Besiktas

Besiktas mit Arbeitssieg in Ankara


Besiktas bleibt in der Erfolgsspur. Der 15-malige türkische Meister holte am 14. Spieltag der Süper Lig in Ankara den fünften Sieg in den vergangenen sechs Ligaspielen. Gegen MKE Ankaragücü gewannen die Schwarz-Weißen in der türkischen Hauptstadt knapp mit 1:0. Den goldenen Treffer des Abends erzielte Domagoj Vida nach gut einer Stunde per Kopf nach schöner Freistoß-Hereingabe von Rachid Ghezzal. Während es für den Algerier der fünfte Assist in der laufenden Saison war, verwertete Vida seit seiner Ankunft in Istanbul 79 Prozent seiner Torschüsse mit einem einem Treffer.

Ankaragücü gefährlich

Dabei begann die Begegnung mit deutlich besseren Chancen für Ankaragücü. In den ersten 20 Minuten kamen die Gelb-Blauen zu drei klaren Torchancen. Zweimal vergab Emre Güral dicke Möglichkeiten und einmal umkurvte Saba Lobhanidze BJK-Keeper Ersin Destanoglu ergebnislos. In der 23. Minute traf Cyle Larin per Kopf, doch das Tor wurde nicht gewertet. Zwar war der Kanadier bereits in der Luft bevor sein Gegenspieler in ihn hineinsprang, doch Larin stützte sich leicht mit der Hand auf der Schulter seines Gegenübers ab, was als Foulspiel gewertet wurde.




Vida sichert Besiktas drei Punkte

Besiktas agierte phasenweise mit weit über 70 Prozent Ballbesitz, doch die zwingenderen Chancen hatte Ankaragücü. Nachdem Güral in der 38. Minute einen aussichtsreichen Konter zunichte machte, musste der Angreifer verletzt vom Platz. Stelios Kitsiou (45.+4) zwang Destanoglu vor der Halbzeitpause noch zu einer Parade in höchster Not. Nach dem Seitenwechsel blieben die ganz großen Chancen bis auf den Treffer von Vida (61.) aus. Besiktas mühte sich und schaukelte das Ergebnis über die Zeit. Mit diesem Erfolg weist Besiktas nun 25 Punkte vor und behauptet Platz vier in der Tabelle. Der Rückstand zu Platz eins beträgt lediglich zwei Punkte, bei einem Spiel weniger. Ankaragücü bleibt mit neun Punkten weiter Tabellenvorletzter. Bereits am Sonntag gastiert Ankaragücü in Denizli, während Besiktas am Montag Demir Grup Sivasspor zu Gast hat.

+++ Spieltag und Tabelle im Überblick +++
Aufstellungen

MKE Ankaragücü: Friedrich – Kitsiou (46. Dikmen), Cankaya, Sarlija, Pinto – Voca (78. Diousse), Lobzhanidze, Lukasik, Cekici (67. Paintsil) – Güral (40. Cetin), Boerven (67. Bolingi)

Besiktas: Destanoglu – Rosier, Welinton, Vida, N’Sakala (83. Yilmaz) – Josef, Hutchinson, Mensah (73. Toköz), Ghezzal (62. N’Koudou), Larin (83. Larin) –  Aboubakar

Tore: 0:1 Vida (61.)

Gelbe Karten: Cetin (Ankaragücü)


Vorheriger Beitrag

Süper Lig: Siege für Konya, Sivas und Rize

Nächster Beitrag

PFDK zeigt sich hart: Lange Sperre für Fatih Terim - Marcao kommt mit blauem Auge davon

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar