Türkischer Fußball

„Bild“: FC Liverpool an Schalkes Ozan Kabak interessiert


„Ich habe keine Ahnung, wer nächstes Jahr für mich spielt“, sagte Liverpools Meistertrainer Jürgen Klopp zuletzt zu den Gerüchten über ein Interesse an Thiago (29). Laut der „Bild“ ist der Mittelfeldmann des FC Bayern München nicht der einzige Bundesliga-Spieler, den der Trainer in der kommenden Saison bei den Reds begrüßen könnte. Demnach fühlte der Premier-League-Klub beim FC Schalke 04 bezüglich eines Wechsel von Ozan Kabak (20) vor.

Angesichts des bevorstehenden Abgangs von Dejan Lovren (31) dürfte das Buhlen an dem 20-jährigen Innenverteidiger nun Fahrt aufnehmen. Sollte der Kroate den Klub verlassen, hat Klopp in der kommenden Saison mit Virgil van Dijk (29), Joel Matip (28) und Joe Gomez (23) nur drei Spieler zur Verfügung, deren Hauptposition die Innenverteidigung ist. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge steht Lovren vor einem Wechsel zu Zenit St. Petersburg, als Ablöse sind rund 12 Millionen Euro im Gespräch.

Deutlich höher dürfte Schalkes Ablöseforderung bei Kabak liegen. Der Türke, der im vergangenen Sommer für 15 Mio. Euro vom VfB Stuttgart kam, steht beim Bundesligisten noch bis 2024 unter Vertrag, die kolportierte Ausstiegsklausel in Höhe von rund 45 Mio. Euro gilt dem Vernehmen nach erst 2021. Angesichts der finanziell schweren Situation verlangt S04 der „Bild“ zufolge derzeit allerdings nur rund 35 Mio. Euro für den Innenverteidiger.


Hinweis: Dieser Artikel erschien zuerst auf www.transfermarkt.de

Link: https://www.transfermarkt.de/-bdquo-bild-ldquo-fc-liverpool-an-schalkes-kabak-interessiert-ndash-moglicher-lovren-ersatz/view/news/366476

Autor: Joiest



Vorheriger Beitrag

Spieler des 34. Spieltags: Mohamed Elneny von Besiktas

Nächster Beitrag

Galatasaray stellt Trikots für die neue Saison vor

GazeteFutbol

GazeteFutbol

3 Kommentare

  1. Avatar
    27. Juli 2020 um 12:54

    Ich hoffe wirklich sehr, dass Ozan diesen Weg geht und zu Liverpool wechselt (falls das natürlich stimmt). Es wäre super für unsere Nati, da der Ozan zum einen aktuell mit dem besten Trainer der Welt trainieren könnte, und zum anderen hätte er mit Virgil Van Dijk einen der besten und erfahrensten Innenverteidiger der Welt um davon zu lernen, an seiner Seite!

    Haydi hayirlisi

    • Avatar
      27. Juli 2020 um 13:31

      Ich wäre auch stolz, dass Ozan in einem der besten Vereine auf der Welt spielt und dieser aus unserer Jugendakademie stammt.
      Außerdem dürften wir bei einem Verkauf doch einen bestimmten Anteil als Ausbildungsentschädigung bekommen oder nicht?

    • Avatar
      27. Juli 2020 um 14:35

      Das ist in der Tat eine interessante Frage. Ich glaube aber, dass es in diesem Fall zu keiner Entschädigung für Gala kommen wird. Weiß es aber ehrlich gesagt nicht zu 100%, an welchen Faktoren die Kriterien dazu gekoppelt sind.

      Zu wünschen wäre es auf jeden Fall aber.