Galatasaray

Cavanda wechselt zu Standard Lüttich

Nach seiner Leihe im Vorjahr hat sich Luis Cavanda für einen endgültigen Wechsel nach Belgien entschieden. Immerhin gibt es für Galatasaray eine akzeptable Ablösesumme zu verzeichnen.

Eine verhältnismäßig hohe Summe kassiert der türkische Rekordmeister beim Transfer von Luis Cavanda zu Standard Lüttich. Ganze 2,4 Millionen Euro lässt sich der belgische Erstligist den 27-jährigen Abwehrspieler kosten, der nach seiner Leihe im Vorjahr nun endgültig zurück in die Heimat wechselt. Galatasaray bestätigte den Transfer bereits per Börsenmeldung und hat nun erstmals Geld für Neuverpflichtungen zur Verfügung. Gemäß Vereinbarung mit der UEFA dürfen die Gelb-Roten nur dann Geld in neue Spieler investieren, wenn zuvor eine entsprechende Ablösesumme durch Spielerverkäufe generiert wurde. Cavanda wechselte im Sommer 2016 für 1,8 Millionen Euro von Trabzonspor zu Galatasaray und absolvierte seitdem gerade mal 13 Einsätze für die „Löwen”.

Vorheriger Beitrag

Phillip Cocu: „Wir müssen eine Familie werden!″

Nächster Beitrag

Dorukhan Toköz: „Möchte lange bei Besiktas bleiben!″

GazeteFutbol

GazeteFutbol