Besiktas

Besiktas und Basaksehir liefern sich Transfer-Duell um Azubuike

Dem Anschein nach ist ein Wettstreit zwischen Besiktas und Medipol Basaksehir entbrannt, was die Verpflichtung von Okechukwu Azubuike von Pyramids FC aus Ägypten betrifft. Der 22-jährige Nigerianer verbrachte die vergangene Rückrunde auf Leihbasis bei Caykur Rizespor. In 14 Süper Lig-Einsätzen (ein Tor, ein Assist) wusste der zentrale Mittelfeldspieler mit seinen Leistungen zu überzeugen und weckte so scheinbar die Begehrlichkeiten der Istanbuler Klubs.

Hat Basaksehir die Nase vorn?

Laut dem TV-Rechtinhaber “beIN SPORTS” umwerben sowohl Besiktas als auch Basaksehir Azubuike, der bereits zwischen 2015-2018 in der Türkei für Evkur Yeni Malatyaspor spielte und daher keinerlei Akklimatisierungsprobleme in Land und Liga aufweist. BJK-Trainer Abdullah Avci und dessen Nachfolger bei Basaksehir, Okan Buruk, würden den aus Katsina stammenden Profi unbedingt in ihrem Kader sehen wollen. Derzeit habe Basaksehir die besseren Karten, hieß es.

Vorheriger Beitrag

Nach Kruse-Kracher: Fenerbahce hat vier weitere Stars im Visier

Nächster Beitrag

Schalke bestätigt Transfer von Ozan Kabak

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion

1 Kommentar

  1. Avatar
    30. Juni 2019 um 14:57

    wer als spieler basaksehir besiktas vorzieht hat den fußball nie geliebt.