Türkischer Fußball

Chronik: Das türkische Fußballjahr 2020


Wir blicken auf ein Jahr 2020 zurück, wie wir es noch nie erlebt haben. Auch sportlich gab es viele neue Hürden zu meistern. Dennoch konnten wir uns im türkischen Fußball über Höhen und Tiefen sowie interessante Entwicklungen freuen, aber auch ärgern. GazeteFutbol fasst die wichtigsten Entwicklungen 2020 zusammen.

  • 7. Januar: Medipol Basaksehir löst im beiderseitigem Einvernehmen Vertrag mit Arda Turan auf
  • 16. Januar: Fenerbahce-Sportdirektor Damien Comolli tritt zurück
  • 21. Januar: Trabzonspor unterzeichnet 1,5-Jahresvertrag mit Trainer Hüseyin Cimsir
  • 24. Januar: Besiktas entlässt Chefcoach Abdullah Avci nach 239 Tagen und 14 Niederlagen in 28 Spielen
  • 29. Januar: Sergen Yalcin wird neuer Trainer von Besiktas
  • 31. Januar: AC Florenz-Profi Kevin-Prince Boateng wird bis zum Saisonende von Besiktas ausgeliehen
  • 23. Februar: Galatasaray beendet mit einem 3:1-Erfolg gegen Fenerbahce seine Negativserie von über 20 Jahren ohne Sieg in Kadiköy
  • 23. März: Galatasaray-Vizepräsident Abdurrahim Albayrak und Coach Fatih Terim positiv auf das Coronavirus getestet
  • 30. März: Fatih Terim wird aus dem Krankenhaus entlassen
  • 3. April: Der türkische Fußballverband (TFF) teilt mit, dass die Ligen in der Türkei nicht vor Juni beginnen werden
  • 30. April: Galatasaray-Klubchef Mustafa Cengiz wird mit starkem Gewichtsverlust und Erschöpfungssymptomen ins Krankenhaus eingeliefert.
  • 6. Mai: TFF-Boss Nihat Özdemr gibt bekannt, dass die türkischen Ligen am 12., 13. und 14. Juni wieder den Spielbetrieb aufnehmen
  • 19. Mai: Mustafa Cengiz verlässt nach einer Magen-OP die Intensivstation
  • 28. Mai: Der TFF teilt mit, dass es in der Saison 2019/2020 infolge der Corona-Krise keine Absteiger gibt und die Teams künftig fünf Spieler auswechseln dürfen
  • 29. Mai: TFF verkündet, dass die ausstehenden Süper Lig-, TFF 1- Lig- und türkischen Pokalspiele ohne Zuschauer ausgetragen werden
  • 3. Juni: Die UEFA schließt Trabzonspor für ein Jahr von allen Europapokal-Wettbewerben aus, da der Klub die vereinbarten Auflagen nicht eingehalten habe
  • 12. Juni: Nach fast dreimonatiger Corona-Pause rollt der Ball wieder in der Süper Lig
  • 14. Juni: Galatasaray-Keeper Fernando Muslera zieht sich im Spiel gegen Caykur Rizespor einen Schien- und Wadenbeinbruch zu
  • 30. Juni: Der TFF beschließt den Spielbetrieb in der dritten und vierten sowie allen Amateurligen komplett auszusetzen

  • 2. Juli: Yuto Nagatomo absolviert seine letzte Trainingseinheit und verlässt daraufhin Galatasaray
  • 4. Juli: Yukatel Denizlispor trennt sich von Trainer Bülent Uygun
  • 8. Juli: Der TFF, die Süper Lig-Klubvereinigung und die TFF 1. Lig-Vereine beschließen eine neue Ausländerregelung: In der Saison 2020/21 dürfen die Klubs 14 ausländische Profis unter Vertrag nehmen – nur maximal acht sollen in der Startelf aufgestellt werden
  • 12. Juli: Einen Spieltag vor dem Saisonende sichert sich Hatayspor durch einen 2:1-Sieg gegen Adanaspor die Zweitligameisterschaft und damit den Aufstieg in die Süper Lig
  • 14. Juli: Caykur Rizespor und Trainer Ünal Karaman gehen getrennte Wege
  • 16. Juli: Trabzospors Einspruch beim Internationalen Sportgerichtshof (CAS) gegen das UEFA-Urteil und den Ausschluss aus dem Europapokal findet via Video-Konferenz statt.
  • 18. Juli: BB Erzurumspor schlägt am 34. Spieltag Ümraniyespor mit 4:1 und steigt als zweites Team in die erste Liga auf – Selcuk Inan gibt sein Karriereende bei Galatasaray bekannt und wechselt in den Trainerstab
  • 19. Juli: Medipol Basaksehir bezwingt am 33. Spieltag der Süper Lig Hes Kablo Kayserispor mit 1:0 und feiert den ersten Meistertitel der Vereinsgeschichte
  • 20. Juli: Trabzonspor entlässt Trainer Hüseyin Cimsir
  • 24. Juli: Besiktas-Profi Burak Yilmaz veröffentlicht eine Abschiedsbotschaft und verlässt die Istanbuler in Richtung Frankreich, um sich dem OSC Lille anzuschließen
  • 26. Juli: Die Süper Lig-Saison 2019/20 findet mit dem kleinen Istanbuler Stadt-Derby zwischen Kasimpasa und dem frisch gebackenen Meister Basaksehir seinen Abschluss
  • 28. Juli: Mehmet Sepil, Präsident der Süper Lig-Klubvereingung, erklärt, den Vorschlag des Nichtabstiegs zu unterstützen und schlägt zudem vor, die Einführung der neuen Ausländerregelung um ein Jahr zu verschieben
  • 29. Juli: TFF-Boss Nihat Özdemir erklärt offiziell, dass es in der Saison 2019/20 keine Absteiger gibt und die Spielzeit 2020/21 mit 21 Mannschaften ausgespielt wird und die Ausländerregelung ein Jahr später zum Einsatz kommt. Die Saison darauf werde die Süper Lig künftig mit 20 Teams stattfinden. Auch in den unterklassigen Ligen gibt es keine Absteiger
  • 29. Juli: Trabzonspor wird nach einem 2:0 gegen Aytemiz Alanyaspor türkischer Pokalsieger




  • 30. Juli: Der CAS lehnt Trabzons Einspruch ab. Die einjährige Europapokalsperre wird bestätigt
  • 30. Juli: Fath Karagümrük gewinnt das Finale der Zweitliga-Playoffs mit 6:5 nach Elfmeterschießen gegen Adana Demirspor und steigt somit als letztes Team in die Süper Lig auf.
  • 1. August: Burak Yilmaz unterschreibt in Lille für zwei Jahre
  • 4. August: Die erste Transferphase der neuen Saison beginnt
  • 5. August: Galatasaray gibt bekannt sich mit Ex-Spieler Arda Turan geeinigt zu haben – Fenerbahce präsentiert Erol Bulut als neuen Trainer und stattet den neuen Coach mit einem Zweijahresvertrag aus
  • 4. August: Basaksehr scheidet nach einer 0:3-Niederlage in Dänemark gegen den FC Kopenhagen (Hin: 1:0) im Achtelfinale der UEFA Europa League aus.
  • 12. August: Mehmet Sepil wird erneut zum Präsidenten der Süper Lig-Klubvereinigung gewählt
  • 13. August: Der TFF lehnt den Antrag von Fenerbahce zur Erhöhung des Budgetlimits ab
  • 14. August: Der TFF wertet alle Ligen (ob ausgespielt oder nicht) nach Ist-Zustand
  • 15. August: Fraport TAV Antalyaspor verpflichtet Nuri Sahin – Emre Belözoglu verkündet mit einem Abschiedsbrief sein Karriereende als aktiver Fußballer
  • 20. August: Zekeriya Alp, Präsident des Schiedsrichterausschuss MHK, reicht seinen Rücktritt ein
  • 25. August: Serdar Tatli wird neuer MHK-Präsident – Die Gründung einer B-Liga der Süper Lig-Vereine wird beschlossen – Besiktas unterliegt in der Champions League-Qualifikation PAOK Thessaloniki mit 1:3 und wird in die Europa League-Qualifikationsrunde abgestuft
  • 26. August: Der Süper Lig-Spielplan für die Saison 2020/21 wird gezogen – Die Spieltage 14., 17., 20., 23., 28., 33., 36., 38., und 41. finden unter der Woche statt
  • 3. September: Der TFF folgt den Ausführungen des Wissenschaftsausschuss und teilt mit, dass alle Ligaspiele der Hinrunde ohne Zuschauer ausgetragen werden – Die türkische Nationalmannschaft verliert in Sivas das erste UEFA Nations League-Gruppenspiel gegen Ungarn mit 0:1
  • 6. September: Nations League: Die Türkei spielt Remis (0:0) gegen Serbien
  • 12. September: BJK-Coach Sergen wird positiv auf das Coronavirus getestet
  • 14. September: Besiktas verstärkt seinen Kader mit Ex-Fenerbahce-Profi Josef de Souza
  • 15. September: Fenerbahce verkauft Stürmer Vedat Muriqi für 17,5 Millionen Euro an Lazio Rom
  • 17. September: Europa League-Quali: Galatasaray schlägt Aserbaidschan-Vertreter Neftci Baku 3:1 und zieht in die dritte Qualifikationsrunde ein, wo es gegen Hajduk Split geht
  • 18. September: Besiktas holt seinen ehemaligen Spieler Gökhan Töre zurück nach Istanbul
  • 22. September: Trabzonspor gibt bekannt, dass Torschützenkönig Alexander Sörloth nach Deutschland zu RB Leipzig wechselt
  • 24. September: Galatasaray schlägt Hajduk Split in der EL-Quali 2:0 und zieht in die Playoffs ein – Besiktas scheitert in der gleichen Runde nach Elfmeterschießen am portugiesischen Klub Rio Ave FC – Auch Alanyaspor muss nach einem 0:1 gegen Rosenborg Trondheim die Koffer packen
  • 28. September: Selcuk Sahin hört im Alter von 39 Jahren mit dem Fußballspielen auf – Galatasaray unterliegt den Glasgow Rangers in den EL-Playoffs mit 1:2 und fliegt aus dem Europapokal raus
  • 14. Oktober: Im dritten UEFA Nations League-Gruppenspiel trennen sich die Türkei und Serbien 2:2 unentschieden
  • 23. Oktober: Die Türkei rutscht in der UEFA-Länderwertung von Platz elf auf Rang 13 ab
  • 28. Oktober: Emre Belözoglu wird als neuer Sportdirektor von Fenerbahce offiziell vorgestellt
  • 31. Oktober: Trabzonspor entlässt seinen englischen Chefcoach Eddie Newton
  • 2. November: Kasimpasa trennt sich von Trainer Mehmet Altiparmak – Basaksehir besiegt in de Gruppenphase der Champions League Manchester United – Der erste Erfolg der Vereinsgeschichte in der „Königsklasse“ – Den Debüttreffer erzielt Demba Ba
  • 5. November: Demir Grup Sivasspor feiert mit einem 2:0 gegen Qarabag FK den ersten Sieg in der Gruppenphase der Europa League
  • 6. November: Aziz Yildirim, Ilhan Eksioglu, Abdullah Basak und Ahmet Celebi werden von den Vorwürfen im Rahmen des Manipulationsskandals aus dem Jahr 2011 endgültig freigesprochen
  • 7. November: TFF 1- Lig-Klub Adana Demirspor meldet 29 positive Corona-Fälle im Verein, 24 davon sind Fußballprofis
  • 11. November: Ersun Yanal wird neuer Trainer von Antalyaspor
  • 14. November: Mustafa Kaplan übernimmt zum sechsten Mal das Traineramt bei Genclerbirligi
  • 15. November: 3:2-Milli Takim-Sieg über Russland in der UEFA Nations League
  • 19. November: Die Türkei verliert 0:2 gegen Ungarn und steigt aus der Nations League Liga B ab
  • 22. November: Ankaragücü entlässt Übungsleiter Fuat Capa

 

  • 25. November: UCL: Basakehir unterliegt Manchester United 1:4
  • 26. November: UEL: Sivasspor bezwingt Quarabag 3:2
  • 27. November: Irfan Buz tritt als Trainer von Kasimpasa zurück – Yilmaz Vural muss wegen eines schweren COVID-19-Verlaufs auf der Intensivstation behandelt werden
  • 28. November: Dritte Amtszeit von Fuat Capa als Coach bei Kasimpasa beginnt
  • 30. November: BB Erzurumspor entlässt Trainer Mehmet Özdilek
  • 2. Dezember: UCL: Basaksehir verliert 3:4 gegen Leipzig und hat keine Chancen mehr aufs Weiterkommen – Ex-Caykur Rizespor-Profi Muhammed Abahoun verstirbt – Sivasspor-Trainer Riza Calimbay Corona-positiv getestet – Hüseyin Cimsir wird Coach in Erzurum
  • 3. Dezember: Irfan Can Kahveci wird nach seinem Hattrick gegen Leipzig in die Champions League der Woche gewählt
  • 7. Dezember: Auslosung: Die Türkei trifft in der WM-Qualifikation auf die Niederlande, Norwegen, Montenegro, Lettland und Gibraltar
  • 8. Dezember: Rassismus-Eklat um Pierre Webo überschattet Champions League-Duell zwischen Basaksehir und Paris Saint-Germain
  • 9. Dezember: Basaksehir verliert verlegtes Spiel gegen PSG klar mit 1:5 – Beide Teams protestieren geschlossen gegen Rassismus
  • 10. Dezember: Sivasspor scheidet nach 0:1-Pleite gegen Maccabi Tel Aviv aus der Europa League aus
  • 11. Dezember: TFF-Präsident Nihat Özdemir wird nach negativen Corona-Testergebnisse wieder aus dem Krankenhaus entlassen
  • 14. Dezember: Der TFF teilt mit, dass symptomlose Corona-positiv getestete Spieler, wenn sie innerhalb von zehn Tagen (mehrmals) negativ getestet werden am elften Tag wieder den Spielbetrieb aufnehmen dürfen – Yilmaz Vural darf das Krankenhaus wieder verlassen – Erzurumspor-Präsident Hüseyin Ünes tritt überraschend zurück
  • 29. Dezember: Galatasaray schließt das Jahr 2020 vor Besiktas als Tabellenführer der Süper Lig ab

Vorheriger Beitrag

Avci verlangt Veränderungen - Trabzonspor mit Angebot für DeAndre Yedlin

Nächster Beitrag

Fenerbahce-Sportdirektor Belözoglu: "Sind mit dem aktuellen Kader zufrieden"