Besiktas

Erster Süper Lig-Einsatz, erster Treffer: Youngster Emirhan Ilkhan im Fokus

Am 20. Spieltag der Spor Toto Süper Lig endete die Begegnung zwischen Caykur Rizespor und Besiktas ohne Sieger (2:2). Auffällig dabei war das Süper Lig-Startelfdebüt eines Besiktas-Youngsters. Die Rede ist von Emirhan Ilkhan, der mit seinem Treffer in der 60. Minute wieder für die vorzeitige Besiktas-Führung im Spiel (2:1) sorgte. Laut dem Statistikportal „Opta“ ist Emirhan Ilkhan (17 Jahre, 222 Tage) nach Batuhan Karadeniz somit der jüngste Torschütze in der Historie von Besiktas.


Die jüngsten Torschützen der Süper Lig
  1. Emre Demir: 15 Jahre, 9 Monate und 25 Tage (Kayserispor)
  2. Enes Ünal: 16 Jahre, 3 Monate und 15 Tage (Bursaspor)
  3. Batuhan Karadeniz: 16 Jahre, 4 Monate und 1 Tag (Besiktas)
  4. Serkan Bakan: 16 Jahre, 5 Monate und 1 Tag (Gaziantepspor)
  5. Gürhan Gürsoy: 16 Jahre, 6 Monate und 17 Tage (Adanaspor)

Wer ist Emirhan Ilkhan?

Emirhan Ilkhan ist am 01. Juni 2004 in Istanbul geboren. 2013 wurde er vom Amateurklub Florya 1923 SK transferiert, um 2014 schließlich in der Jugendmannschaft von Besiktas anzuheuern. Ilkhan bekleidet hauptsächlich die Position des zentralen Mittelfeldspielers, ist aber auch als rechter Mittelfeldspieler einsetzbar. Bis dato absolvierte der 17-Jährige fünf Spiele für die U16-Nationalmannschaft der Türkei. Für die U18-Nationalmannschaft hat der Rechtsfuß seit Oktober 2021 zwei Länderspiele bestritten. Ilkhans Vertrags bei Besiktas läuft noch bis Sommer 2023.





Vorheriger Beitrag

Leihe bis Saisonende: Trabzonspor meldet Puchacz-Transfer perfekt

Nächster Beitrag

Paukenschlag: Galatasaray entlässt Trainer Fatih Terim!

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar