Türkischer Fußball

Cengiz Ünder vor Wechsel zu Olympique Marseille

Eine enttäuschende Saison bei Leicester City sowie eine noch enttäuschendere EURO 2020 tun keinen Abbruch daran, dass Cengiz Ünder weiterhin heiß begehrt ist. Inzwischen scheint sich herauszukristallisieren, wohin es den 23-jährigen Offensivmann der AS Rom zieht. Laut dem italienischen Sportjournalisten Gianluca Di Marzio hat sich der Serie A-Klub mit Olympique Marseille auf ein Leihgeschäft für die kommende Saison geeinigt. Inbegriffen sei dabei eine Kaufoption für Ünder in Höhe von zwölf Millionen Euro. Stimmt der türkische Nationalspieler dem Deal zu, soll der Wechsel zeitnah über die Bühne gebracht werden. Trotz gültigem Vertrag bis 2023 hat Ünder Medienberichten zu Folge keine Zukunft mehr bei den „Giallorossi“. In Leicester brachte es der Ex-Basaksehir-Akteur vergangene Saison auf gerade mal 19 Pflichtspieleinsätze (zwei Tore, drei Assists).




Schnäppchenjäger aufgepasst: Alle Türkei-Shirts in unserem EM-Shop sind im SALE. Dazu gibt es noch einen 20 Prozent-Rabattcode von uns: GF2020

Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

Jetzt für 19,99 EUR


Vorheriger Beitrag

2:1 gegen Bukarest: Neuzugang Aytac Kara gelingt guter Einstand, Mohamed verletzt

Nächster Beitrag

Koita offiziell vorgestellt: "Trabzonspor wird um den Titel spielen!"

1 Kommentar

  1. 28. Juni 2021 um 20:58 —

    Hätte mir ehrlich gesagt die Bundesliga gewünscht für ihn und gerade Frankfurt die es in der jüngeren Vergangenheit es immer wieder geschafft haben Spieler die in einem Leistungstief standen in absolute Topform zu bringen siehe Kostic oder André Silva.

    Weiß nicht so recht ob das mit Marseille passt oder ob das jetzt aus finanzieller Hinsicht zustande kommt. Sei es drum hoffe für ihn er findet wieder in die Spur und entwickelt sich endlich mal weiter immerhin stagniert er jetzt schon seit einiger Zeit, seit nun knapp 1 1/2 Jahren stagniert er.

Schreibe ein Kommentar