Süper Lig

Balotelli-Rabona & Fünferpack zum Saisonabschluss sorgen für Schlagzeilen

Als wären es nicht genug gewesen, dass er in diesem Spiel fünf Tore erzielte: Bei der 7:0-Gala Adana Demirspors gegen Absteiger Göztepe am letzten Spieltag der türkischen Süper Lig ließ Italiens Ex-Nationalstürmer Mario Balotelli die Kommentarspalten in den sozialen Medien mal wieder glühen. Seine Saisontore 14 bis 18 markierte der 31-Jährige am Sonntagabend – und verewigte sich vor allem mit seinem letzten Treffer in den Saison-Rückblicken.

Per siebenfachem Übersteiger ließ Balotelli Verteidiger Atakan Cankaya ins Leere laufen und bugsierte daraufhin den Ball per sogenanntem Rabona, einem Schuss mit dem rechten Fuß hinter dem linken Standbein vorbei, ins Tor. Zuvor hatte der frühere Liverpool-, Milan-, Man-City-, oder Inter-Profi zwischen der 33. und 44. Minute schon einen lupenreinen Hattrick erzielt.

Balotelli krönte damit seine ohnehin schon wohl beste Saison seit seinem Engagement beim OGC Nizza vor vier Jahren. Durch den Fünferpack schob er sich mit letztlich 18 Saisontreffern auf Platz zwei der Torjägerliste der Süper Lig – vorbei etwa an Serdar Dursun (30), Joel Pohjanpalo (27) oder Alexandru Maxim (31). Nur Kasimpasas Umut Bozok (25) war mit 20 Toren in dieser Spielzeit noch torgefährlicher als Balotelli.

Türkei-Expertin: Mario Balotelli bleibt – 5 Fünferpacker in ersten Ligen 2021/22

„Balotelli hat sich von Anfang an gut bei Adana Demirspor eingelebt und wurde schnell zum Fanliebling“, sagt Lara Karacan, Lead of Content Transfermarkt Türkei. „Er hatte zwar auch in dieser Saison einige typische Balotelli-Momente, wie seinen provokanten Torjubel in Richtung Ex-Besiktas-Trainer Sergen Yalcin. Der hatte ihn vor einigen Jahren mal im Fernsehen als ‚hirnlos‘ bezeichnet. Zum Ende hin bleiben aber vor allem seine sportlichen Taten in Erinnerung.“

Fünf Tore in einem Spiel: Das schafften in allen ersten Ligen in der TM-Datenbank inklusive Balotelli nur fünf Profis: Vor dem Spieler von Adana Demirspor Samy Frioui (30) von MC Algier in Algerien (8:2 am 13.3 gegen Rélizane), Ayoub El Hmidi (21) für den Mons Calpe SC aus Gibraltar (10:0 am 8.1. gegen Europa Point), Michael Olunga (28) vom Al-Duhail SC in Katar (5:0 gegen Al-Sailiya am 26.9.) und der Ex-Nürnberger Michael Frey (27) am 8. August 2021 für Royal Antwerpen (5:2 gegen Standard Lüttich).

Hinsichtlich Balotellis Zukunft ist sich Karacan sicher: „Sofern kein Angebot eines Vereins kommt, bei dem er noch mal international spielen kann, wird er in Adana bleiben. Am Geld scheitert es bim Klub nicht, er hat dazu noch einige Werbeverträge in der Türkei und fühl sich sichtlich wohl.“ Im Zuge seines Wechsels von der AC Monza im vergangenen Sommer hatte Balotelli bis 2024 bei Adana Demirspor unterschrieben.


Hinweis: Dieser Artikel erschien zuerst auf transfermarkt.de

Link: https://www.transfermarkt.de/balotelli-kront-saison-mit-funferpack-ndash-schafften-2021-22-in-ersten-ligen-nur-5-profis/view/news/404766

Autor: Marius Soyke





Vorheriger Beitrag

Wird Mehmet Büyükeksi neuer TFF-Präsident?

Nächster Beitrag

Ali Koc: "Jorge Jesus und Ismail Kartal als Kandidaten übrig - Löw konnte sich nicht entscheiden"

3 Kommentare

  1. 25. Mai 2022 um 11:31 —

    „vorbei etwa an Serdar Dursun (30), Joel Pohjanpalo (27) oder Alexandru Maxim (31). “

    Vergleichsweise Namen, interessant dabei, dass immer wieder FB beachtet wird, aber die anderen liegen bleiben.

    Cornelius genau so viel Tore wie Serdar, wobei Serdar lediglich 11 Tore ausm Spiel geschossen hat (+4 11m) und Cornelius 15 ausm Spiel und kein 11m

    Batshuayi genau so viele Tore wie Maxim, wobei Maxim sogar 8 seiner 14 Tore per 11m geschossen hat

    Aber lieber Fenerspieler und no names erwähnen, statt Spieler vom Meister oder BJK zu erwähnen.

    Typische Kleinigkeiten seitens der Gazetefutbol Redaktion für Schleich“werbung“/presse.

    • 25. Mai 2022 um 11:57

      Dein Kommentar ging voll in die Hose. Der Beitrag ist von Transfermarkt. Wird auch von Gazetefutbol vermerkt.
      Der Text ist also inhaltlich NICHT von Gazetefutbol.

      Der Autor ist Marius Soyke, Redaktor bei Transfermarkt GmbH & Co. KG. Ich kann den Kommentar gerne an ihn weiterleiten, wenn du das möchtest.

    • 25. Mai 2022 um 13:27

      Hui, einmal ein Fehler begangen, schon bekomme ich prompt die Antwort.
      Bei anderen Beiträgen gegen die GF Redaktion bleiben meine Beiträge stets kommentarlos 😉

      Danke für den Hinweis.

      Den Redaktuer von TM brauchste nicht anzuschreiben, danke trotzdem.

Schreibe ein Kommentar