Süper Lig

Basaksehir: Rentenvertrag für Edin Visca


Einmal mehr wurde in einer Transferperiode über einen möglichen Wechsel von Medipol Basaksehir-Schlüsselspieler Edin Visca spekuliert. Wieder einmal kam es anders und der Bosnier blieb den “Eulen” treu. Doch noch nicht genug. Die Istanbuler teilten mit, dass sie den Vertrag des 30-jährigen Flügelspielers vorzeitig bis 2025 verlängert haben. Visca wechselte im August 2011 für 400.000 Euro von FK Zeljeznicar Sarajevo zu Basaksehir und spielt nun bereits seit neun Jahren ununterbrochen in der Türkei. Sollte der Rechtsaußen seinen neuen Vertrag erfüllen, wäre er über 35 mit dessen Ablauf.

Dauerbrenner und Erfolgsgarant Visca

In Sachen Vereinstreue gehört Visca nicht nur in Europa zu einem der langlebigsten Profis bei einem einzigen Klub. Bis dato absolvierte der 52-malige bosnische Nationalspieler in der Süper Lig 267 Einsätze für Basaksehir und glänzte dabei mit 76 Treffer und 76 Torvorlagen. Visca trat mit Basaksehir sogar den bitteren Gang in die Zweitklassigkeit an, damals noch unter dem Namen Istanbul BB. Auch hier war Visca die tragende Säule des Istanbuler Klubs. In 34 Partien in der TFF 1. Lig bescherte der Bosnier seinem Team mit einem “Double-Double” aus zehn Toren und zehn Assists den direkten Wiederaufstieg. Im vergangenen Jahr konnte Visca mit seinem Klub die erste Meisterschaft der Vereinsgeschichte bejubeln und freut sich jetzt auf die Teilnahmen an der UEFA Champions League.

Vorheriger Beitrag

Testspiel: Türkei erkämpft sich 3:3 gegen Deutschland!

Nächster Beitrag

Ehrenmann Özil als Job-Retter für Arsenal-Maskottchen Gunnersaurus

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar