Türkischer Fußball

EURO 2020: Wer holt sich den EM-Titel – Italien oder England?


Es ist soweit. Das Finale der Pandemie-bedingt um ein Jahr verschobenen EURO 2020 findet endlich statt. Im Endspiel der Europameisterschaft stehen sich Italien und England im Londoner Wembley-Stadion gegenüber. Die „Squadra Azzurra“ hofft auf den zweiten EM-Titel nach 1968, während die „Three Lions“ vom ersten EM-Triumph überhaupt träumen. Das englische Team hat dabei den Heimvorteil auf seiner Seite, zumal den italienischen Fußball-Fans die Einreise fürs Finale untersagt wurde, sehr zum Missfallen der heißblütigen Tifosi. Verkehrsminister Grant Shapps äußerte sich diesbezüglich klar auf entsprechende Rückfrage: „Die Antwort ist einfach. Sie sollen nicht kommen.“ Sollte sich herausstellen, dass italienische Staatsbürger fürs Fußball-Finale anreisen, werde ihnen die Einreise verwehrt. England sieht für Italien zudem eine zehntätige Quarantänezeit vor. Die Truppe von Ex-Galatasaray-Trainer Roberto Mancini will auf dem Rasen die passende Antwort geben.

Der Weg ins Finale

Auf dem Weg ins Endspiel musste England nur einmal die Insel verlassen, während Italien deutlich häufiger durch Europa reisen musste für seine Spiele. Die Mannschaft der Hausherren unter der Leitung von Chefcoach Gareth Southgate schlug auf dem Weg ins EM-Endspiel Kroatien und Tschechien in der Vorrunde jeweils mit 1:0 und spielte 0:0 gegen Schottland. Im Achtelfinale überwand man Deutschland (2:0) bevor ein 4:0-Kantersieg im Viertelfinale gegen die Ukraine folgte. Im Semifinale rang man schließlich Dänemark (2:1) nach Verlängerung nieder. Italien schlug in der Gruppenphase zum Auftakt die Türkei klar mit 3:0. Mit demselben Resultat gewann das Team vom Stiefel auch gegen die Schweiz. Wales bezwang man mit 1:0. In der Runde der letzten 16 Mannschaften musste man gegen Österreich (2:1) in die Verlängerung. Im Viertelfinale schaltete „Bella Italia“ mit dem gleichen Ergebnis den FIFA-Weltranglistenersten Belgien aus. Im Halbfinale nahm man schließlich im Elfmeterschießen die Hürde Spanien (1:1, 4:2 n.E.).


GazeteFutbol gibt es jetzt auch als APP – Jetzt runterladen!


Beide Teams ohne Niederlage ins Endspiel

Nach dem WM-Sieg von 1966 steht England erstmals wieder in einem Finale eines großen Turniers. Der viermalige Weltmeister Italien stand neben 1968 auch 2000 und 2012 im Endspiel, unterlag jedoch jeweils. Beide Teams treffen zum 28. Mal aufeinander. In den vorherigen 27 Begegnungen sprangen zehn Siege für Italien und acht Erfolge für England heraus. Neun Duelle endeten unentschieden. Das Torverhältnis lautet 33:31 für England. Auch der letzte Vergleich im Mai 2018 (ebenfalls im Wembley-Stadion) ging 1:1-Remis aus. Beide Mannschaften kommen ungeschlagen ins Finale, während Italien sogar seit nunmehr 33 Spielen (27S, 6U) ohne Niederlage ist. Zuletzt verloren die Italiener vor drei Jahren im September 2018 im UEFA Nations League-Spiel gegen Portugal (0:1). Harry Kane mit vier und Raheem Sterling mit drei Toren sind bislang die erfolgreichsten Engländer. Für Italien trafen mit Federico Chiesa, Ciro Immobile, Manuel Locatelli, Lorenzo Insigne sowie Matteo Pessina gleich fünf Akteure doppelt.

Voraussichtliche Startaufstellungen

England: Pickford – Walker, Stones, Maguire, Shaw – Phillips, Rice, Mount, Saka – Sterling, Kane

Italien: Donnarumma – Di Lorenzo, Bonucci, Chiellini, Emerson – Verratti, Jorginho, Barella – Chiesa, Immobile, Insigne

Schiedsrichter: Björn Kuipers (Niederlande)

Austragungsort: Wembley-Stadion (London)

Anstoß: 21:00 Uhr (MEZ)

TV-Übertragung: ZDF, TRT 1, MagentaTV




Schnäppchenjäger aufgepasst: Alle Türkei-Shirts in unserem EM-Shop sind im SALE. Dazu gibt es noch einen 20 Prozent-Rabattcode von uns: GF2020

Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

Jetzt für 9,99 EUR

Jetzt für 19,99 EUR


Vorheriger Beitrag

Alle Zahlen und Fakten zur EURO 2020

Nächster Beitrag

Daily Star wählt gleich zwei Türken in schlechteste Elf der EURO 2020