Fenerbahce

Avis neuer Brustsponsor für Fenerbahce!

Endlich hat Fenerbahce seinen Trikotsponsor gefunden. Am späten Freitagnachmittag gaben die Gelb-Marineblauen bekannt, dass man sich mit „Avis″, das eines der weltweit größten Mietwagenunternehmen ist, für die Saison 2018-2019 geeinigt habe. In der Börsenmeldung hieß es, dass man durch diesen Sponsorendeal 35,5 Millionen TL + UST (ca. 5,5 Millionen Euro) einfahren werde. Außerdem besteht eine Option auf eine Verlängerung um ein weiteres Jahr. Das erste mal mit dem Schriftzug „Avis″ werden die „Kanarienvögeln″ am morgigen Samstag gegen Demir Grup Sivasspor auflaufen. Außerdem teilte man über die offiziellen Kanäle mit, dass die Unterschriftszeremonie des Sponsorings am 1. November in Begleitung von Fenerbahce-Präsident Ali Koc und Avis Budget Group International-Präsident Mark Servodidio stattfinden wird.

Mannschaftsfrühstück

Währenddessen veranstaltete die Fußballmannschaft um Sportdirektor Damien Comolli ein gemeinsames Mannschaftsfrühstück, wo Comolli auch zu den Pressevertretern sprach und insbesondere den tollen Teamgeist lobte: „Ich bin mit den Spielern jeden Tag in Kontakt und sie sind sehr fokussiert. Es herrscht eine richtig tolle Atmosphäre und der Teamgeist ist sehr hervorzuheben. Die Spieler sind sich im Klaren was zurzeit im Gange ist. Ihr Ziel ist es, so schnell wie möglich aus dieser Situation herauszukommen. Ich hoffe, dass wir unseren Willen und unser schönes Spiel aus dem Medipol Basaksehir-Spiel wiederholen können. […] Das Wichtigste war die Länderspielpause ohne Verletzungen abzuschließen. Klar haben einige unserer Spieler aufgrund ihrer Nominierungen gefehlt und werden müde zurückkehren, aber so ist das nun mal. Wir haben in dieser Zeit ein gutes Vorbereitungsspiel gegen Istanbulspor absolviert, wo Michael Frey zum ersten Mal für den Klub traf. Er arbeitet jeden Tag sehr hart und ist ein Profi durch und durch. […] Nun warte ich nur noch auf die Rückkehr unserer Spieler Mauricio Isla und Diego Reyes. Insbesondere der Rückkehr von Reyes. Er durfte in der Nationalmannschaft als Kapitän fungieren und muss natürlich die gesamte Mannschaft zum Essen ausführen.″

Vorheriger Beitrag

Okan Buruk: „Wir haben nur Final-Spiele“

Nächster Beitrag

Galatasaray und Bursaspor trennen sich 1:1

M. Cihad Kökten

M. Cihad Kökten