Fenerbahce

Diego Perotti: “Bezüglich meiner Verletzung wurden gelogen”

Fenerbahce-Profi Diego Perotti sprach nach seiner Operation infolge einer schweren Achillessehnenverletzung mit “Radio 947” aus seiner Heimat Argentinien und äußerte sich zur vorherrschenden Situation und zu seiner Karriere: “Ich habe 1,5 Jahre mit Totti zusammengespielt. Es war die Endphase seiner Laufbahn. Ich habe mit Roman Riquelme und Lionel Messi zusammengespielt. Ich habe in einem Team gespielt, das von Maradona trainiert wurde. Ich hatte sehr viel Glück. Riquelme war der beste Spieler, mit dem ich zusammengespielt habe. Das sage ich, während ich Messi ausklammere. Roman war wirklich der Beste. Zudem habe ich die Trikots von Lionel Messi und Andres Iniesta in meiner Kollektion. Das sind definitiv die besten Stücke”, so der fünfmalige argentinische Nationalspieler.




Perotti spricht von Rückkehr

Auf die Frage, ob er daran denke nach Argentinien zurückzukehren, erwiderte der 32-jährige Flügelspieler aus Moreno Folgendes: “Die Lebensstandards im Ausland sind besser als in Argentinien. Vor allem was die Sicherheit betrifft. Aber ich habe mich immer noch nicht daran gewöhnt, meine Familie nur einmal im Jahr zu sehen. Derzeit denke ich vermehrt an meine Kinder.” Dabei bekräftigte Perotti, dass er entgegen anderslautender Aussagen sein Comeback geben wird: “Es gab eine Operation, die einfach zwingend erforderlich war. In diesem Zusammenhang wurden viele Lügen verbreitet. Es dauert zwar noch eine Weile, bis ich zurückkehre. Aber ich werde zurückkehren. Ich werde wieder auf den Fußballplätzen zu sehen sein”, zitierte das Sportportal “Sporx” den früheren AS Rom-Spieler. Vor seiner Verletzung traf Perotti in vier Ligaspielen und 192 Minuten Einsatzzeit für Fenerbahce drei Mal. Damit erzielte der Außenbahnspieler alle 64 Minuten einen Treffer.


Vorheriger Beitrag

Neu-Frankfurter Ali Akman nimmt Abschied von Bursaspor

Nächster Beitrag

Galatasaray-Vize Albayrak wettert nach Ankara-Pleite: "Wir wollen doch nur Gerechtigkeit!"

16 Kommentare

  1. Avatar
    4. März 2021 um 19:57

    Efsane ehrlich manchmal lese ich mir dein kommentar durch und denke mir, ob du nur so tust oder ob du wirklich hinter dem stehst was du schreibst. Was dagst du zu dem meiner Meinung nach nicht gegebenen elfer von antalya

    • Avatar
      4. März 2021 um 20:07

      Meinst du die zwei Schwalben in der 1.HZ?

    • Avatar
      4. März 2021 um 20:17

      Ich weiß nicht von welcher Schwalbe du redest , schau dir nochmal das Spiel an

    • Avatar
      4. März 2021 um 20:26

      Für die zweite Schwalbe sah der Spieler auch Gelb.
      Diese Schwalbe meine ich. Vielleicht siehst du dir das Spiel nochmals an 😉

    • Avatar
      4. März 2021 um 20:33

      Schau dir in der ERSTEN halbzeit die position mit novak an im strafraum

    • Avatar
      4. März 2021 um 20:47

      Also die erste.
      Ich denke den wollte er einfach geschickt raus schinden.
      Ich seh nicht das sein rechter Fuss einhakt oder weggezogen wird von Nowak. Es ist einfach nur Körperkontakt. Das hält man aus.
      Amilton bringt da aus einer weniger vorteilhaften Posi als Nowak geschickt seinen Fuss dazwischen. Mehr als den Kontakt wollte er nicht. Das wurde 10 Min. später klar das dieser Mann einen Elfer raus holen will. Darum dann die Gelbe.
      So sehe ich das zumindest.
      Mehr als das ist dieser Amilton nicht aufgefallen. Der war schon anfangs 70. völlig platt. Yanal hat Poldi vieeeel zu spät gebracht.

    • Avatar
      5. März 2021 um 2:19

      Mit diesem bursali darfst du gar nicht diskutieren… er ist hier seit nem Jahrzehnt nur gegen gala haten … egal wie wo was wie immer nur gegen gala haten….wenn du wüsstest was er für sinnlose Sachen geschrieben hat in den laufenden Jahren ich schwöre du würdest ihn nie wieder antworten weil er einfach NUR Müll labbert… Ich schwöre ich war so glücklich als Bursa abgestiegen ist ich hatte so eine Schadenfreude in mir obwohl mich BursaTS/TVspor noch NIE auch nur 1% gejuckt hat … aber der burak machts möglich … des wegen hoffe ich das ihr komplett von der Bildfläche verschwindet😁😁

  2. Avatar
    4. März 2021 um 19:27

    Nach den Aussagen von gestern war er klar, dass man alles macht damit fener heute nicht gewinnt.
    Wir waren nicht zwingend genug, ich werde nie begreifen, wieso man den Druck den man in den letzten 10 Minuten aufbaut nicht die 80 min davor aufbauen kann. Verstehe es einfach nicht

  3. Avatar
    4. März 2021 um 19:06

    Zum Schluss haben wir alles versucht, aber es hat eben nicht sollen sein. Die Elfmeterszene zum Schluss wurde natürlich zu unseren Ungunsten entschieden, hier auf Handspiel von Pelkas zu entscheiden war der Witz des Abends, aber hat mich nach den gestrigen Ereignissen in Ankara nicht wirklich überrascht.

    Dann sollen die türkischen Schiedsrichter eben weiter unsere Punkte klauen, deshalb fällt mir jetzt auch kein Ei aus der Hose, damit beschmutzen sie den türkischen Fussball nur noch mehr der sowieso im tiefsten Dreck liegt.

    • Avatar
      4. März 2021 um 20:17

      Finde die Elfer Szene sehr schwierig.
      Live Szene und erste Wiederholung hatte ich mich auch sehr schnell auf berechtigten Elfer entschieden. Schlussendlich kann man den auch durchaus geben.
      Es finden sich aber auch Argumente dagegen.
      Pelkas nimmt den Ball unglaublich super mit. Das ist ein sehr schwieriger Ball. Umso schwieriger ist es auch für den Verteidiger hier zu reagieren. Der Analyali verteidigt hier auch mit einer, ich sag mal passiven Bewegung. Er geht nicht aktiv mit den Beinen auf den Mann. Trotzdem prallt der Ball an senem Knie ab.
      Dieser Ball wäre geklärt worden, wäre da nicht Pelkas Hand durch das der Ball wieder in den Laufweg von Pelkas abgefälscht wird.
      Das Handspiel ist zwar nicht Absicht aber bringt einen Vorteil.
      Das ist irgendwie ein 50/50 Elfer.
      Was aber lächerlich ist, ist Pelkas Gelb zu zeigen.

  4. Avatar
    4. März 2021 um 17:58

    Halbzeitfazit….

    Die FB Mannschaft ist ein weiteres Mal in einem Heimspiel katastrophal, dieser Tisserand ist ein einziges Fiasko, wie kann man bitteschön in so einer Situation den Ball völlig unbedrängt zum Gegner spielen?

    Wenn selbst Mesut Özil das leere Tor nicht treffen kann, dann sind Hopfen und Malz verloren. Ich meine, wenn schon GS in Ankara verloren hat und du mit einem Heimsieg in der Tabelle punktetechnisch aufschließen kannst, dann darfst du zu Hause in Kadiköy nicht so einen erbärmlichen Fussball spielen.

    Ozan, Tisserand, Samatta und Özil müssen sofort ausgewechselt werden, die sind absolut scheiße. Dieser Samatta z.B. der ist überall auf dem Platz nur nicht im gegnerischen Strafraum zu finden, was ist das denn für ein Schwachmat?

    Ozan produziert einen Fehlpass und Ballverlust nach dem anderen, der Vogel muss sofort gegen Irfan Can ausgwechselt werden, Mesut Özil wirkt absolut lustlos, Tisserand ist ein einziges Fiasko, der hätte sogar beinahe das 0:2 verursacht.

    Wenn wir diesen erbärmlichen Fussball in der 2. Halbzeit fortsetzen, wird es die 6. Heimniederlage in dieser Saison geben, da braucht man keine Glaskugel um das zu prophezeien.

    Ich wiederhole mich nochmal, Samatta, Ozan, Mesut und Tisserand müssen sofort ausgwechselt werden, ansonsten wirds heute Abend keinen einzigen Punkt für FB geben, da geb ich euch Brief und Siegel drauf.

  5. Avatar
    4. März 2021 um 14:33

    Perottis sportliche Qualitäten hat kein FB Anhänger auch nur ansatzweise angezweifelt, seine Einsatzfähigkeit aufgrund seiner langen Krankenakte war es die uns FB Anhängern wie wir jetzt alle völlig zurecht erleben vor seinem Tranfer große Sogenfalten auf der Stirn verbreitet hat.

    Diejenigen im Verein die diesem Transfer letztendlich zugestimmt haben, hätten diese Sorgen der eigenen Anhänger teilen und sich klar gegen diesen Wechsel zu FB entscheiden müssen.

    Aus sportlichen Gesichtspunkten würde ich diesen Perotti Wechsel zu FB deshalb als reinstes Fiasko für uns bezeichnen, eine andere Formulierung kann man hier einfach nicht verwenden.

  6. Avatar
    4. März 2021 um 13:22

    einen altay würde ich niemals unter 25 mio verkaufen.
    Er ist einer der besten jungen torhüter auf der welt.
    für ihn hat man auch nicht soo viel geld bezahlt, deswegen würde ich ihn niemals unter 25 mio verkaufen.
    25 mio plus 10 prozent beim weiterverkauf. wenn ich sehe wie viel geld in europa für deutlich schlechtere torhüter bezahlt werden sind 25 mio sogar noch zu wenig, auch wenn er bis jetzt nur in der türkischen liga gespielt hat

  7. Avatar
    4. März 2021 um 8:10

    Scheint so, als hätte er mit Fenerbahce abgeschlossen.
    Schade, wäre er fit geblieben, hätte er uns viel Spaß bereitet.

    • Avatar
      4. März 2021 um 11:30

      Bis zur Saisonende können wir Perotti vergessen.
      Ich verstehe nicht wieso wir immer diese verletzten Spieler verpflichten. Klar wenn diese Spieler spielen würden, wären sie auch alle eine Bereicherung,
      aber was willst du mit einem dauerhaft verletzten Christiano Ronaldo (Als Beispiel) ?

      Daher nützen diese Transfers nicht viel.
      Unabhängig davon ob wir Meister werden oder nicht, müssen wir wieder viele Spieler aussortieren. Vor allem alte Spieler.

      Selbst wenn wir Meister werden sollten, reichen mir die
      2,07 Punkte pro Spiel definitiv nicht.

      Die Süperlig ist keine schwere Liga. Jemand aus der zweiten Bundesliga kann bei uns Torschützenkönig werden. So eine Liga sind wir.

      Deswegen müssen bei möglichen 78 Punkten in 26 Spielen mehr Punkte geholt werden als nur lächerliche 54 Punkte.

      Und wir lassen den Trainer Mal außen vor.

      Ich möchte schon seid 10 Jahren ein junges Team bei uns sehen. Mit Spielern wie

      Altay 22, Berke Özer 20, Szalai 23, Ferdi 21,
      Osayi Samuel 23

      haben wir auch schon ein kleine Gerüst dafür schon erschaffen.

      Irfan 25, Sangare 26, Tufan 25, Pelkas 27,

      sind ja auch noch nicht “so alt”.

      und da muss einfach ein bisschen mehr nachkommen.
      Während wir 1 Ü30 Spieler verpflichten, muss zeitgleich ein U20 Spieler verpflichtet und in die Mannschaft integriert werden.

      So haste dann in 2-3 Jahren ein junges und eingespieltes Team, natürlich unter der Voraussetzung das du die guten Spieler nicht abgibst.

      Für diese 3 Spieler werden im Sommer einige Angebote reinflattern : Altay, Tufan, Szalai.

      Und ich kann mir nicht vorstellen, dass man Angebote aus Europa abschlagen kann. Altay Bayindir hat locker eine große Karriere vor sich. Auch Szalai will mehr erreichen als nur bei Fener zu kicken und der wird auch mehr erreichen da bin ich mir sicher.

      Nur bei Ozan Tufan kann ich mir ein bisschen vorstellen, dass er sein Umfeld nicht verlassen will oder wird.

      Mit Emre Abi, Volkan Abi, Caner Abi, Gökhan Abi, Selcuk Abi hat er ja seine Homies.

      Aber wenn du sportlich erfolgreich sein willst, musste gute Spieler behalten, schlechte Spieler abgeben und versuchen weitere gute Spieler zu verpflichten.

      Das bedeutet mehr Investieren.
      Aber Ali Koc möchte nicht mehr Investieren 😀
      Er möchte Geld rausholen. Kann man ja auch angesichts unserer Schulden auch verstehen.

      Nur muss dann das Angebot verdammt gut sein, wenn wir eines unseren Schlüsselspieler abgeben sollen.

      Altay dürfte der Spieler sein, der am meisten Wert besitzt bei Fenerbahce.

      In der Bundesliga machen auch schon einige Klubs Auge auf Ihn XD

      Laut Transfermarkt liegt sein Marktwert bei 11 Mio Euro.

      Aber nach dieser Saison, dürfte sein Wert auf Minimum 15 Mio Euro ansteigen.

      Neben diesen 15 Millionen Euro, die er dann Wert wäre, müsste ein gewisser Aufschlag drauf, für das Potenzial was er noch hat, denn Altay ist mit 22 Jahren noch lange nicht an seiner Grenze gestoßen. Daher kannst du nochmal 10 Millionen Euro draufpacken.

      Und das würde eine Summe von 25 Millionen Euro ergeben.

      Klubs wie Ajax Amsterdam, Schalke, Werder Bremen, Tottenham und Porto sind nach mehreren Quellen an Ihm Interessiert . Die Liste der Interessenten dürfte noch länger sein.

      Die von mir persönlich geforderten 25 Millionen Euro wird selbstverständlich auch keiner bezahlen wollen,

      nur macht es aber aus meiner Sicht wenig Sinn unseren besten Keeper und das mit 22 Jahren für läppische 15 Millionen Euro abzugeben.

      Ah, sollten wir Altay doch im Sommer verkaufen, so bin ich dafür das Berke Özer sofort unser Tor hütet.

    • Avatar
      4. März 2021 um 13:20

      @emre kabakli

      sehr schöner beitrag!
      Sehe ich genau so. Ich glaube es geht fast allen FB Anhängern so, bis auf paar idioten die immer noch transfers von Altstars feiern.
      Ich war auch von anfang an gegen einen Özil Transfer.
      Nur ist es schwer nur mit jungen Spielern titeln zu holen.
      Für mich ist eine perfekte mannschaft wenn in der startelf eine gesunde mischung aus jungen hüpfern und auch erfahrene hasen stehen.
      Ich finde, dass wir dieses jahr einen sehr guten kader haben, bis auf ein paar unnötige transfers wie GG Caner, Özil Cisse Ademi.
      Wir haben ein gutes junges Grundgerüst mit szalai, pelkas, samuel, altay, ferdi. dann haben wir noch erfahrene spieler wie serdar und natürlich gustavo.
      Wir müssen in zukunft noch mehr in junge hungrige Spieler für wenig geld kaufen.
      z.b wie bei elif elmas oder jetzt auch szalai.
      Anders kann und darf unsere Transferpolitik nicht mehr aussehen. Ich will keinen özil keinen cisse oder keinen verletzten Perotti.
      Ich hoffe das kapiert auch der letzte fan.
      Junge hungrige spieler kaufen und diese für viel viel mehr geld verkaufen in paar jahren.
      dafür braucht man halt auch eine gute scoutabteilung.
      ich bin zuversichtlich !