Süper Lig

Bursaspor gewinnt locker mit 2:0!

Im Eröffnungsspiel des zehnten Spieltages der Spor Toto Süper Lig setzte sich Bursaspor vor eigener Kulisse mit 2:0 gegen Aytemiz Alanyaspor durch. Somit sicherten sich die Schützlinge von Samet Aybaba den zweiten Sieg in der aktuellen Saison. Die Gäste von der Mittelmeerküste um Coach Mesut Bakkal konnten dem Negativtrend der letzten zwei Wochen kein Ende setzen und mussten sich nun auch im dritten Spiel in Folge geschlagen geben.

Bereits in der zweiten Minute der Partie ging der Gastgeber durch ein Tor des Ex-Galatasaray-Spielers Iasmin Latovlevici in Führung. Nach einem schönem Zusammenspiel auf der rechten Außenbahn flankte Tunay Torun perfekt auf den alleinestehenden rumänischen Linksverteidiger, welcher per Direktabnahme den Ball im Netz zappeln ließ. Und Bursaspor spielte weiter munter nach vorne. In der 36. Minute hätte bereits der zweite Treffer fallen müssen. Nach einem schönen Einzeldribbling über das gesamte Halbfeld durch Burak Kapacak verpasste es Torun im Eins-Gegen-Eins Keeper Haydar Yilmaz zu überwinden. Doch das war nicht die einzige Gelegenheit für den Deutsch-Türken, der allein in den ersten 45 Minuten vier glasklare Chancen liegen ließ. Neun Minuten später – kurz vor dem Pausenpfiff – erlöste dann Aytac Kara die Fans in Bursa. Latovlevici fungierte diesmal als Vorlagengeber und spielte flach in den Strafraum, wo Kara dann mit seinem zweiten Schuss und viel Glück den 2:0-Pausenstand herbeiführte. Auch im weiteren Verlauf der Partie spielte Bursaspor nach vorne, schaffte es aber nicht die Führung noch weiter auszubauen. Alanyaspor hatte zu keiner Minute Zugriff auf die Partie, so dass diese letztenendes mit 2:0 für Bursaspor endete. In der Tabelle ergibt sich dadurch folgende Konstellation – Die „Krokodile“ sind zwar aufgrund des Sieges nun puntgleich (12) mit Alanyaspor, aber rangieren aufgrund der besseren Tordifferenz (8:8 Tore) vor den Mittelmeerlern (6:15 Tore) auf dem elften Tabellenplatz. Am nächsten Spieltag müssen die Grün-Weißen auswärts bei Trabzonspor ran, während Alanyaspor im eigenen Stadion Evkur Yeni Malatyaspor empfängt.

Aufstellungen

Bursaspor: Kocuk – Meras (84. Nayir), Ersoy, Chedjou, Yardimci – Kara, Badji, Kapacak, Torun (74. Soyalp), Latovlevici – Stancu (65. Allano)

Aytemiz Alanyaspor: Yilmaz – Ahmet, Demiral, Tzavellas, NSakala – Sackey, Campos, Maniatis (74. Villafanez), Bobo (76. Augusto), Fernandes – Karaca

Gelbe Karte: Badji (Bursaspor)

Tore: 1:0 Latovlevici (2.), 2:0 Kara (45.)


Vorheriger Beitrag

Ricardo Quaresma: „Ich kann auch gehen!″

Nächster Beitrag

Erzurumspor rettet Punkt gegen Kasimpasa