Besiktas

Europa League: Besiktas vor Pflichtaufgabe gegen Torshavn

Das erste Spiel vor heimischem Publikum dürfte für die Mannschaft von Trainer Senol Günes nicht mehr als eine Pflichtaufgabe sein. Jeder Sieg, jedes Remis sowie jede Niederlage mit einem Tor Unterschied reicht den Schwarz-Weißen, um nach dem 2:0-Hinspielsieg in die dritte Qualifikationsrunde der UEFA Europa League einzuziehen. In der nächsten Runde würde Besiktas auf den Sieger des Duells zwischen LASK Linz und Lilleström SK treffen. Allerdings gewannen die Österreicher das Hinspiel bereits klar mit 3:0.

Torshavn-Coach will Auftritt im Vodafone Park genießen

Bereits auf den Färöer Inseln war die Überlegenheit der Türken in sämtlichen Belangen deutlichen zu spüren, so dass es für die Gäste schon ein regelrechtes Fußball-Wunder braucht, um in die nächste Runde einziehen zu können. „Nach dem Ergebnis im ersten Spiel wird es für uns hier extrem schwer. Besiktas ist eine gute Mannschaft. Wir haben schon zuvor gegen große Teams gespielt. Daher werden wir das Spiel in vollen Zügen genießen”, so Torshavn-Coach Jakup Borg auf der gestrigen Pressekonferenz wenig zuversichtlich. Auf Seiten der Türken wird Coach Günes sicherlich noch nicht auf seine Stammformation setzen und gegen den krassen Underdog einige Experimente ausprobieren.

Voraussichtliche Aufstellungen

Besiktas: Tolga, Gökhan, Fatih Aksoy, Necip Uysal, Caner, Tolgay, Medel, Adriano, Lens, Babel, Larin

B36 Torshavn:  Hentze, Hognason, Faero, Petersen, Mellemgaard, Magnussoni, Brockie, Jacobsen, Olsen, Saag, Cieslewcz

Anpfiff: 20.00 Uhr, TV: Smart Spor

SR: Carlos Xistra (POR)

Vorheriger Beitrag

Samuel Eto'o sorgt für Lacher des Tages

Nächster Beitrag

Besiktas erreicht problemlos dritte Runde

Erdem Ufak

Erdem Ufak

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol