Trabzonspor

Transfers Nummer fünf und sechs: Umut Bozok und Trezeguet vor Wechsel zu Trabzonspor

Wie bereits in der vergangenen Saison auch, versucht Trabzonspor die Transferbemühungen so schnell wie möglich zu einem erfolgreichen Abschluss zu bringen. Nach Dogucan Haspolat, Eren Elmali, Jens Stryger Larsen und Stefano Denswil stehen nun auch Umut Bozok und Trezeguet vor einem Wechsel zum türkischen Meister.

Trabzonspor lädt Bozok in die Türkei ein

FC Lorient-Profi Bozok verbrachte eine erfolgreiche Leihsaison bei Kasimpasa in der Türkei. Der 25-jährige Stürmer wurde mit 20 Treffern in 38 Einsätzen Torschützenkönig der Süper Lig. Außerdem verbuchte er sieben Assists und krönte sich mit insgesamt 27 direkten Torbeteiligungen zum Topscorer der Saison 2021/22. Trotz dieser starken Statistiken zog Kasimpasa die Kaufoption für Bozok nicht, der bei Lorient noch einen Vertrag bis Sommer 2023 besitzt. Türkischen Medienberichten zu Folge hat Trabzonspor seine Chance gewittert und dem türkischen Nationalstürmer ein Angebot unterbreitet. Auch soll Bozok seitens der Bordeauxrot-Blauen nach Istanbul eingeladen worden sein, um die Verhandlungen abzuschließen. Als Ablösesumme für den 25-Jährigen sind um die 2,5 bis 3,0 Millionen Euro im Gespräch.

Für Gespräche: Trezeguet-Berater in Istanbul

Etwas kostspieliger gestaltet sich der Transfer von Trezeguet, vergangene Saison bei Medipol Basaksehir im Einsatz. Der 53-malige Nationalspieler Ägyptens konnte mit sechs Treffern und vier Assists in 13 Ligapartien für die Istanbuler mehr als überzeugen und soll beim Schwarzmeerklub Top-Scorer Anthony Nwakaeme ersetzen, dessen auslaufender Vertrag nicht mehr verlängert wurde. Trezeguets Verein Aston Villa soll dem Vernehmen nach vier Millionen Euro fordern, Trabzonspor drei Millionen exklusive diverser Boni bieten. Der Berater des Ägypters befindet sich seit Sonntagabend in Istanbul um die Gespräche mit den Trabzonspor-Verantwortlichen vor Ort zum Ende zu bringen. Trezeguets Vertrag beim Klub aus Birmingham läuft noch bis Sommer 2023. Sein Marktwert wird aktuell auf zehn Millionen Euro taxiert.





Vorheriger Beitrag

Erneute Änderung: TFF verzichtet auf Verschärfung der Ausländerregel

Nächster Beitrag

Alle Dauerkarten bereits weg: Fenerbahce verzeichnet neuen Rekord

5 Kommentare

  1. 20. Juni 2022 um 22:47 —

    Der fantastische Trezeguet (bin immer noch Fan von ihm) und der Torschützenkönig Umut Bozok für läppische 6 Millionen Euro…Trabzonspor macht mit diesen beiden Transfers ein Riesengeschäft.

    Dass Besiktas, Fener und Galatasaray bei diesen beiden Spielern, zu diesen Konditionen, nicht zugeschlagen haben, könnten diese 3 Teams noch bereuen…

    PS: Ich hoffe irgendwie immer noch drauf, dass Besiktas bei Trezeguet dazwischen funkt, aber so wie es aussieht, ist der Transfer zu Trabzon so gut wie fix 🙁

  2. 20. Juni 2022 um 14:10 —

    Trabzonspor bis jetzt mit den stärksten Transfers. Hoffe Sie holen auch noch Marlon!

  3. 20. Juni 2022 um 6:52 —

    Trabzonspor macht bisher alles richtig – das ist ja nicht zu fassen!
    Da werden sie einmal nach gefühlt 100 Jahren Meister und verstärken sich? Die wollen wirklich besser werden? Als Galafan ist mir sowas derzeit leider unbekannt.

  4. 20. Juni 2022 um 6:52 —

    Trabzonspor macht bisher alles richtig – das ist ja nicht zu fassen!
    Da werden sie einmal nach gefühlt 100 Jahren Meister und verstärken sich? Die wollen wirklich besser werden? Als Galafan ist mir sowas derzeit leider unbekannt.

  5. 19. Juni 2022 um 21:35 —

    wieso hat kasimpasa die kaufoption nicht gezogen ? wie hoch kann die denn schon gewesen sein ?

Schreibe ein Kommentar