Süper Lig

Bülent Uygun übernimmt Sumudica-Nachfolge in Rize

Bülent Uygun heuert als Trainer vom türkischen Erstligisten Caykur Rizespor an und beerbt den zurückgetretenen Marius Sumudica. Wie der Schwarzmeer-Klub bekanntgab, einigten sich beide Seiten auf einen 1,5-Jahresvertrag. Die “Teestädter” belegen mit 28 Punkten nach 27 Spieltagen Tabellenplatz 16 in der Süper Lig. Der Abstand zu den Abstiegsrängen beträgt lediglich zwei Zähler. Uygun coachte zuletzt Yukatel Denizlispor, wo allerdings nach acht Partien bereits wieder Schluss war. Für den 49-Jährigen ist es die 13. Trainerstation in seiner Karriere. Rizespor empfängt als nächstes am 13. März zuhause Liganeuling und Überraschungsmannschaft Atakas Hatayspor.




MEHR ZUM THEMA

Mission frühzeitig gescheitert: Rizespor entlässt Trainer Sumudica


Vorheriger Beitrag

Besiktas: Antep-Sieg durch Sergen Yalcin-Sperre getrübt: "Gegnerischer Trainer hat viel mehr lamentiert"

Nächster Beitrag

Offiziell: Fenerbahce beantragt beim TFF Anerkennung von neun Meisterschaftstiteln