Trabzonspor

2:1 in Kayseri! Bakasetas beschert Trabzonspor wichtigen Auswärtssieg


Trabzonspor fährt am achten Spieltag der Süper Lig einen 2:1-Auswärtssieg bei Yukatel Kayserispor ein. Anastasios Bakasetas traf in der 12. Minute aus dem Spiel und in der 60. Minute per Handelfmeter. Emrah Bassan sorgte für den zwischenzeitlichen Ausgleich in der 41. Minute. Kayserispor bleibt nach dieser Niederlage vor dem Auswärtsspiel bei Aytemiz Alanyaspor mit elf Punkten vorerst auf Platz zehn. Trabzonspor übernimmt vor dem Duell mit Fenerbahce zumindest vorübergehend mit 18 Punkten die Tabellenführung.

Bakasetas erzielt frühes Traumtor

Trabzonspor legte einen guten Start in die Partie hin und erarbeitete sich früh Torchancen. In der zwölften Minute konnte die Kayseri-Abwehr ein Dribbling von Anthony Nwakaeme stoppen, doch der Ball kam zu Bakasetas, der mit einem satten Schuss aus 30 Metern zur Führung traf. Im weiteren Verlauf hatten die Gäste weitere Torchancen, doch Andreas Cornelius und Nwakaeme scheiterten am Aluminium. In der 41. Minute wurde das Team von Trainer Abdullah Avci für die leichtfertige Chancenverwertung bestraft. Eine Flanke von Onur Bulut köpfte Bassan zum Ausgleich ein. Zu einem wichtigen Zeitpunkt kurz vor dem Halbzeitpfiff durften die Gastgeber jubeln.

Bakasetas legt nach und trifft zum Sieg

Nach dem Seitenwechsel blieb das Tempo hoch und beide Teams drängten auf den Sieg. Die Gäste hatten erneut die besseren Chancen, doch ließen diese wieder ungenutzt. In der 60. Minute intervenierte der VAR wegen eines Handspiels von Kayseri-Abwehrchef Ugur Demirok. Den daraus resultierenden Elfmeter verwandelte Bakasetas zum 2:1. Die Avci-Elf kam über Djaniny zu einer weiteren Riesenchance, doch Kayseri-Keeper Silviu Lung war zur Stelle. Die Gastgeber kamen vor allem in der Schlussphase zu zahlreichen Strafraumszenen, doch vergaben diese überhastet.

++ Spieltag & Tabelle im Überblick ++
Aufstellungen

Yukatel Kayserispor: Lung – Bulut (88. Pektemek), Kolovetsios, Demirok, Carole – Akdag (78. Gavranovic), Fernandes (78. Mané) – Bassan, Cardoso (46. Parlak), Kemen – Thiam (86. Demir)

Trabzonspor: Cakir – Peres, Ié, Kaplan, Köybasi – Siopis (56. Ömür), Hamsik – Gervinho (56. Sari), Bakasetas (69. Özdemir), Nwakaeme (86. Denswil) – Cornelius (69. Djaniny)

Tore: 0:1 Anastasios Bakasetas (12.), 1:1 Emrah Bassan (41.), 1:2 Anastasios Bakasetas (60., Handelfmeter)

Gelbe Karten: Demirok, Bassan, Demir (Kayserispor) – Siopis (Trabzonspor)





Vorheriger Beitrag

8. Spieltag: Aykut Kocaman tritt nach Karagümrük-Niederlage zurück, Adana gewinnt in Antalya

Nächster Beitrag

Altinordu-Talent Burak Ince vor Wechsel zu Arminia Bielefeld!

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar