Besiktas

Keine Verschnaufpause: Besiktas mit Verletzungssorgen gegen Adana Demirspor


Bereits am Dienstagabend geht es für Meister Besiktas mit dem 6. Spieltag in der Süper Lig weiter. Zu Gast im Vodafone Park ist Adana Demirspor. Der Aufsteiger feierte mit dem 3:1-Sieg über Caykur Rizespor am vergangenen Wochenende gleich mehrere Premieren. Mario Balotelli traf erstmals für Adana und in der Süper Lig und sorgte mit für den ersten Sieg in der höchsten türkischen Spielklasse nach 27 Jahren. Für Coach Vincenzo Montella war es ebenfalls der erste Dreier auf der Trainerbank der „Blauen Blitze“.

Erstes Duell nach fast 27 Jahren

Groß interessieren wird das Besiktas-Trainer Sergen Yalcin womöglich aber nicht. Der amtierende türkische Titelträger der Türkei geht trotz zahlreichen Ausfällen als klarer Favorit in die Partie im Vodafone Park. Antreten müssen die Schwarz-Weißen am Dienstagabend (Anpfiff 19.00 Uhr) ohne die verletzten Alex Teixeira, Domagoj Vida, Georges-Kevin N‘Koudou, Umut Meras, Mehmet Topal und Necip Uysal. Dafür kehren immerhin Welinton und Valentin Rosier in den Matchkader zurück. Das Duell zwischen Besiktas und Adana Demirspor gab es zuletzt vor stolzen 26 Jahren und sieben Monaten. Damals schlugen die Istanbuler die Blau-Schwarzen am 11. Februar 1995 mit 1:0. Torschütze im Adana 5 Ocak-Stadion war Mehmet Özdilek.





Vorheriger Beitrag

Amputiertenfußball: Türkei zum zweiten Mal Europameister

Nächster Beitrag

Vitor Pereira: "Wir waren mental nicht auf dem Platz"

1 Kommentar

  1. 20. September 2021 um 14:27 —

    Adana ist nicht zu unterschätzen, auch wenn sie in den ersten Spielen nicht die gewünschten Punkte erhalten haben.
    Hoffentlich verletzt sich einfach keiner mehr, in einer Woche gehts nach Holland, und schon mit der Wunsch 11 ist es fast aussichtlos gegen Ajax… mit den Verletzungen zusammen wirds ein gemetzel…

Schreibe ein Kommentar