Besiktas

Für Prestige und Moral: Besiktas will gegen Amsterdam überraschen


Am fünften Gruppenspieltag der UEFA Champions League empfängt Besiktas Ajax Amsterdam im Istanbuler Vodafone Park. Die „Schwarzen Adler“ haben die ersten vier Begegnungen in der Gruppe C verloren und besitzen nur noch theoretische Chancen auf Platz drei. Der dritte Rang würde für die Europa League qualifizieren. Dafür müsste Besiktas jedoch Ajax schlagen und hoffen, dass Borussia Dortmund gegen Sporting Lissabon unterliegt. Am letzten Gruppenspieltag müssten die Türken dann schließlich den BVB mit einem Zwei-Tore-Vorsprung bezwingen. Gegen Amsterdam sind erstmals nach langer Zeit alle Akteure von Besiktas wieder spielbereit. Auch Stürmer Michy Batshuayi nahm wieder am Mannschaftstraining teil. Es fehlt lediglich Josef de Souza (Sperre). Ridvan Yilmaz klagt über Schmerzen im hinteren, linken Oberschenkel. Ein Einsatz entscheide sich kurzfristig.

229. Europapokal-Spiel – Die Bilanz

Bislang bestritt Besiktas auf europäischer Bühne 228 Partien. In diesem Zeitraum konnten die “Schwarzen Adler” 84 Siege und 47 Unentschieden verzeichnen. 97 Mal verließ man den Platz als Verlierer. Das Torverhältnis lautet 298:339. In 114 Partien hatten die Schwarz-Weißen Heimrecht. In Istanbul feierte der türkische Titelträger 57 Erfolge, bei 27 Remis und 30 Pleiten. Zuhause erzielte Besiktas 172 Tore und kassierte 119 Gegentore. In der Champions League absolvierte der Klub vom Dolmabahce-Palast bis dato 48 Begegnungen. In diesem Zeitraum konnten die Istanbuler 13 Erfolge verbuchen. Zusätzlich spielte man neunmal unentschieden und verlor 26 Partien. Das Torverhältnis hier: 45:95.

Bei der letzten CL-Teilnahme in der Spielzeit 2017/18 schaffte es Besiktas als erstes türkisches Team überhaupt die Gruppenphase als ungeschlagener Gruppensieger abzuschließen. Nach vier Siegen und zwei Remis gegen den FC Porto, RB Leipzig und AS Monaco erreichte man mit 14 Zählern eine Rekordpunkteausbeute aus türkischer Sicht und zog ins Achtelfinale ein. Die letzten neun Europapokalspiele des Klubs verliefen hingegen weniger erfolgreich. Man konnte von diesen neun Partien lediglich eines gewinnen, wohingegen man sieben Mal das Nachsehen hatte. Bislang traf Besiktas fünfmal auf Ajax Amsterdam. Alle Spiele gingen verloren. So auch das Hinspiel in den Niederlanden (0:2). In insgesamt elf Begegnungen gegen türkische Vereine feierte Ajax bei einem Remis und nur einer Niederlage neun Erfolge. Das Torverhältnis für die Amsterdamer lautet 23:3.

Voraussichtliche Aufstellungen

Besiktas: Günok – Rosier, Vida, Montero Meras – Uysal, Pjanic, Bozdogan, Ghezzal, N’Koudou – Larin

Ajax Amsterdam: Onana – Blind, Martinez, Timber, Mazraoui – Gravenberch, Alvarez, Tadic, Berghuis, Antony – Haller

Schiedsrichter: Irfan Peljto (Bosnien)

Austragungsort: Vodafone Park (Istanbul)

Anstoß: 18:45 Uhr (MEZ)

TV-Übertragung: Exxen, DAZN


Der Stand in der UEFA Champions League-Gruppenphase




GazeteFutbol gibt es jetzt auch als APP – Jetzt runterladen!


Schnäppchenjäger aufgepasst: Alle Türkei-Shirts in unserem EM-Shop sind im SALE. Dazu gibt es noch einen 20 Prozent-Rabattcode von uns: GF2020

Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

Jetzt für 19,99 EUR

Jetzt für 19,99 EUR


Vorheriger Beitrag

Trabzonspor: Einzig ungeschlagenes Team in Europas Top-5-Ligen & Süper Lig

Nächster Beitrag

Spielverlegung? Giresun-Coach Keles antwortet auf Besiktas-Antrag

1 Kommentar

  1. 24. November 2021 um 19:37 —

    Besiktas zaten gol atsa, sadece Penaltidan olur. 😀
    Auch wenn Ajax bereits durch ist, wollen sie mehr Aufmerksamkeit gewinnen.

    Ich würde gegen eine Mannschaft wie Ajax auch nicht auf Konter & Mauern setzen sondern versuchen das 2:0 zu machen.

    Wenn man sich hinten verkriecht, ist es nur eine Frage der Zeit bis ein Ajax Spieler durch die Mauer ist.

    Schade 1-2, war abzusehen, in der 2 Halbzeit war man nicht Mal einmal im gegnerischen Strafraum.

    Man wird mit 0 Punkten ausscheiden.

Schreibe ein Kommentar