Türkischer Fußball

EM-Quali: Türkei erfüllt Pflichtaufgabe gegen Andorra


Die U21-Nationalmannschaft der Türkei hat ihre Pflichtaufgabe in der EM-Qualifikation erfüllt und Außenseiter Andorra bezwungen. Die Elf von Tolunay Kafkas gewann die Partie im Istanbuler Esenyurt Necmi Kadioglu-Stadion durch einen Treffer von Güven Yalcin in der 49. Minute mit 1:0. Nachdem in den Parallelspielen Albanien Österreich mit 5:1 und England wiederum den Kosovo mit 6:0 besiegte, rückt die türkische Auswahl nach sieben Spielen mit sieben Punkte auf Platz vier vor. Die Teilnahme an der Endrunde ist jedoch nach zuvor schwachen Auftritten auch mathematisch kaum noch möglich.

Aufstellungen:

Türkei: Ersin Destanoglu – Bünyamin Balci, Ravil Tagir, Hüseyin Türkmen, Ridvan Yilmaz – Berat Özdemir, Ali Kaan Güneren (46. Erkan Süer), Dogukan Sinik (75. Ogulcan Ülgün) – Güven Yalcin (90. Metehan Güclü), Halil Dervisoğlu (64. Ilker Karakas), Ömer Faruk Beyaz (.90 Berkan Kutlu),

Andorra: Francisco Pires – Joel Guillen, Eric De Las (.79 Bernat Bonell), Ricard Fernandez, Eric Vales – Roberto Rebelo (69. Brian Pubill), Adrian Gomes, Albert Alavedra, Izan Fernandez (.85 Miquel Torres), Albert Ubach – Joan Torres

Tore: 1:0 Güven Yalcin (49.)

Gelbe Karten: Berat Özdemir, Dogukan Sinik, Bünyamin Balci (Türkei) – Eric De Las (Andorra)

Das komplette Aufgebot im Überblick:

Tor: Altay Bayindir (Fenerbahce), Muhammet Taha Tepe (Trabzonspor), Ersin Destanoglu (Besiktas)

Abwehr: Erdogan Kaya (Besiktas), Bünyamin Balci (Fraport TAV Antalyaspor), Hüseyin Türkmen (Trabzonspor), Atakan Gündüz (Trabzonspor), Onur Taha Takır (Altinordu), Ravil Tagir (Altinordu), Cemali Sertel (Medipol Basaksehir), Ridvan Yilmaz (Besiktas)

Mittelfeld: Erkan Süer (Galatasaray), Ali Kaan Güneren (Akhisarspor), Taha Tunc (Trabzonspor), Kerem Atakan Kesgin (Demir Grup Sivasspor), Berat Ayberk Özdemir (Genclerbirligi), Berkay Özcan (Medipol Basaksehir), Dogukan Sinik (Fraport TAV Antalyaspor), Ömer Faruk Beyaz (Fenerbahce), Berkan Ismail Kutlu (Aytemiz Alanyaspor), Ogulcan Ülgün (Altinordu)

Angriff: Güven Yalcin (Besiktas), Halil Ibrahim Dervisoglu (Brentford FC), Metehan Güclü (Valenciennes FC), Rahmi Anil Basaran (Trabzonspor), Ilker Karakas (Genclerbirligi)

Quelle: tff.org

Vorheriger Beitrag

Antalyaspor: Neue Trikots der "Skorpione" stoßen auf positive Resonanz

Nächster Beitrag

Video: Neue Sivasspor-Trikots erfreuen Fan-Herz

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar