Besiktas

Besiktas holt Nationalspieler Umut Meras von Bursaspor

Besiktas verstärkt sich dem Vernehmen nach auf der Linksverteidiger-Position mit Umut Meras von Süper Lig-Absteiger Bursaspor. “TRT Spor” bezeichnet den Deal zwischen beiden Teams und Spieler bereits als fix. Demnach soll die Ablösesumme für den 23-Jährigen zwölf Millionen TL plus eine Millionen TL an Bonuszahlungen (circa 1,99 Millionen Euro) betragen. Die Ablöse werde in 13 Ratenzahlungen erfolgen. Meras soll einen Vertrag über vier Jahre erhalten und jährlich zwischen 450.000 – 600.000 Euro verdienen. Für Bursa bestritt Meras vergangene Saison 27 Spiele in der Süper Lig (zwei Tore) und stieg zum türkischen Nationalspieler auf. Am 30. Mai 2019 debütierte der gebürtige Istanbuler im Alter von 23 Jahren fünf Monaten und zehn Tagen unter der Nationalcoach Senol Günes im Dress der Halbmond-Nation gegen Griechenland (2:1)

Vorheriger Beitrag

VfB Stuttgart-Sportdirektor Mislintat bestätigt Ozan Kabak-Abgang

Nächster Beitrag

Fenerbahce: Kolarov in Istanbul

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion

2 Kommentare

  1. Avatar
    21. Juni 2019 um 12:12

    starker transfer zu guten konditionen. jetzt noch einen iv, rv, lm und dm.

  2. Avatar
    21. Juni 2019 um 0:29

    Während Ali Koc einen 34 Jährigen alten Sack für weitere 3 Jahre auf der LV Position verpflichtet,

    holt Orman einen 23 Jährigen LV Spieler der noch Luft nach oben hat und sein Wiederverkaufswert steigern könnte.