Besiktas

Besiktas-Youngster Dorukhan Toköz teilt Traum mit und könnte verlängern

Senkrechtstarter Dorukhan Toköz habe sich mit seinem Wechsel zu Besiktas und der Berufung ins türkische Nationalteam bereits zwei große Träume erfüllt. Die Premier League sei das nächste Ziel: „Seit meiner Kindheit wollte ich für Besiktas und die Türkei spielen. Ich bin unendlich stolz, dass ich diese Ziele erreicht habe. Ich wollte immer bei einem Verein spielen, der so tiefe Wurzeln hat und seine Werte wahrt. Dass ich das geschafft habe, macht mich sehr glücklich“, zitierte das Sportportal “Sporx” den 23-jährigen Mittelfeldspieler.

Premier League der nächste große Schritt

Ein Wechsel nach England stünde ganz oben auf seiner Wunschliste. Vergleiche der BJK-Fans mit der englischen Fußball-Ikone Steven Gerrard würden ihn indes ehren: „Ich bin sehr glücklich, in der Türkei zu spielen. Aber eines Tages will ich auch in der englischen Premier League spielen. Dass unsere Anhänger mich mit Steven Gerrard vergleichen, macht mich stolz. Gerrard ist ein großartiger Spieler, der mir sehr gut gefiel und dessen Spiele ich immer verfolgt habe.“

Toköz hofft auf internationale Erfolge und lobt Ex-Coach Günes

Auf die Frage, was er lieber gewinnen würde, die Champions League oder die Weltmeisterschaft, antwortete Toköz mit einem Lächeln: „Natürlich würde ich gerne beides gewinnen. Doch im Moment zählt nur die Europameisterschaft mit der Türkei. Ich würde gerne mit der Türkei am Turnier teilnehmen und den türkischen Menschen in dieser Zeit diesen Titelgewinn schenken. Mit Trainer Senol Günes nach der Zeit bei Besiktas weiterarbeiten zu können, ist großes Glück für mich. Ich habe sehr viel von ihm gelernt und lerne auch weiterhin viel von ihm.“

BJK-Vorstand will mit Toköz verlängern

Laut Informationen von “NTV Spor” plane der Besiktas-Vorstand derweil den Vertrag mit Toköz zu verlängern. Der gebürtig aus Eskisehir stammende Spieler wechselte im vergangenen Jahr von seinem Heimatverein ablösefrei zu Besiktas und unterschrieb einen Dreijahresvertrag. Das Jahressalär beträgt 350.000 Euro. Das BJK-Präsidium wolle den bis 2021 laufenden Kontrakt vorzeitig bis 2024 verlängern und das Jahresgehalt des Spielers auf 1,2 Millionen Euro erhöhen. Toköz bestritt bisher 28 Partien für Besiktas und kam dabei auf drei Tore und vier Assists.

Vorheriger Beitrag

Trabzonspor-Coach Karaman hat Respekt vor Europa League-Gegner Getafe

Nächster Beitrag

Schwaches Trabzonspor unterliegt zum Europa League-Auftakt bei FC Getafe!

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion