren da kann er sich absolut sicher sein.

Schreibe ein Kommentar