Süper Lig

Ankaragücü: Ibrahim Üzülmez übernimmt Trainerposten

Nur drei Tage nach seiner Entlassung als Trainer von Bursaspor hat Ibrahim Üzülmez bereits einen neuen Arbeitgeber gefunden. Wie der Verein am Dienstagabend offiziell mitteilte, wird der 46-Jährige der neue Chefcoach von MKE Ankaragücü. Für Üzülmez ist es nach Elazigspor, Genclerbirligi (zweimal), Gaziantepspor, Caykur Rizespor und Bursaspor die siebte Trainerstation. Üzülmez unterschrieb das offizielle Vertragsdokument im Beisein von Klubchef Fatih Mert. Über die Vertragslaufzeit und die Konditionen des Kontrakts wurden bislang keine Angaben gemacht. Ankaragücü hatte sich seinerseits am 23. Juni von Mustafa Resit Akcay getrennt. Der Verein aus Ankara ist mit 24 Punkten aus 28 Spielen Tabellenschlusslicht der Süper Lig und befindet sich in akuter Abstiegsgefahr. Der Rückstand zum rettenden Ufer beträgt aktuelle vier Zähler.

MEHR ZUM THEMA

Bursaspor ohne Teamführung: Meister von 2010 trennt sich von Trainer Ibrahim Üzülmez und Sportdirektor Selcuk Erdogan

Vor direktem Duell: Ankaragücü wirft Trainer Akcay wegen früherem Trabzonspor-Statement raus

Werde GF-Patron und bestimme mit …

Warum Patron werden? Hier erfahrt Ihr es!

Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Instagram!

Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Twitter!

Vorheriger Beitrag

Mario Lemina stolz über Kapitänsbinde: "Setzen unseren Weg fort"

Nächster Beitrag

UEFA Champions League: Königsklasse startet am 7. August

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar