Besiktas

EL: Besiktas ohne Trainer Avci und acht Spieler nach Portugal gereist

Besiktas muss vermutlich im Rahmen seiner UEFA Europa League-Partie in Braga auf seinen Trainer Abdullah Avci verzichten. Dieser habe sich eine schwere Grippe zugezogen. Der 56-Jährige befinde sich in intensiver Behandlung. Sollte der Chefcoach des 15-maligen türkischen Meisters auf die Therapie gut ansprechen und seinen grippalen Infekt überwinden, könne er am Donnerstag womöglich zum Spiel nach Portugal nachreisen und seine Spieler von der Seitenlinie aus unterstützen. Auch Erdal Torunogullari, der Leiter der Fußballabteilung, ist nicht mit der Mannschaft nach Braga gereist. Der Vereinsfunktionär wurde an der Gallenblase operiert und blieb zur weiteren Behandlung in Istanbul.

Besiktas ohne acht Akteure in Braga

Neben Trainer und Vorstandsmitglied fehlen Besiktas zudem acht Spieler am vierten Gruppenspieltag der Europa League. So stehen die verletzen Dorukhan Toköz, Douglas und Georges-Kevin N’Noudou nicht im Kader für das Duell der Schwarz-Weißen in der Gruppe K am Donnerstag um 21:00 Uhr (MEZ). Des Weiteren wurden Burak Yilmaz, Atiba Hutchinson, Gökhan Gönül, Victor Ruiz und Abdoulay Diaby nicht für das Match berücksichtigt.

Der Spielerkader von Besiktas für das Spiel in Braga im Überblick

Quelle: Twitter @Besiktas

Werde GF-Patron und bestimme mit …

Warum Patron werden? Hier erfahrt Ihr es!

Vorheriger Beitrag

Revanche-Duell in der Europa League: Basaksehir will nachlegen!

Nächster Beitrag

Galatasaray geht in Madrid mit 0:6 unter

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion

1 Kommentar

  1. Avatar
    7. November 2019 um 8:45 —

    Nicht einmal Trainer hat Bock sein Team bei der Niederlage zuzusehen.
    Welcome to Turkey. Grippe wers glaubt, sehe so was zum ersten Mal das der Trainer nicht mitfliegt.
    Kabinenansprache via Facetime ein kommender Trend.
    Stellt am besten noch eine Pappfigur von Avci auf.
    Das kommt seriös rüber.

Schreibe ein Kommentar