Besiktas

Besiktas plant Millionen-Gewinn mit Vida

„Jeder Spieler von Besiktas ist verkäuflich, aber nur nach den Forderungen von Besiktas. Es gibt Angebote”, sagte Metin Albayrak, der Pressesprecher des Istanbuler Klubs, gegenüber der Tageszeitung „Sözcü” zur Situation von Domagoj Vida. Die starken Leistungen mit Kroatien bei der WM in Russland haben den Abwehrspieler in den Fokus europäischer Top-Klubs gerückt. Vor allem Premier League-Vereine sollen großes Interesse zeigen.

Unter den interessierten englischen Klubs seien u. a. der FC Everton, Leicester City und der FC Liverpool. Laut türkischen Medienberichten sollen die Reds aktuell bereit sein, knapp 22,5 Millionen Euro für den 29-Jährigen zu zahlen. „Wir würden Vida nur bei astronomischen Summen verkaufen. Ich möchte 35 Mio. Euro für Vida haben”, wird Besiktas-Präsident Fikret Orman von der Sportzeitung „Fanatik” zitiert.

Der Istanbuler Klub würde bei einem Transfer des Ex-Leverkuseners somit nach nur einem halben Jahr ein sattes Transferplus erzielen, denn der Kroate wurde erst im Januar ablösefrei vom ukrainischen Top-Klub Dynamo Kiew verpflichtet. Der Innenverteidiger, der aktuell auch bei den LaLiga-Klubs FC Sevilla und Atlético Madrid gehandelt wird, hat nach dem Marktwert-Update nach der WM mit 12 Mio. Euro den höchsten Wert seiner Karriere erreicht.

Hinweis: Dieser Artikel erschien zuerst auf www.transfermarkt.de

Autor: benny_23

Link: https://www.transfermarkt.de/6-monate-nach-nulltarif-besiktas-winkt-bei-vida-abgang-zweistelliger-mio-gewinn/view/news/313911

Vorheriger Beitrag

Trabzonspor lange ohne Burak Yılmaz

Nächster Beitrag

GazeteFutbol: Kurz & Kompakt

Erdem Ufak

Erdem Ufak

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol