Besiktas

Besiktas: Fans wollen Yalcin, Orman will Lucescu

Die Trainersuche geht weiter bei Besiktas. BJK-Boss Fikret Orman will Mircea Lucescu, den wollen aber die Fans nicht. Die haben ihre eigenen Favoriten. Auf Informationen von vereinsnahen Quellen beruhend, ist aktuell der Top-Kandidat auf den Trainerstuhl bei Besiktas auszumachen. Demnach würde Klubchef Fikret Orman gerne Ex-Trainer Mircea Lucescu als Nachfolger von Senol Günes zurückholen. Günes wird am Saisonende zur Nationalmannschaft wechseln.

Vieles würde für Lucescu sprechen

Aufgrund seiner Kenntnisse von der Türkei und der Süper Lig und in Anbetracht seiner Erfahrungen und Sprachkenntnisse sei Lucescu in dieser schwierigen Phase des finanziell angeschlagenen Klubs die sinnvollste Lösung, soll Orman im Vorstand propagieren. Nach den Präsidentschaftswahlen würde Orman den Namen Lucescu offiziell vorstellen, hieß es. Der 73-jährige Rumäne war zwischen 2002-2004 bei Besiktas aktiv und führte die „Schwarzen Adler“ im 100. Jahr der Vereinsgründung zur Meisterschaft.

Fans haben ihren Favoriten

Während der Vorstand um Vereinsboss Orman Lucescu als Wunschkandidaten ausgemacht hätten, haben die BJK-Fans ganz andere Vorstellungen. Der Rumäne genießt kein besonders hohes Standing bei der Anhängerschaft, die sich einen jüngeren Trainer mit deutlich größerer Nähe zum Verein wünscht. Absoluter Favorit ist diverser Umfragen zufolge offenbar Sergen Yalcin, der Aytemiz Alanyaspor bis auf Platz fünf in der Süper Lig geführt hat. Auch Okan Buruk (Caykur Rizespor) und Abdullah Avci (Medipol Basaksehir) genießen breite Zustimmung. Ebenfalls sehr beliebt ist Assistenztrainer Guti Hernandez, den sich ebenfalls viele gut als neuen Chefcoach vorstellen könnten.

Vorheriger Beitrag

Besiktas auch nächstes Jahr auf massivem Sparkurs

Nächster Beitrag

Erol Bulut tritt als Trainer von Malatyaspor zurück

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion

1 Kommentar

  1. Avatar
    27. April 2019 um 14:42

    Ich bin der Meinung, das in der Süperlig und auch bei GS, FB und BJK jetzt endlich mal so langsam eine neue Trainergeneration kommen muss die keine 60 plus X Jahre auf dem Buckel haben.

    Dieser Senol Günes ist doch schon 70 Jahre alt und der Terim rast auch schon mit Lichtgeschwindigkeit auf die 70 zu, wie lange sollen die denn noch auf der Trainerbank Platz nehmen, solange bist sie Tot umfallen oder an Alterschwäche draufgehen oder was?

    Sergen Yalcin beşiktaşta başarılı olur sıkıntı yok….

    Achja den Okan Buruk kann ich mir auch gut bei GS vorstellen, der hat doch bei Akhisar und woanders beachtliche Erfolge vorzuweisen oder?

    Bei FB könnte ich mir einen Erol Bulut gut vorstellen oder Murat Yakin vielleicht sogar einen Tayfun Korkut? Also eine neue und jüngere Trainergeneration wäre mal so langsam fällig oder Leute?

    Achja Lucescu, ich meine der Typ ist 80 Jahre alt muss ich hier noch weiterschreiben oder reicht das aus?