Türkischer Fußball

Auf die Insel? Juventus verlangt 40 Millionen Euro für Merih Demiral

Der italienische Transfer-Experte Nicolo Schira berichtet, dass Innenverteidiger Merih Demiral Serie A-Rekordmeister Juventus Turin in diesem Sommer verlassen könnte. Interesse gäbe es aus England. So sei der 23-jährige Abwehrspieler aus Kocaeli auf das Radar des Liverpooler Klubs FC Everton sowie der Tottenham Hotspurs aus London geraten. Demnach verlange “Juve” jedoch 40 Millionen Euro, um den 22-maligen türkischen Nationalspieler ziehen zu lassen.

Demiral stand im EM-Eröffnungsspiel gegen Italien (0:3) in der Startelf der Türkei und verschuldete unglücklich das erste Gegentor. Der frühere Jugendspieler von Fenerbahce wechselte im Juli 2019 für 18 Millionen Euro von US Sassuolo nach Turin. Sein Vertrag bei den Piemontesern läuft noch bis 2024. In der abgelaufenen Saison kam Demiral auf 24 Pflichtspieleinsätze für die “Alte Dame”. In 1.661 Minuten Einsatzzeit gelang ihm ein Assist.


GazeteFutbol goes EURO 2020! Unterstütze auch Du Hakan Calhanoglu & Co. und repräsentiere die Türkei mit unserer eigens für die EURO 2020 entworfenen Shirt-Kollektion!

Zum Shop: https://gazetefutbol.de/shop/





Vorheriger Beitrag

EM-Roundup: Eriksen sorgt für Schock-Momente, Schweiz nur 1:1 gegen Wales

Nächster Beitrag

Besiktas: Einigung mit Trainer Yalcin und Awaziem in Sicht

1 Kommentar

  1. 13. Juni 2021 um 14:37 —

    Diese Italiener…
    Hätte Merih ins andere Tor getroffen wäre er jetzt wohl Ablösefrei zu haben…
    pesoların var öyle huyları

Schreibe ein Kommentar