Süper Lig

Deadline Day: Alle Süper Lig-Wechsel am letzten Transfer-Tag


Die Sommertransferperiode (17. Juni – 8. September) in der Türkei ist nun offiziell beendet. Damit stehen die Kader der Süper Lig-Klubs (vorerst) fest. Das Wintertransferfenster öffnet vom 12. Januar bis zum 8. Februar 2022. Bis dahin können sich die türkischen Teams nicht mehr verstärken. Am letzten Transfer-Tag des Sommers, dem sogenannten Deadline Day, blieben die großen Transfers zwar aus. Dennoch fanden einige nennenswerte Wechsel statt. GazeteFutbol mit dem Überblick!

+++++++++++++++++++++++++++++++++

Ittifak Holding Konyaspor lieh den ägyptischen Stürmer Ahmet Hassan Mahgoub (28) für 500.000 Euro vom griechischen Topklub Olympiakos Piräus für ein Jahr aus. Die Zentralanatolier besitzen zudem eine Kaufoption.

+++++++++++++++++++++++++++++++++

Göztepe schlug noch einmal auf dem Transfermarkt zu und verpflichtete Innenverteidiger Wilker Jose Angel Romero (28) aus Venezuela für zwei Jahre (1+1), während der Izmir-Vertreter gleichzeitig einen neuen Trainer vorstellte (Details gibt es hier).

+++++++++++++++++++++++++++++++++

Medipol Basaksehir hat seinen Angriff mit dem fünfmaligen italienischen Nationalspieler Stefano Okaka von Udinese Calcio verstärkt. Der 32-jährige Mittelstürmer unterzeichnete einen Zweijahresvertrag bei den Istanbulern. Dafür wechselt Rechtsverteidiger Rafael (31) ablösefrei in seine Heimat zu Botafogo Rio de Janeiro.

+++++++++++++++++++++++++++++++++

Aufsteiger GZT Giresunspor rüstete auch noch einmal auf und holte per Leihe und inklusive Kaufoption den Russen Magomed-Shapi Suleymanov (21) von FK Krasnodar für die rechte Außenbahn.

+++++++++++++++++++++++++++++++++

Galatasaray stattete die beiden jungen Spieler Hamza Yigit Akman (16) und Yigit Demir (18) mit Profiverträgen aus. Akman unterschrieb bis 2024. Demir bis 2026. Akman ist der Sohn des früheren Fußballers und Galatasaray-Profis Ayhan Akman. Zudem lieh „Gala“ Mittelfeldspieler Gustavo Assuncao (21) für ein Jahr vom portugiesischen Klub FC Famalicao aus (mehr dazu hier).

+++++++++++++++++++++++++++++++++

Caykur Rizespor präsentierte mit dem Kongolesen Nathan Monzango einen Neuzugang. Der 20-jährige Defensivmann aus Kinshasa besitzt auch den französischen Pass und kommt zur Leihe von Amiens SC.

+++++++++++++++++++++++++++++++++

Aytemiz Alanyaspor sicherte sich per Leihe für ein Jahr den nigerianischen Innenverteidiger Chidozie Awaziem (24) von Boavista Porto. Boavista hatte Awaziem Anfang Juli erst für fünf Millionen Euro vom Stadtrivalen FC Porto verpflichtet und bis 2025 unter Vertag genommen. Die Ausstiegsklausel beträgt 30 Millionen Euro.

+++++++++++++++++++++++++++++++++

Fenerbahce teilte mit, dass man Innenverteidiger Steven Caulker (29) für ein Jahr an den Ligakonkurrenten Gaziantep FK ausleiht. Der Engländer wurde erst am 1. Juli verpflichtet (mehr Infos hier). Überdies wechselte Stürmer Baris Sungur (19) per zweijähriger Leihe nach Izmir zu Karsiyaka.

+++++++++++++++++++++++++++++++++

Auch beim Mittelmeer-Klub Fraport TAV Antalyaspor gab es noch einmal etwas Bewegung. Die „Skorpione“ holten für die linke Abwehrseite den 19-jährigen Berat Onur Pinar von Akhisarspor. Pinar unterzeichnete in Antalya einen Fünfjahresvertrag (3+2). Außerdem verpflichtete man per Leihe den französischen Angreifer Enzo Crivelli (26) für ein Jahr von Medipol Basaksehir.




GazeteFutbol gibt es jetzt auch als APP – Jetzt runterladen!


Vorheriger Beitrag

Pjanic in Istanbul - Belgien-Coach lobt Batshuayis Besiktas-Wechsel

Nächster Beitrag

Das nennt man Transfer-Video: Göztepe stellt Neuzugang Wilker Angel im Narcos-Style vor