Süper Lig

Süper Lig-Sonntag: Balotelli trifft doppelt bei Adana-Sieg – Altay gewinnt Izmir-Derby


Caykur Rizespor 1:3 Adana Demirspor

Adana Demirspor feierte am 24. Spieltag der Süper Lig einen souveränen 3:1-Auswärtssieg in Rize. Spieler des Spiels war Mario Balotelli mit einem Doppelpack. Die Rückberufung in den Kader der italienischen Nationalmannschaft nach über drei Jahren schien den 31-Jährigen beflügelt zu haben. Der frühere Profi von Manchester City kommt damit bereits auf zehn Saisontreffer in 20 Ligaspielen. Doch zunächst war es Balotellis isländischer Teamkollege Birkir Bjarnason (27.), der Adana nach Vorarbeit des Ex-Schalkers Benjamin Stambouli mit 1:0 gegen Caykur Rizespor in Führung schoss. Balotelli (33.) legte nur sechs Minuten später mit dem 2:0 nach. Dies war zugleich der Halbzeitstand. In der zweiten Spielhälfte sorgte „Super Mario“ schließlich mit seinem zweiten Treffer und dem 3:0 für die endgültige Entscheidung. Das 1:3 durch den eingewechselten Neuzugang Yusuf Sari (80.) war lediglich Ergebniskosmetik für Rizespor. Bei den „Teestädtern“ konnte auch das Debüt von Gedson Fernandes nicht mehr für die Wende sorgen. Dafür steuerte der 23-jährige Portugiese bei seiner Premiere für Rize direkt einen Assist bei. Ein später Treffer in der Nachspielzeit von Bjarnason (90.+6) wurde nach VAR-Kontrolle aberkannt, sodass es beim 3:1-Endstand für „ADS“ blieb. Durch den Erfolg verbessert sich Adana mit 40 Punkten auf den dritten Tabellenplatz. Rize bleibt mit 22 Zählern auf dem 18. Tabellenrang. Das Team von Trainer Hamza Hamzaoglu kann sich damit weiterhin nicht aus der Abstiegszone befreien.

++ Spieltag & Tabelle im Überblick ++
Aufstellungen

Caykur Rizespor: Görgen – Gönül, Ay, Holmen, Sertel – Boldrin, Baiano (71. Fernandes), Sabo (90.+3 Kanatsizkus), Potuk (45. Sari) – Hümmet (45. Bolasie), Pohjanpalo

Adana Demirspor: Muric (79. Kaplan) – Svensson, Sanuc, Deli (83. Güler), Kanak – Stambouli, Inler (79. Kurt), Akgün (45. Akintola), Vargas, Bjarnason – Balotelli (72. Assombalonga)

Tore: 0:1 Bjarnason (27.), 0:2 Balotellit (33.), 0:3 Balotelli (71.), 1:3 Sari (80.)

Gelbe Karten: Potuk, Sabo, Topcu, Sari, Bolasie, Gönül (Rizespor) – Bjarnason, Sanuc, Assombalonga (Adana Demirspor)


Foto: IHA

Göztepe 0:2 Altay

In einer über weite Strecken ausgeglichenen und umkämpften Partie konnte sich Altay im Izmir-Derby gegen Göztepe mit 2:0 durchsetzen. Göztepe-Torhüter Irfan Can Egribayat verschuldete in der 42. Minute mit einem Foulspiel im Strafraum einen Elfmeter. Nach der VAR-Überprüfung blieb es bei der Entscheidung. Deniz Kadah (43.) trat zum Strafstoß an und verwandelte mit dem rechten Fuß oben links zum 1:0-Halbzeitstand für Altay. Kurz nach dem Seitenwechsel erhöhte Thaciano (49.) nach Vorlage von Kazimcan Karatas auf 2:0. Dieses Resultat verwaltete Altay bis zum Schluss und beendete damit seine Durststrecke von 16 Spielen ohne Sieg in der Liga. Gleichzeitig feierte Neu-Trainer Serkan Özbalta einen gelungenen Einstand und verbuchte bei seinem Debüt einen wertvollen Erfolg. Durch den Auswärtssieg schöpft Altay wieder Hoffnung im Abstiegskampf. Dennoch befinden sich die Schwarz-Weißen weiterhin in der Gefahrenzone. Altay hat nun 21 Punkte auf dem Konto, bleibt aber als 19. weiterhin Tabellenvorletzter. Göztepe fällt indes mit 27 Zählern auf Rang 15 zurück. Während Altay unter der Woche pausieren kann, ist Göztepe am Donnerstag bereits wieder im Einsatz und gastiert im Achtelfinale des türkischen Pokals in Istanbul bei Titelverteidiger Besiktas.

++ Spieltag & Tabelle im Überblick ++
Aufstellungen

Göztepe: Egribayat – Alici, Arslanagic (88. Baku), Nukan, Angel, Emir (72. Moubandje) – Aydogdu (72. Kara), Obinna, Akbunar – Ndiaye, Di Santo (64. Tijanic)

Altay: Lis – Ünlü, Akca, Björkander, Özkaya (70. Poko) – Karatas (86. Naderi), Thaciano (82. Thiam), Yildirim, Rodriguez, Kappel (82. Bamba) – Kadah (86. Paixao)

Tore: 0:1 Kadah (42.,FE), 0:2 Thaciano (49.)

Gelbe Karten: Nwobodo, Arslanagic (Göztepe) – Özkaya, Yildirim (Altay)




Als Special haben wir unsere Türkei-Shirts nochmals reduziert und mit einem besonderen Bonus versehen: Kaufst du zwei Shirts, ist das dritte Shirt für Dich gratis!

Sichere Dir die Schnäppchen in unserem Online-Shop und supporte die Türkei auf Ihrem Weg zur Weltmeisterschaft in Katar!

Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

Jetzt nur noch 16,99 EUR!

Unser Bestseller: 16,99 EUR!

Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

16,99 EUR

Die letzten EM-Shirts jetzt für 6,99 EUR!

Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

Die letzten EM-Shirts jetzt für 6,99 EUR!

Alle Türkei-Shirts in unserem EM-Shop sind im SALE. Dazu gibt es noch einen 20 Prozent-Rabattcode von uns: GF2020
Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

Vorheriger Beitrag

Wegen Galatasaray T-Shirt: "Habe von meinem Rausschmiss auf Twitter erfahren"

Nächster Beitrag

Türkgücü München präsentiert mit Remitly neuen Hauptsponsor