Süper Lig

Europa League-Achtelfinale: Basaksehir empfängt im Hinspiel Kopenhagen

Im Achtelfinal-Hinspiel der UEFA Europa League hat der einzig verbliebene türkische Europapokal-Vertreter Medipol Basaksehir den FC Kopenhagen aus Dänemark zu Gast in Istanbul. Das Team von Trainer Okan Buruk hofft darauf, sich eine gute Ausgangslage für das Rückspiel in der dänischen Hauptstadt am 19. März zu erspielen. Die Partie dort wird unter Ausschluss der Öffentlichkeit ausgetragen (GazeteFutbol berichtete). Basaksehir hat keine gesperrten oder verletzten Spieler, so dass Chefcoach Buruk in diesem wichtigen Match der komplette Kader zur Verfügung steht.

29. Europapokalspiel – Die Bilanz:

Bisher bestritt Basaksehir 28 Partien auf europäischer Bühne. Dabei gelangen den „Eulen“ sieben Siege, während man 13 Niederlagen hinnehmen musste. Acht Begegnungen endeten unentschieden. 31 erzielten Toren der Istanbuler stehen 42 Gegentore gegenüber. Die Orange-Blauen absolvierten bislang 14 Heimspiele im Europapokal. Dabei gab es vier Erfolge, fünf Remis und fünf Pleiten bei einem Torverhältnis von 14:14 zu verzeichnen. Unter der Regie von Trainer Okan Buruk kommt Basaksehir in bis dato zehn Europapokalpartien auf vier Siege, ein Unentschieden und fünf Niederlagen.

Voraussichtliche Startaufstellung von Basaksehir:

Günok – Caicara, Epureanu, Skrtel, Clichy – Tekdemir, Kahveci, Aleksic, Visca – Crivelli, Ba

Schiedsrichter: William Collum (Schottland)

Austragungsort: Fatih Terim-Stadion (Istanbul)

Anstoß: 18:55 (MEZ)

TV-Übertragung: beIN SPORTS 1, DAZN


Vorheriger Beitrag

3:1 in Malatya - Trabzonspor ist neuer Tabellenführer der Süper Lig

Nächster Beitrag

Lemina will kein Geister-Derby: „Mit unseren Fans sind wir ein Mann mehr“

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion