FenerbahceGalatasaray

Das Duell der Giganten: Fenerbahce trifft auf Galatasaray

Am Sonntagabend (14. April, 19:00 Uhr) kommt es zum größten Derby des türkischen Fußballs. Fenerbahce empfängt seinen Stadtrivalen Galatasaray im hauseigenen Ülker-Stadion. Während die Gelb-Marineblauen die schlechteste Saison der Klubgeschichte durchleben müssen, geht es für die „Löwen“ immer noch um den Meisterschaftstitel.

Fenerbahce seit 1998 ungeschlagen

Fenerbahce hat längst keine Chancen mehr auf den Gewinn der Meisterschaft. Schon sehr früh zeichnete sich ab, dass der 19-malige türkische Meister diese Spielzeit im Tabellenkeller verbringen wird. Die Hinrunde schloss man mit enttäuschenden 17 Punkten auf dem 17. Tabellenplatz ab. Unter Neu-Trainer Ersun Yanal kann man mit gutem Willen eine Besserung erkennen. Sein Versprechen, welches er vor der Winterpause abgab, kann er aber nicht mehr halten. Er wollte mit seinen Schützlingen die meisten Punkte der Rückrunde sammeln, doch das ist kein realistisches Ziel mehr. 16 von 30 möglichen Punkten sind eindeutig zu wenig. Spitzenreiter Basaksehir und Erzrivale Galatasaray konnten in dieser Zeit beide jeweils 26 Punkte ergattern. Nun wollen die „Kanarienvögel“ zumindest den fünften Platz sichern, um eine Chance auf einen möglichen Europa-League-Platz zu haben. Trotz des 13. Tabellenrangs liegt man mit 32 Zählern nur fünf Punkte hinter dem Fünften, aber auch nur fünf Punkte vor den Abstiegsrängen. Einen großen psychologischen Vorteil haben die Gelb-Marineblauen allerdings – Galatasaray hat seit 1998 keine Partie mehr im Ülker-Stadion gewonnen!

Soldado als Hoffnungsträger

Aufgrund der Roten Karte im vergangenen Auswärtsspiel gegen Ankaragücü (1:1) muss Mehmet Ekici das Spiel von der Tribüne verfolgen. Er wird „Fener“ für drei Partien fehlen. Ihn wird Winter-Neuzugang Miha Zajc ersetzen. Auch von Michael Frey wird kein Einsatz erwartet. Der Schweizer wurde am Fuß operiert und trainiert erst seit Kurzem wieder auf dem Platz. Die zuvor angeschlagenen Akteure – Mathieu Valbuena und Mehmet Topal – sind wieder fit und für das Spitzenspiel einsatzbereit. Mauricio Isla, welcher sich zuletzt in keiner guten Verfassung befand, könnte von Yanal auf die Bank verdonnert werden. Dann würde Nabil Dirar auf die Rechtsverteidigerposition und Victor Moses auf den rechten Flügel rücken. Roberto Soldado soll vorne seine Torlaune unter Beweis stellen. In den letzten fünf Partien kommt der Spanier auf drei Tore und zwei Vorlagen.

Galatasaray mit starker Rückrunde

Nach einer durchwachsenen Hinrunde legt Galatasaray eine bisher äußerst überzeugende Rückrunde hin. Acht Siege und nur zwei Unentschieden aus den letzten zehn Ligaspielen, ebenso wie Tabellenführer Medipol Basaksehir, beweist die aktuelle Formstärke des türkischen Rekordmeisters. Trotz allem nehmen sie mit 55 Punkten nur den zweiten Platz der Tabelle ein. Basaksehir ist aktuell mit 61 Punkten weiter der klare Titelfavorit. Die Orange-Blauen treten am Samstag bei Besiktas ebenfalls in einem Derby an.  Im Falle eines Punktverlustes der „Eulen“ hätte Galatasaray die Chance, den Rückstand von sechs Punkten am Folgetag zu verringern. Ein unheimlich wichtiger Spieltag im Kampf um die Meisterschaft!

Ausfall des Innenverteidiger-Duos bereitet große Sorgen

Anders als die Gastgeber haben die „Löwen“ große personelle Probleme. Das Innenverteidiger-Duo um Marcos „Marcao“ Teixeira und Christian Luyindama fällt aus. Marcao hatte seine vierte Gelbe Karte am vergangenen Wochenende gegen Evkur Yeni Malatyaspor (3:0) gesehen. Luyindama wurde im Pokalspiel, ebenfalls gegen Malatyaspor, mit einer Roten Karte vom Platz gestellt und fällt deshalb noch aus. Die beiden werden wohl von Ryan Donk und Semih Kaya ersetzt. Yuto Nagatomo ist nach einer langen Verletzungspause wieder fit und nimmt seit einigen Tagen wieder am Teamtraining teil. Aufgrund des Trainingsrückstands gilt ein Einsatz gegen Fenerbahce allerdings als unwahrscheinlich. Entscheidende Rollen werden Younes Belhanda und Sofiane Feghouli einnehmen. Beide präsentierten sich zuletzt in einer sehr guten Verfassung und sollen Galatasaray nach einer langen Zeit wieder zu einem Sieg in Kadiköy führen.

Auch Ihr könnt bei diesem Spiel so richtig gewinnen, in Zusammenarbeit mit dem börsennotierten Wett-Anbieter bet-at-home bekommt Ihr erhöhte Wettquoten. Auf den Sieg von Fenerbahce gibt’s eine 42.00-Quote (statt regulär 2.36), auf den Sieg von Galatasaray eine 43.00 Quote (statt 2.74).

Wie erhalte ich die Hammer-Quote?

Schritt 1) Klick auf diesen Link & melde dich kostenlos bei bet-at-home an.

Schritt 2: Mindestens 5€ einzahlen, bspw. sicher via PayPal. Tipp: bet-at-home verdoppelt deine erste Einzahlung bis zu 100€ (du zahlst 100€ ein, bekommst 100€ Bonus).

Schritt 3: min. 1€ auf Fenerbahce oder Galatasaray setzen. Hinweis: Im Wettschein werden die regulären Quoten angezeigt, die erhöhte Quoten werden am nächsten Werktag gutgeschrieben. 

Schritt 4: Sieg Fenerbahce = 42€ Gewinn (statt 2.36€)

Schritt 5: Sieg Galatasaray = 43€ Gewinn (statt 2.74€).

Maximal 1€ werden mit der erhöhten Quote abgerechnet. Die darüber liegenden Einsätze, werden mit der normalen Quote vergütet.

Vorheriger Beitrag

Karaman stolz auf Trabzonspor – Bakkal glaubt an Bursaspor

Nächster Beitrag

Nächster Kracher: Besiktas empfängt Basaksehir!

Ozan Sahin

Ozan Sahin

39 Kommentare

  1. Avatar
    14. April 2019 um 21:28 —

    Bizim Takim bildiginiz mal. Ich konnte mir das Spiel nicht ansehen weil ich Zeit mit der Familie verbracht hatte, aber beim Özet wurde mir eines Klar, Fener hat nur gefoult und das weil wir nicht Fußball spielen konnten. Topal hätte auch vom Platz fliegen müssen, Glück für Ihn. Ohne Elmas hätten wir auch wahrscheinlich verloren.

    Mit unseren Fußballern gewinnst du keine Meisterschaft. Duyormusun beni Ali Koc… wir müssen viele aussortieren. Allererst sollten wir die Fener Ol Kampanya abschließen, dass Geld was fehlt soll Koc aus eigener Tasche zahlen, mir egal, ich bin für die Finanzen nicht verantwortlich und wer mit Volkan verlängert und ihm 1,5 mio Euro also über 9 Mio TL zahlt, der kann dann auch Geld in die Fener Kasse pumpen.

    Danach sollten wir für die kommende Saison, KEINE Spielerverträge verlängern. Wir sollten wirklich mit niemanden verlängern. Wenn wir um das nicht absteigen der Süperlig spielen, dann müssen unsere Spieler auch genauso viel verdienen. Je nach Preis, so und so viel Leistung. Ist doch so oder ?

    Und da fällt sofort auf das unsere Spieler zu 90 Prozent zu viel verdienen. Ankaragücü liegt ein Platz vor uns die Spieler von Ankaragücü bekommen 1/10 von dem was unsere Spieler verdienen.

    Wie kann das also sein, dass Sie vor uns sind ? Jemand ne Idee ?
    Du vielleicht Soldado ? Du hast nur 4 Tore in der Süper Lig geschossen und verdienst 3,5 Mio Euro.
    Dever Orgill von Ankaragücü der erst im Winter verpflichtet wurde hat jetzt schon 6 Tore geschossen und verdient nicht Mal eine halbe Million. Yaziklar olsun.

    Von :

    Volkan, Neustädter, Skrtel, Köybasi, Sener, Cigerci, Valbuena, Soldado laufen die Verträge aus.

    Und ich kann nicht einmal einen einzigen Namen aufzählen der es Wert wäre eine Vertragsverlängerung durchzuführen.

    Hinzu kommt, falls wir mit keinen der aufgezählten Spieler verlängern, dass wir die Kader kosten um ca. 18 Millionen Euro pro Jahr senken.

    Das sind 8 Spieler die wir loswerden können. 3 Spieler würde ich einfach von der Fener Jugend hochziehen. 2 weitere Talente würde ich von anderen Vereinen günstig verpflichten und 3 fertige Spieler kaufen die auch was können.

    So würde ich mir das wünschen.

    • Avatar
      14. April 2019 um 23:54 —

      Ich weiss, dass das keiner mehr hören und lesen kann, aber die 16 Transfers in der aktuellen Saison sind gelinde gesagt alle scheiße, ich meine wie soll man denn sonst Fussballer bezeichnen die keine Tore schiene können?

      Diese 16 Transfers haben doch nicht mal zusammengezählt 16 Tore in der laufenden Saison geschossen oder stimmt das etwa nicht?

      Ha und wenn der Ali Koc sagt, das wir auch nächste Saison Spieler kaufen werden die maximal 2 bis 3 Millionen Euro Ablöse kosten, dann könnt ihr euch alle vorstellen was das für Typen sein werden, nämlich weitere Spieler alla Tolgay Arslan, Frey und Co.

      Bei den Leihen werden wir auch wieder irgendwelche abgewixten Spieler holen die schon 5 bis 10 mal in ihrer Karriere weitergereicht wurden, sprich C Ware.

      Ali Koc wird keine 80 Millionen Euro aus seiner Privatkasse in neue Transfers investieren, es werden allenfalls Spieler alla Vedat Muriqui und dergleichen sein.

      Solche Typen hätten zu Alex Zeiten höchstens dessen Schuhe putzen können heutzutage laufen diese Vögel in der Startformation auf.

      Dieser Ersun Yanal ist auch keiner für FB und das habe ich hier auch eine Million Mal reingeschrieben, solche Trainertypen werden uns in unserer sportlichen Entwicklung keinen Zentimeter vorwärts bringen.

      Wie ihr wisst haben wir bei FB in der U17 einen Spieler der Ömer Faruk Beyaz heißt, ich geh mit euch jede Wette ein, das dieser Junge bis jetzt mehr Tore als Slimani geschossen hätte, wenn er denn genauso viele Einsatzchancen bekommen hätte. Cocuk U17’de leblebi gibi gol atiyor yalan mi?

      Aber unter feigen Trainertypen wie Ersun Yanal wird dieser Junge niemals eine faire Chance bei den Profis bekommen. Wie ihr wisst bestand Ersun Yanals erste Amtshandlung darin, einen Baris und Yigithan auszusortieren. Statt dessen haben wir einen Tolgay Arslan für 3,5 Millionen Euro geholt, der bis dato Null Tore und Assists vorzuweisen hat.

      Ich gebs zu, das ich ab und an unsachlich, persönlich und manchmal sogar beleidigend werde insbesondere gegenüber Demirel, Ersun Yanal und Co. nichtsdestotrotz würde ich gerne wissen warum wir für einen Tolgay Arslan 3,5 Millionen Euro Ablöse gezahlt haben?

      Das muss doch einen Grund haben, ich meine ich überlege und überlege und komme einfach nicht drauf. Wieso wurde der Vogel zu FB transferiert ich kann keinen einzigen Grund dafür finden.

      Wenn wir uns all diese Fehltransfers in der aktuellen Saison ansehen, dann bin ich absolut pessimistisch, das es in der Zukunft besser laufen wird.

      Der Verein ist pleite wir haben kein Geld, Koc möchte oder kann nichts aus seiner Privatkasse bezahlen also wie sollen wir sportlich besser werden?

      Dieser Kader bestehend aus 32 Spielern schafft gerade mal so mit ach und krach den Klassenerhalt in dieser Saison und solange diese Spielertypen da sind wird es keine Leistungsexplosion geben.

      Wir haben einen Trainer dessen Horizont nicht über einen Tolgay Arslan, Mehmet Topal oder Serdar Aziz hinausreicht. Nur weil Ersun Yanal solche Sätze sagt wie “ikinci yarinin lideri olacağız” oder “seneye sampiyonluguna oynayacağız” trifft das noch lange nicht ein.

      Ha in Sachen Versprechungen abgeben und es dann anschließend nicht einhalten ist Ersun Yanal bzw. sind Koc, Demirel und Kollegen wahrlich meisterlich…burada gercekten lidersiniz.

      Ya insan bir sezonda bir derbi kazanmaz mi ya? Abi alti mactan bir tane de kazanin, bunu da beceremiyorsaniz hepiniz def olun gidin yanlis birsey mi yaziyorum?

  2. Avatar
    14. April 2019 um 20:41 —

    Ich hatte es schon spätestens bei Minute 30 im Urin, das heute Abend in Kadiköy nichts passieren wird und genauso ist es auch gekommen.

    Zu diesem Zeitpunkt hatte ich mich schon lange aus dem Spiel ausgeklinkt und ehrlich gesagt bin ich auch froh darüber.

    Wenn ich sehe wie dieser Serdar Aziz im Stehen einschläft oder ein Tolgay Arslan einen Fehlpass nach dem anderen spielt wieso soll ich dann diese Grütze 90 Minuten lang ansehen?

    Gestern bei der Trauerfeier von Can Bartu sagt dieser Volkan Demirel solche Sätze wie “söz veriyorum Can Agabey icin bu maci kazanacagiz” und dann kommt anschließend solch eine Scheiße auf dem Platz dabei heraus.

    Und das Ganze passiert in Anwesenheit von Can Bartus Witwe, Tochter und Familie. Jemand der sein Wort bricht ist kein Mann und einer der so unverschämt die Witwe und Tochter von Can Bartu anlügt ist erst recht kein richtiger Mann und die FB Kapitänsbinde sollte so einer auch nicht mehr tragen.

    Du kannst ja Kacke spielen, das alles ist kein Problem buna FB taraftari coktan alisdi, aber wenn du die Witwe von Can Bartu so unverschämt anlügst und den Wort nicht hältst dann bist du ein unverschämter absoluter Scheißkerl.

    Apropos Scheißkerle, in diese Kategorie können wir auch alle anderen FB Spieler, den Trainer und den Präsidenten einordnen. Wahrscheinlich kommen jetzt solche Sprüche wie “FB camiadan cok özür diliyoruz” und ähnlicher Bullshit.

    Dazu kann ich nur sagen, diese Sprüche können sich Demirel, Ersun, Koc und Koellegen dorthin schieben wo die Sonne nicht hinscheint.

    Nachwas zu diesem Ersun Yanal…verpiss dich endlich du kack Pädophiler.

  3. Avatar
    14. April 2019 um 20:40 —

    Galatasaraylı olarak ben bu galatasaray takımın amk.

    Adamlar hiç bir şey beceremiyor. fener 10 kişi gene de gol atıyor artı bizi sürekli baskı altında tutuyor. Bizim angular da hiç bir bok yapamıyor.
    10-15 daha oynansa fener 2:1 de atardı.

    Ben bu galatasaray’ın amk

  4. Avatar
    14. April 2019 um 20:30 —

    Fener hat jetzt 6 Zähler mehr aufm Konto im Bezug zum 16. Abstiegsplatz. Wir sind also im Soll ! Wird doch nichts mehr mit dem Absteigen. Nochmal Glück gehabt 🙂

  5. Avatar
    14. April 2019 um 20:24 —

    Beim 1:1 hätte der Schiri einfach die Szene zwischen Dirar und Feghouli nochmal anschauen müssen wobei er ja direkt davor stand. Man hat doch in der Wiederholung ganz klar gesehen das dirar feghouli auf den Fuß getreten ist und somit ein Foul, da der Schiri direkt davor stand geh ich davon aus das er es einfach nicht sehen wollte. Außerdem hätte Topal mit gelb rot gut und gerne auch vom Platz gehen fliegen können.
    Zu Diagne muss man glaube ich nicht viel sagen es ist als wären wir ein Mann weniger von ihm kommt rein garnichts.
    Ich bin einfach nur sauer das hätte unser Sieg sein müssen!!!!!!

    • Avatar
      14. April 2019 um 20:54 —

      Das Problem ist, diese Schiris samt VAR können doch nicht 2x für uns entscheiden!!! Da hätten wir ja noch Chancen auf die Meisterschaft gehabt!!! Belhanda konnten sie auch nicht mit Rot bestrafen, da er in der HZ selber zu Terim gesagt hat, dass er ihn rausnehmen soll, sonst würde er vom Platz fliegen!!!

  6. Avatar
    14. April 2019 um 20:20 —

    Das Positive an dem Spiel war, dass es hier wenigstens mal wieder eine Diskussionsrunde hier gab!!!! Schade, dass das nicht mehr öfters der Fall ist… 😔😔😔

  7. Avatar
    14. April 2019 um 20:10 —

    Beim Gegentor sah man einfach, dass unsere beiden Stamm IV fehlten. Schade, ein Sieg wäre hier definitiv drin. Was solls, wir haben ja auch ohne Stürmer gespielt, also waren wir theoretisch auch mit 10 Mann auf dem Feld und mit dem Mitroglou sogar nur noch zu 9

    • Avatar
      14. April 2019 um 20:13 —

      Ja Ja. Rede es dir immer schön. Das macht es trotzdem nicht besser. Ihr habt kläglich versagt. Das war eure Chance zur Meisterschaft.

      • Avatar
        14. April 2019 um 20:27 —

        Kläglich versagt würde ich das nicht nennen, mit der Chealse Bus Taktik (könnte schwören, Yanal hat mit verteidigt) kann man auch ein Unentschieden rausholen. Ich weiß auch nicht, wie die natürliche Schwerkraft auf die Fenerli Spieler wirkte, aber der Boden schien fester Bestandteil eurer Spieler heute zu sein

    • Avatar
      14. April 2019 um 20:15 —

      Und mit Sinan u. Emre nur noch 7… 😜

  8. Avatar
    14. April 2019 um 20:09 —

    Das genauere Datum war der 22 Dezember 1999. Also im 21. Jahrhundert konnte Galatasaray in Kadiköy keinen Sieg holen.
    Vielleicht wirds ja was mit dem 22. Jahrhundert. 😀

  9. Avatar
    14. April 2019 um 20:07 —

    Da Galatasaray auch diesmal gegen so ein erbärmliches Fenerbahce nicht gewinnen konnte, fasse ich den Entschluss das Gala niemals mehr gewinnen wird. Das letzte Mal hatte Gala in der Saison 99/2000 gewonnen. Wir können auch ruhig die B Mannschaft rausschicken, schlimmer als ein Unentschieden wirds nicht werden 🙂

    • Avatar
      14. April 2019 um 20:12 —

      Ein 19 Jähriger Bursche schießt das Tor gegen unseren Rivalen während alle anderen Ü30 Spieler nicht Mal das Tor treffen können.
      Das sollte Ersun Yanal Mal darüber Nachdenken.

    • Avatar
      14. April 2019 um 20:13 —

      Da muss ich dir leider recht geben! Wir glauben selber nicht, dass wir hier gewinnen können! Hab die Taktik in der 2. HZ nicht verstanden! Warum kickt man stundenlang hin u. her u. schießt nicht einfach aufs Tor?! Aber das Tor für Fener hätte nicht gegeben werden dürfen. Normalerweise war das schon ein Faul an Onyekuru, dann wär es nicht zum Abschlag von Harun gekommen. Aber was soll’s- hätte, wäre, könnte…. Wir haben es wieder nicht geschafft unseren Vorteil zu nutzen….

  10. Avatar
    14. April 2019 um 20:03 —

    Diese Zeitschinderei nervt ehrlich.

  11. Avatar
    14. April 2019 um 19:43 —

    Hat er den Ball nicht leicht mitgenommen?

  12. Avatar
    14. April 2019 um 19:42 —

    VAR zu früh gelobt!!! Wenn das kein Faul war, was dann??? Haben wir mal wieder keine Eier um das Tor zurückzunehmen?????????

  13. Avatar
    14. April 2019 um 19:33 —

    Gooooooooooool!!!!! Onyekuru……

  14. Avatar
    14. April 2019 um 19:00 —

    Jetzt keine Panik bekommen u. ruhig weiterspielen! Dann ein Tor schießen u. alles ist gut! Wenn Belhanda ruhig bleibt u. sich nicht provozieren lässt, könnte das was werden!!!

  15. Avatar
    14. April 2019 um 18:59 —

    Heute werden wir endlich in Fener die 14 Jährige Serie brechen. Dank der roten Karte bin ich erst recht guter Dinge. Und nochmals einen Großen Dank an Valbuena an dieser Stelle, der sich fürs meckern eine gelbe Karte beim Schiedsrichter gratis abholen konnte.

  16. Avatar
    14. April 2019 um 18:47 —

    War das nicht ne Rote Karte?

  17. Avatar
    14. April 2019 um 18:34 —

    Also ich weiss ja nicht wie es euch geht, aber das Spiel ist absolut langweilig, die foulen sich doch nur gegenseitig ansonsten sehen wir doch rein gar nichts.

    Ha, ich werde hier ganz sicher kein Halbzeitfazit bei so einem langweiligen Spiel reinschreiben. Tolgay Arslan fällt nur mit Fehlpässen auf und dieser Serdar Aziz schläft auf dem Platz der wartet so lange bis sie ihn den Bal vom Fuss spitzeln.

    • Avatar
      14. April 2019 um 18:38 —

      Ich schau mir so ein Kackspiel nicht an…ich schalte jetzt ab. Ich glaube auch nciht, das hier irgendwelche Tore fallen.

  18. Avatar
    14. April 2019 um 18:02 —

    Ich hätte lieber einen Jailson statt Tolgay Arslan in der Startformation gesehen, ich meine das ist doch der Spieler gewesen der im Hinspiel das 2:2 geschossen hat bevor sie ihn so liebevoll aus dem Stadion gejagt haben oder?

    Dieser Tolgay Arslan hingegen hat bis jetzt Null Leistung im FB Trikot gezeigt, geschweige denn gegen GS ein Tor geschossen noch eine Vorlage gespielt warum ist der Vogel nochmal in der Anfangself?

    Ok, der Eljif kann auch auf der 10er Position spielen, aber mit Tolgay Arslan und Mehmet Topal haben wir m.M.n. 3 defensive Mittelfeldspieler in der Startelf und das in einem Heimspiel was in meinen Augen eine absolut feige Aufstellung von Ersun Yanal ist.

    Auf unseren Außenpositionen sind wir m.M.n. etwas anfällig, da schwirren mir einpaar Fragezeichen im Kopf herum, das Duo Hasan Ali/ Valbuena und Dirar/Moses bereiten mir etwas Kopfzerbrechen.

    Hasan Ali geht angeschlagen ins Spiel, Dirar hat schon ewig nicht mehr auf der RV Position gespielt, Valbuena und Moses sind defensiv schwach und arbeiten nicht nach hinten mit.

    Ich erwarte auch kein ansehnliches Spiel, trotzdem hoffe ich auf 3 Punkte. Wenn wir 1:0 in Führung gehen können, dann wäre das schon die halbe Miete. Ich glaube nicht, das dann GS das Spiel noch drehen könnte zumal unsere Anhänger sie in Kadiköy auch psychisch gut unter Druck setzen können.

    Achja die Can Bartu Tshirts von der GS Mannschaft sind eine sehr schöne sportlich faire Geste, Respekt und vielen Dank dafür….

  19. Avatar
    14. April 2019 um 17:46 —

    Schön, dass mal wieder paar User Online sind!!!
    Hoffe auf ein faires Spiel mit ordentlich Würze…
    Und hoffentlich dem Ende der Erfolgsserie für Fener in Kadiköy gegen uns….

  20. Avatar
    14. April 2019 um 16:35 —

    Gala 3-1

  21. Avatar
    14. April 2019 um 16:18 —

    Derbytime…. Da darf ein Melo nicht fehlen… lol

    Ich vermisse die Schlagabstauschs mit Fenerli57 die wir uns immer gegeben haben. Wir waren uns einig nie persönlich zu werden was uns auch immer gelang.. Leider haben unsere Duelle dazu geführt das andere User sich angegriffen fühlten und sich anfingen zu Streiten.. Auch Vermisse ich Toraman Und Lech an solchen Tagen.. Leider Legenden die kaum noch da sind..

    Zum Spiel

    Wir haben lange nicht gewonnen und denke auch das heute nix wird. Ich lasse mich gerne überaschen aber denke eher an ein Unentschieden..Wird bestimmt ein Langweilliges Derby wie jedes Jahr.. Da fehlen einfach die Spieler wie Sabri Volkan Melo die einfach mal für Würze gesorgt haben..Schauen wir mal was wird. Ein Sieg wäre gut da ich nicht glaube das Basak öfters mal Drei Punkte liegen lassen wird. Und falls wir gewinnen und jetzt ein typischer Melo72 provokation.. lol… Ich hoffe das dann das Stadion noch steht wenn wir euch Vögel gerupft und Verschlungen haben.lol..

  22. Avatar
    14. April 2019 um 12:15 —

    Ich denke die gestrige Niederlage von Basaksehir hat sich in den Köpfen unserer Spieler gebrannt, mit einem Sieg könnten wir der Gewinner der Woche werden. Sogar 1 Punkt könnte uns enorm helfen ein Stückchen näher zu kommen. Aber Terim wird zu 100% ein Sieg fordern.
    Ich hab immer noch kein Gefühl wie das Spiel ausgehen könnte. Wenn die Startelf beider Mannschaften raus ist, kann ich wohl mehr sagen. Ich kann mir vorstellen, dass ein Belhanda erst einmal auf der Bank Platz nehmen muss. Terim hat wohl laut Fanatik einen Emre Akbaba im Abschlusstraining eingesetzt.
    Zudem kam die Nachricht, dass ein HAK sich verletzt hat etc. Das spielt in meinen Augen eine große Rolle, wer dabei ist und wer nicht.

    • Avatar
      14. April 2019 um 17:11 —

      FENERBAHÇE: Harun, Dirar, Skrtel, Serdar Aziz, Hasan Ali , Mehmet Topal, Tolgay, Eljif, Valbuena, Moses, Soldado.

      GALATASARAY: Muslera, Mariano, Donk, Semih Kaya, Linnes, Fernando, Ndiaye, Belhanda, Feghouli, Onyekuru, Diagne.

      Leg los…. 😉

  23. Avatar
    14. April 2019 um 10:18 —

    Übrigens finde ich dieses Video sehr interessant, das sehr gut erklärt, warum GS seit so langer Zeit nicht mehr in Kadiköy gewinnen kann.

    Im großen und Ganzen stimme ich der Analyse bei, ich bin auch der Meinung, das es eher psychologische als sportliche Gründe hat.

    Link:
    https://www.youtube.com/watch?v=GanpcBdsiEE

  24. Avatar
    13. April 2019 um 14:09 —

    Trotz unserer momentan schlechten Tabellenplatzierung würde ich die Spiele zwischen FB und GS als den Herzschlag des türkischen Fussballs bezeichnen. Kein anderes Spiel in der Süperlig weckt bei den Anhängern so ein großes Interesse und es ist immer noch das einzige Interkontinentalderby der Liga.

    Es gibt Derbys zwischen verschiedenen istanbuler Vereinen aber nur mit FB wird das ganze zu einem Interkontinentalderby, also von der Bedeutung zu etwas seltenem und besonderem und soviel ich weiss auch das einzige seiner Art auf der Welt des Fussballs oder?

    Natürlich darf man als türkischer Fussballfan auch unter dem Begriff Interkontinentalderby keinen qualitativ hohen Fussball erwarten. Ich denke aber schon, das dieses Spiel auch das meiste Interesse im Ausland weckt oder anders ausgedrückt das Spiel der Süperlig ist das man im Ausland am besten vermarkten kann.

    Was das Spiel angeht so denke ich das der Stresslevel in dieser Begegnung sehr hoch sein wird, das wird auch etwas vom Ergebnis der Partie zwischen BJK gegen Basaksehir abhängen die heute Abend aufeinandertreffen.

    Beide Teams brauchen einen Sieg, mit einem Unentschieden ist keinem geholfen. Falls GS seine Ambitionen auf die Meisterschaft fortführen will sind sie Morgen Abend zum Siegen verdammt.

    Eine Prognose ist hier nur sehr schwer zu erstellen, jedoch ist in einem Derby immer die Heimmannschaft leicht favorisiert.

    Ha, wenn Ersun Yanal dieses Spiel nicht gewinnen kann, dann werden wir nächste Saison einen anderen Trainer auf der FB Bank sehen, da geh ich mit euch jede Wette ein.

Schreibe ein Kommentar