Süper Lig

Nur 1:1 – Balotelli & Co. enttäuschen in Kayseri

Adana Demirspor musste nach der 0:1-Auftaktniederlage gegen Fenerbahce heute Abend den nächsten Dämpfer hinnehmen. Gegen die stark ersatzgeschwächten Gastgeber aus Kayseri kam die Mannschaft von Trainer Samet Aybaba nicht über ein 1:1-Remis hinaus. Geprägt war die Partie im Kadir Has-Stadion von vielen Nickligkeiten, rüden Fouls und Rudelbildungen sowie zahlreichen Gelben Karten. Die Führung für die Gelb-Roten, die heute erstmals von Neu-Trainer Hikmet Karaman gecoacht wurden, erzielte Neuzugang Gökhan Sazdagi nach 17 Minuten. Trotz neun Ausfällen schaffte es die Karaman-Truppe die Führung lange zu behaupten, musste in der 62. Minute nach Vorlage von Mario Balotelli durch David Akintola dann aber doch noch den Ausgleich hinnehmen. Für die „Blauen Blitze“ war der Treffer des Nigerianers das erste Tor in der Süper Lig nach 26 Jahren. Am 3. Spieltag empfängt Adana vor eigenem Publikum IH Konyaspor, Kayseri reist nach Basaksehir.

++ Spieltag & Tabelle im Überblick ++
Aufstellungen

Yukatel Kayserispor: Lung – Ramazan Civelek (79. Uzodimma), Carole, Ibrahim Akdag (59. Onur Bulut), Ugur Demirok, Kolovetsios, Emrah Bassan, Attamah, Ilhan Parlak (79. Mustafa Pektemek), Gökhan Sazdagi (90+2 Cardoso), Mane (90+2 Yasir Subasi)

Adana Demirspor: Muric – Svensson, Kaan Kanak, Sinan Kurt, Tayyib Talha Sanuc, Rassoul (37. Semih Güler), Akintola (75. Ezeh), Gökhan Inler (46. Stambouli), Belhanda (46. Assombalonga), Castro (71. Bjarnason), Balotelli

Tore: 1:0 Sazdagi (17.), 1:1 Akintola (62.)

Gelbe Karten: Akdag (Kayserispor) – Svensson, Kaplan, Güler, Balotelli, Akintola, Ezeh, Stambouli (Adana Demirspor)


Vorheriger Beitrag

Besiktas mit Teixeira und Batshuayi gegen Gaziantep - Tyler Boyd wechselt zu Rizespor

Nächster Beitrag

"Man of the Match": Ali Akman trifft erstmals für Nijmegen

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar