Besiktas

Boyd über Besiktas-Trainer Yalcin: „Er gibt mir Freiheiten, meine Fähigkeiten zu zeigen“

Bislang konnte Neuzugang Tyler Boyd die Erwartungen bei Besiktas nicht erfüllen. Unter Ex-Coach Abdullah Avci kam der US-Amerikaner kaum zum Zug und wurde selbst nach guten Auftritten ausgewechselt und in den kommenden Partien nicht berücksichtigt oder kam lediglich zu undankbaren Kurzeinsätzen. Grundsätzlich wurde Abdoulay Diaby bevorzugt.

Neuer Wind mit Trainer Sergen Yalcin

Wie Boyd vor einer Trainingseinheit des 15-maligen türkischen Meisters der Presse verriet, soll sich seine Rolle mit Neu-Trainer Sergen Yalcin nun ändern: „Das einzige, was ich will, ist es regelmäßig zu spielen. Und sollte ich die Chance erhalten, werde ich immer hundert Prozent geben. Ich arbeite hart und bei meinen Einsätzen möchte ich meine Qualitäten zeigen. Jetzt habe ich begonnen, langsam Einsatzzeiten zu erhalten. Im Alanyaspor-Spiel gewährte mir unser Trainer Freiheiten. Diese Freiheit zu bekommen, ist wichtig. Ich kann die Vergangenheit nicht ändern. Doch ich kann mich darauf konzentrieren die kommenden Dinge gut zu meistern und das tue ich“, zitierte das vereinsnahe Sportportal “OrtaCizgi.com” den 25-Jährigen.

Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Twitter!

Sportliche Ziele wöchentlich definieren – Abschied nie ein Thema

Aktuell mache man sich bei den Istanbulern sportlich nur Gedanken um die nächste Aufgabe in der Liga: „Wir müssen jetzt von Spiel zu Spiel denken. Wir müssen gewinnen und darauf aufbauen. In den letzten Spielen haben wir sehr gut gespielt. Ich denke, dass wir erfolgreich sein werden, wenn wir diese Leistungen weiter fortsetzen können.“

Ein Abschied von Besiktas trotz fehlender Spielzeit sei indes nie ein Thema gewesen, versicherte der im neuseeländischen Tauranga geborene Flügelspieler: „Als ich letztes Jahr hierher kam, war es mein Traum bei Besiktas zu spielen. Dieser Traum geht weiter. Ich habe im Januar zu keiner Zeit an eine Trennung gedacht. Ich möchte hier bleiben und mich beweisen. Ich glaube fest daran, dass ich das schaffen kann.“ Der zehnmalige amerikanische Nationalspieler bestritt in der laufenden Saison 19 Pflichtspiele für Besiktas. In insgesamt 982 Minuten auf dem Platz gelangen Boyd zwei Treffer.

Werde GF-Patron und bestimme mit …

Warum Patron werden? Hier erfahrt Ihr es!

Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Instagram!

Vorheriger Beitrag

Ünal Karaman vor Engagement bei Caykur Rizespor

Nächster Beitrag

Türkischer Pokal: Trabzonspor empfängt Fenerbahce im Halbfinal-Hinspiel

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion